Smartphone-Kameras im Blindtest: Google Pixel 7 Pro und das Pixel 6a sind die Überraschungssieger (Video)

pixel 

Der Markt der Smartphone-Kamera ist seit Jahren hart umkämpft und zählt seit längerer zu den Bereichen, in denen sich die Geräte am meisten unterscheiden und von der Konkurrenz abheben können. Auch Google konzentriert sich bei den Pixel-Smartphones seit jeher auf die Kamera und konnte schon den einen oder anderen Erfolg feiern. In einem wirklich interessanten Kamera-Blindtest belegen jetzt gleich zwei Google-Smartphones die Top-Platzierung: Pixel 6a und Pixel 7 Pro.


pixel 7 3

Smartphone-Kameras dürften der Bereich bei den mobilen Geräten sein, der in den vergangenen zehn Jahren die größte Entwicklung durchgemacht hat. Mussten in den ersten Jahren nur die Megapixel-Zahlen immer weiter nach oben geschraubt werden, werden heute regelmäßig die gedachten technischen und physikalischen Grenzen verschoben. Die meisten Nutzer machen mit dem Smartphone bessere Schnappschüsse als mit teuren Kameras und können sowohl die extrem weit entfernten Mondkrater als auch das Sandkorn vor der Linse fotografieren. Ein wahnsinniger Schritt, wenn man nur ein Jahrzehnt zurückblickt.

Google gehört seit der ersten Pixel-Generation zu den Unternehmen, die sich sehr viel stärker auf die Software als auf die Hardware konzentrieren – und macht dabei ganz offensichtlich alles richtig. Denn es bringt nichts, die beste (teuerste) Hardware zu verbauen, wenn diese nicht vollständig ausgenutzt wird. Google verbaut hingegen durchschnittliche Komponenten und holt so viel heraus, dass man den Rückstand aufholt. Vielleicht nicht auf dem Papier, aber subjektiv – und darauf kommt es am Ende an.

Der bekannte YouTube-Kanal MKBHD (Marques Brownlee) hat kürzlich wieder einen Blindtest unter seinen Zusehern durchgeführt, der in diesem Jahr nach einem ganz neuen System bewertet wird. Statt immer nur zwei Geräte gegeneinander antreten zu lassen, treten diesmal alle 16 gleichwertig gegeneinander an und die Nutzer können abstimmen. Nicht weniger als 21,2 Millionen Votes von 600.000 Nutzern haben zwei Google-Smartphones zu den Gewinnern erklärt. Hier die wichtigsten Ranglisten.




alle smartphones

beste kamera elo

beste kamera votes per dollar

schlechteste kamera elo

schlechteste kamera per dollar




Das Pixel 6a hat nach dem Geschmack der MKBHD-Fans die weltbeste Smartphone-Kamera und ist knapp auf dem ersten Platz, gefolgt vom Pixel 7 Pro und mit etwas größerem Abstand dem Asus Zenfone 9. Doch weil nicht nur die Kameraqualität, sondern auch der Preis zählt, gibt es zusätzlich die Liste der „Votes per Dollar“, bei denen die Punkte in Dollar umgerechnet werden. Überraschend oder nicht, auch in dieser Rangliste holt Google mit dem Pixel 6a die Top-Platzierung. Das Pixel 7 Pro schafft es immerhin noch in die Top5.

Das ist schon ein beeindruckendes Ergebnis, vor allem die Platzierung des Pixel 6a vor dem Pixel 7 Pro. Schon im letzten Jahr hat das Pixel 5a das Pixel 6 Pro um Welten geschlagen. Irgendwas scheint Google bei den Budget-Geräten richtig zu machen. Auf dem Papier und in technischen Vergleichslisten wären die beiden Smartphones nicht an der Spitze, doch am Ende ist der subjektive Eindruck der Nutzer meiner Meinung nach sehr viel wichtiger.

Schaut euch obiges Testvideo an, das angenehm kurz gehalten ist und zusätzlich einige Erklärungen sowie die Reihe von Testfotos enthält.

» Android: Das sind die Google System Updates – so könnt ihr die Updates aktivieren und alle Infos abrufen

» Pixel-Smartphones: Übernimmt Google schon bald die Exynos-Abteilung von Samsung? Es gibt einige Hinweise

Letzte Aktualisierung am 13.01.2023 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 6 Kommentare zum Thema "Smartphone-Kameras im Blindtest: Google Pixel 7 Pro und das Pixel 6a sind die Überraschungssieger (Video)"

  • Da sagen viele Kundenbewertungen bei Otto.de etwas anderes ,viele Klagen über starke Hitzentwicklung ihrer Geräte, schlechten W LAN Empfang ,Träger Fingerabdruck!,bis zu Abstürze des Pixel 6a !!

    Was nutzt mir da ein erkaufter Test ,von irgendeinen Tech YouTuber?

    • Wow, da muss Google aber einiges auf den Tisch gelegt haben, um 600.000 öffentlich abstimmende Nutzer und einen der etabliertesten YouTube (der einen Ruf zu verlieren hat) zu kaufen.

      Es geht in diesem Artikel um die Kamera, nicht um alles andere.

    • Wie kommt man bei einem KAMERA-Blindtest (hier nochmal zum mitschreiben: KANERA) auf WLAN, Hitzeentwicklung und Co.? Mal ganz unabhängig davon, dass bei OTTO.de Menschen Bewertungen abgeben, die bei der Bedienung eines Lichtschalters schon an die Grenze der kognitiven Leistungsfähigkeit stoßen? Oder die sich über Lieferprobleme mit Hermes beklagen, anstatt das eigentliche Gerät zu bewerten?

  • Seit wann sind denn YouTuber etablierte Leute …?

    Bei DxO ist das Pixel 6a nicht besonders und weit hinter einem Huwei Mate 50 Pro, oder iPhone 14 Pro.

    Warum sollte es da also plötzlich so viel besser abschneiden?

    Also stimmt die Vermutung wohl doch gekauft und ein verlogen und alles nur Schwindel?

    • Nein, das eine ist objektiv (DxO) und das andere subjektiv (dieser Test). Wie ich mehrfach im Artikel schreibe, kann das weit auseinandergehen und schlussendlich ist das Subjektive wichtiger.

      P.S. Wie kommt man eigentlich zur Annahme, dass ein Test mit 600.000 Nutzern gekauft ist und der von nur einer einzigen Quelle nicht? Wäre es nicht wahrscheinlich, dass es andersherum gekauft ist? 🙂

  • Na wenn das gekauft ist, müsste ja Apple oder Huawei die ja meist immer oben mitspielen bei DxO, denen viel Geld gezahlt haben.

    PS kein Mensch kauft sich ein Gerät übrigens nach irgendwelchen Tests, das interessiert den meisten überhaupt nicht mal ansatzweise, was in ihren Geräten verbaut ist, oder wie gut ihre Kamera dort ist, da sie Geräte kaufen von namenhaften Herstellern, wie Huawei, Apple, Samsung, die schon lange auf den Markt existieren und nicht irgendein Nischen-Gerät von Google.

    Höchstens irgendwelchen Nerds, die meinen sie hätten jetzt das Top Gerät. 😀

Kommentare sind geschlossen.