Vor einer Woche ist Googles Spieleplattform Stadia endlich auf Android TV gestartet und kann damit ohne Cast-Übertragung auf dem Fernseher genutzt werden. Anlässlich dessen hält der Google Store nun eine neue Aktion für Einsteiger bereit, die sich ein ganz eigenes Starterpaket sichern möchten: Entscheidet ihr euch sowohl für den Stadia Controller als auch den Chromecast, könnt ihr immerhin 17 Euro sparen.
Auf Googles Smart TV-Plattform Google TV bzw. dem darunter liegenden Betriebssystem Android TV geht es nach dem Neustart weiter voran: Man möchte die Einstiegshürden weiter senken, den Komfort erhöhen und hat dafür nun auch das Thema Fernbedienung für sich entdeckt: Schon bald soll keine separate Fernbedienung mehr notwendig sein, um die auf den Smart TVs angezeigte Oberfläche zu nutzen. Stattdessen wandert diese je nach System gleich an drei völlig verschiedene (!) Stellen auf den Smartphones.
Am Mittwoch-Abend hat Google den Startschuss für Stadia für Android TV gegeben und damit auch ein Versprechen gegenüber Besitzern eines neuen Chromecast mit Google TV erfüllt, das von Beginn an in Aussicht gestellt wurde. Und damit niemand diesen wichtigen Schritt verpasst, wird Stadia von Beginn an in die Streaming-Empfehlungen aufgenommen. Zahlreiche Nutzer wird nun empfohlen, Destiny 2 zu zocken.
Googles Spieleplattform Stadia hat in den letzten Monaten so manchen Stolperstein überwinden müssen und kann nun wieder voll angreifen: Es zeichnet sich ab, dass Google die Spieleplattform endlich auch wieder in der Breite wachsen lassen möchte, denn mit dem bevorstehenden Start auf dem Fernseher kommt man endlich da an, wo man eigentlich seit der ersten Ankündigung hin wollte. Update: Stadia kann ab sofort mit der offiziellen App für Android TV gezockt werden.
Googles Spieleplattform Stadia hat in den letzten Monaten so manchen Stolperstein überwinden müssen und kann nun wieder voll angreifen: Es zeichnet sich ab, dass Google die Spieleplattform endlich auch wieder in der Breite wachsen lassen möchte, denn mit dem bevorstehenden Start auf dem Fernseher kommt man endlich da an, wo man eigentlich seit der ersten Ankündigung hin wollte.
Fernseher und Smart TVs werden hauptsächlich per Fernbedienung gesteuert, die sich durch die veränderten Gegebenheiten und Ansprüche in den letzten Jahren stark verändert haben. Mit Google TV wird gerade erst eine neue Plattform etabliert, die sich nicht nur weit verbreiten, sondern einen neuen Standard bei Fernbedienungen setzen soll, bei dem auch das Smartphone eine große Rolle spielt.
Auf Googles Spieleplattform Stadia stehen nicht nur viele neue Titel vor der Tür, sondern auch einige zusätzliche Funktionen. Ein Teardown der aktuellen Android-App hat einige Features ans Tageslicht gebracht, an denen die Bastler aktuell arbeiten und in Kürze ausgerollt werden könnten. Für Nutzer von Google TV gibt es sowohl eine gute als auch eine eher lästige Neuerung.
Nach dem Neustart von Google TV geht die Entwicklung auf Googles TV-Plattform in diesen Monaten spürbar schneller als bisher voran - und nun folgt der nächste Schritt, mit dem auch die kleineren Nutzer vor den Fernseher geholt werden sollen. Google TV wird einen Kids Mode erhalten, der den Erwachsenen einige Kontrollmöglichkeiten und den Kindern eine möglichst große Freiheit bei der Auswahl gibt. Vorerst aber noch nicht in Europa.
Google wird sich im TV-Markt neu aufstellen und mit Google TV viele neue Nutzer erreichen wollen, die bisher noch nicht mit Android TV in Berührung gekommen sind. Kürzlich wurde ein neues Feature bekannt, auf das sich alle Neo-Besitzer von Smart TVs freuen dürfen oder vielleicht auch nicht freuen dürfen: Ausgerechnet der neue Basic Mode könnte zum großen Erfolgsgeheimnis von Android TV und Google TV werden.
Googles Smart TV-Plattform Android TV wird hauptsächlich per Fernbedienung genutzt, die trotz aller smarten Features auch heute noch als separates (aber im Lieferumfang befindliches) Zubehör benötigt wird. Solltet ihr die Fernbedienung einmal verlieren oder ein Zusatzgerät benötigen, tut es auch das Smartphone. Mit einer praktischen App lässt sich das Smartphone als Android TV-Fernbedienung verwenden.