Alphabet: Aus diesen Unternehmen besteht die Google-Mutter – Moonshots, Gesundheit, Robotik und mehr

alphabet 

Die Google-Mutter Alphabet besteht nicht nur aus der Gelddruckmaschine Google, sondern aus vielen weiteren Projekten und Unternehmen, die in den unterschiedlichsten Bereichen aktiv sind. Seit jeher gilt Alphabet als „Moonshot“-Konzern und wurde auch wegen solcher Projekte überhaupt erst gegründet. In diesem Artikel zeigen wir euch die aktuelle Struktur der Alphabet Holding mit all ihren Unternehmen.


alphabet-würfel-1 logo

Die Alphabet Holding wurde im Jahr 2015 aus der Google Inc. heraus gegründet und wurde von Beginn an Eigentümerin von Google sowie einigen weiteren Projekten, die aus Google herausgelöst wurden. Damals hieß es, dass man experimentelle Aktivitäten fernab von Googles Kerngeschäft in andere Unternehmen übertragen wollte. Es wurde erwartet, dass Alphabet in den folgenden Jahren auf Einkaufstour geht oder zahlreiche neue Projekte anstößt, doch tatsächlich ist das kaum der Fall.

Um Alphabet und dessen Unternehmen ist es relativ ruhig, was vor allem daran liegt, dass viele eher im Hintergrund aktiv sind oder sich hauptsächlich in der Forschungsphase befinden. In den letzten Jahren gab es dennoch einige Umbauten und erst kürzlich wurde bekannt, dass Alphabet sparen und Personal abbauen muss, was mittelfristig zu weiteren Änderungen führen könnte. Auch deswegen halte ich in diesem Artikel einmal fest, aus welchen Unternehmen Alphabet Anfang 2023 besteht.

Tatsächlich bietet Alphabet selbst keine Einblicke in die Geschäftstätigkeit, weder strukturell noch finanziell. Es ist daher gut möglich, dass sich noch weitere Unternehmen unter dem Alphabet-Dach befinden, über die ich keine Informationen finden konnte. Die hier aufgelisteten, in alphabetischer Reihenfolge sortiert (was auch sonst bei der Alphabet Holding :-)) sind aber sicherlich die wichtigsten.




Calico
Calico ist im Bereich Gesundheit / Medizin / Pharma aktiv und gehört mit seiner Fokussierung auf sehr langfristige und Ergebnis-offene Projekte fast schon in den spekulativen Bereich. Anders als Verily (siehe weiter unten), das sich mit aktueller Medizin beschäftigt, zeichnet sich Calico vor allem dadurch aus, am „ewigen Leben“ zu arbeiten. Man forscht ernsthaft daran, das Altern zu verlangsamen oder gar vollständig zu stoppen und somit in der Theorie das ewige Leben zu ermöglichen. Es darf die Frage in den Raum gestellt werden, wie man auf Ergebnisse reagiert. Ist es möglich, hat es ungeahnte gigantische Folgen für die Menschheit. Ist es nicht möglich, hat man viel Geld in den Sand gesetzt…

» Alle Artikel rund um Calico

CapitalG
CapitalG hieß früher Googel Capital und ist eine Art Investment-Fond. Mit CapitalG stellt man Unternehmen, in die man selbst investiert hat, nicht nur das notwendige Kapital, sondern auch Manpower und Ressourcen zur Verfügung. CapitalG investiert hauptsächlich in bestehende Unternehmen, die bereits erfolgreich Produkte am Markt platziert haben.

Deepmind
Deepmind ist die KI-Tochter von Alphabet, die vollkommen unabhängig von Google an Künstlicher Intelligenz forscht. Man hat schon häufiger mit Technologien auf sich aufmerksam gemacht und konnte so manchen Achtungserfolg einfahren, hat bisher aber kein konkretes Produkt oder Angebot. Während sich Google eher auf Cloud-KI fokussiert, geht Deepmind das Thema etwas breiter an und arbeitet an der Bereitstellung von offenen KIs. Es könnte vor allem ein „KI-Zulieferer“ für weitere Alphabet-Projekt werden.

» Alle Artikel rund um Deepmind

Google
Das gesamte Unternehmen Google Inc.

Google Fiber
Google Fiber betreibt in einigen US-Regionen ein eigenes Glasfasernetz und bietet schnelles Internet, Mobilfunk sowie TV in Paketen an. Zum Start im Jahr 2013 bot man Gigabit-Geschwindigkeit, konnte das aber kaum halten und wurde trotz Vorsprung langsam von der Konkurrenz eingeholt. Die Zukunft von Google Fiber steht immer wieder auf der Kippe und die Zielsetzung des Unternehmens ist völlig unklar. Denn ursprünglich wollte man unter dem Dach von Google einfach nur den Netzbetreibern Feuer machen und den Ausbau fördern. Man dürfte aber niemals ernsthaft vorgehabt haben oder heute planen, ein US-weites und eines Tages gar globales Netzwerk aufzubauen.

» Alle Artikel rund um Google Fiber




Google Ventures
Google Ventures investiert in Unternehmen verschiedener Größen, bevorzugt aber Startups – ist also das Gegenstück zu CapitalG. Google Ventures ist sowohl am finanziellen als auch am technischen Erfolg der Unternehmen interessiert und möchte sich frühzeitig Zugriff auf interessante Technologien sichern.

Intrinsic
Intrinsic hat die Nachfolge des damals verkauften Robotik-Unternehmens Boston Dynamics angetreten, allerdings mit ganz anderem Schwerpunkt. Während Boston Dynamics an Menschen- und Tier-ähnlichen Robotern gearbeitet hat und diese als Alltagshelfer einsetzen wollte (und will), ist Intrinsic hauptsächlich im Industriebereich aktiv. Man forscht und baut reine Arbeitsgeräte, die in Fabriken zum Einsatz kommen. In den nächsten Jahren sicherlich das deutlich lukrativere Geschäftsmodell, das man aber sicherlich in akzeptabler Zeit auf Menschen-ähnliche Roboter umrüsten könnte, wenn das Thema eines Tages wieder groß wird. Auch die Everyday Robots gehören dazu und sind in beiden Bereichen aktiv.

Jigsaw
Jigsaw ist ein Unternehmen, das sich auf Online-Sicherheit spezialisiert hat. Man bietet Unterstützung gegen dDOS-Angriffe, betreibt das Project Shield, bietet Proxys, VPNs, Dienste im Bereich Online-Sicherheit und einiges mehr. Ein Unternehmen, das eher im Hintergrund agiert. Es begann bei Google, wurde dann unter das Dach von Alphabet gebracht, 2020 wieder zu Google verschoben und ist dennoch weiterhin bei Alphabet gelistet.

» Alle Artikel rund um Jigsaw

Mineral
Mineral ist das jüngste Alphabet-Unternehmen, das erst vor wenigen Tagen gegründet wurde. Mineral beschäftigt sich mit nachhaltiger Landwirtschaft und will alte Prozesse weitgehend optimieren. Das geschieht natürlich auf Basis von Künstlicher Intelligenz und mit riesigen Datenmengen. Konkret aktiv werden will man wohl nicht, sondern eher Dienstleistungen für Landwirtschafts-Unternehmen arbeiten, mit denen man schon jetzt zusammenarbeitet.

» Alle Artikel rund um Mineral

Sidewalk
Sidewalk beschäftigt sich mit der Forschung an Städten und Verkehrswegen der Zukunft. Bekannt geworden ist das Unternehmen vor allem dadurch, dass man einen ganzen Stadtteil planen und bauen wollte. Daraus ist allerdings nichts geworden, aber das Unternehmen wurde dennoch fortgeführt. Man will weiter an Innovationen rund um die Infrastruktur, Verkehrswesen, Städteplanung und mehr arbeiten.

» Alle Artikel rund um Sidewalk

Verily
Verily ist einer der Stars unter dem Dach der Alphabet Holding. Das Unternehmen ist im Bereich Gesundheit / Medizin aktiv und hat schon so manches handfestes Produkt präsentiert und zum Teil auch auf den Markt gebracht. Bekannt geworden sind die smarten Kontaktlinsen mit integrierter Blutzuckermessung. Aber auch optische Blutzuckermessung, eine Gesundheits-Smartwatch, sowie Projekte zur Erfassung von Vitalwerten gehören dazu. Man unterhält Kooperationen mit großen Pharma-Unternehmen und forscht in viele Richtungen.

» Alle Artikel rund um Verily




Waymo
Waymo ist neben Google das bekannteste Alphabet-Unternehmen. Man forscht seit vielen Jahren, damals noch unter dem Dach von Google, an selbstfahrenden Fahrzeugen und hat bereits einige Tausend Autos auf die Straßen gebracht. Im Bereich des autonomen Fahrens war Waymo über mehrere Jahre führend und ist es möglicherweise noch heute. Man rüstet bestehende Fahrzeuge um, betreibt mehrere Taxiflotten in den USA und arbeitet derzeit in Kooperation mit Honda an eigenen Fahrzeugen, die ab Werk mit der Waymo-Technologie ausgerüstet sind.

» Alle Artikel rund um Waymo

Wing
Wing wurde lange Zeit unterschätzt, könnte aber großes Potenzial haben: Das Unternehmen entwickelt und betreibt Lieferdrohnen, die von vielen Händlern und Versandunternehmen in Zukunft als wichtig erachtet werden. Die Alphabet-Tochter stellt innerhalb von Minuten bis vor die Haustür oder gar das Fenster zu. Testflotten werden unter anderem in Australien und Neuseeland betrieben, wobei vor allem Apotheken derzeit zu den Kunden bzw. Testpartnern gehören.

» Alle Artikel rund um Wing

X
Man könnte sagen, X ist Alphabet. Unter dem Dach von X werden die „Moonshots“ entwickelt, die bei Erfolg in eigene Unternehmen ausgelagert werden. Zuletzt war das bei Mineral der Fall, zuvor bei Wing und auch bei Waymo sowie Sidewalk. X zeichnet sich dadurch aus, in neuen und zum Teil sehr spekulativen Bereichen aktiv zu sein. Man sucht neue Ideen, forscht an ihnen und klopft ab, ob so mancher verrückter Einfall umsetzbar ist.

» Alle Artikel rund um X


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Alphabet: Aus diesen Unternehmen besteht die Google-Mutter – Moonshots, Gesundheit, Robotik und mehr"

  • isomorphic Labs fehlt auf der Liste, auch wenn es technisch glaube ich ein Tochterunternehmen von Deepmind ist.
    Ein KI-gestütztes Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Beschleunigung der Arzneimittelentwicklung spezialisiert. Es nützt Deeominds Schlüsseltechnologien und hat 5 Nobel Preisträger in ihren Reihen.
    Sehr vielversprechend.

    • Ja, es ist ein Tochterunternehmen von Deepmind. Ich habe die Töchter-Töchter nicht aufgezählt, das wäre zu viel. Weil von Alphabet nicht viel bekannt ist, könnte das ja auch Verily oder Calico zugeordnet werden.

Kommentare sind geschlossen.