Pixel Watch: Googles erste Smartwatch kommt bald – alles was schon bekannt ist (Funktionen, Specs & Fotos)

pixel 

Google dürfte in gut drei Monaten die erste Pixel Watch auf den Markt bringen, die schon vor knapp zwei Monaten offiziell angekündigt wurde und seitdem wieder die Leaker beschäftigt. Vor, während und nach der ersten Präsentation gab es bereits jede Menge Informationen zur kommenden Smartwatch, die wir in diesem Artikel ausführlich zusammenfassen und schon ein recht genaues Bild vom kommenden Pixel-Produkt zusammenstellen können.


pixel watch

Nach vielen Jahren der Spekulationen wird Google schon in wenigen Monaten die erste auf den Markt bringen und damit möglicherweise dem auf Android basierten Smartwatch-Markt einen großen Schub geben. Zumindest wird das von der Smartwatch erwartet, die den steigenden Erfolg der Pixel-Smartphones fortsetzen soll und bei der erstmals neben Apple Software, Hardware und einige Komponenten aus einer Hand stammen.

Die Pixel Watch wurde schon im Mai offiziell angekündigt und auch gezeigt, doch die große Präsentation wird es erst Anfang Oktober geben, wenn auch die Pixel 7-Smartphones vorgestellt werden – zumindest ist das die derzeitige Erwartung. Vermutlich wird es Bundle-Pakete aus beiden Produkten geben, aber soweit sind wir noch nicht und auch über die Preisgestaltung ist bisher nur bekannt, dass man keinen Kampfpreis anvisiert.

Hier die bisher bekannten Informationen, die überwiegend aus Leaks und Hinweisen innerhalb von Google-Apps stammen, die in diesem Stadium normalerweise sehr zuverlässig sind und somit als gegeben angesehen werden können. Bis zur offiziellen Präsentation sollte sich nichts mehr ändern, denn auch die Produktion der ersten Komponenten könnte schon angelaufen sein.




pixel watch neue fotos 2

Bisher bekannte Spezifikationen

  • Offizielle Bezeichnung: Google Pixel Watch
  • Interne Bezeichnung: Rohan
  • Größe: 40mm
  • Displaygröße: 30mm
  • Soc: Samsung Exynos 9110 (eventuell als Tensor?)
  • Speicher: 32 Gigabyte
  • RAM: 1,5 Gigabyte
  • Akku: 300 mAh, bis zu einem Tag Laufzeit
  • Aufladen: USB-C mit Ladeadapter
  • Verbindungen: Bluetooth, Wifi und optional LTE
  • Weiteres: GPS & bis 50 Meter Tiefe wasserdicht
  • Erwarteter Preis: Nicht unter 300 Euro
  • Verkaufsstart: Oktober 2022
  • Farben: Silver, Black und Gold

Kompatibilität und Pixel Watch App
Um die Pixel Watch in vollem Umfang und mit allen Funktionen wie etwa Nearby Share und Fast Unlock (siehe unten) nutzen zu können, ist eine Pixel Watch App notwendig. Diese wurde bereits mehrfach in Quellcodes und auch an der Oberfläche erwähnt, steht bisher aber noch nicht zur Verfügung. Ob eine solche App wirklich notwendig ist, weil Google bekanntlich Smartphone, Smartwatch und beide Betriebssysteme sowie die Cloud dazwischen kontrolliert, lässt sich schwer sagen. Viele Details dazu findet ihr in diesem Artikel.

» Pixel Watch: Googles erste Smartwatch lässt sich wohl mit iOS nutzen – Hinweis auf iPhone-Unterstützung

Nearby Share und Fast Unlock
Durch Leaks in der Wear OS-App ist mittlerweile bekannt, dass die Pixel Watch mit Nearby Share zum schnellen Teilen von Inhalten mit anderen kompatiblen Geräten zusammenarbeiten wird. Außerdem ist Fast Unlock geplant, mit dem man sich das Entsperren des Android-Smartphones ersparen kann, so lange die Smartwatch in der Nähe ist. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Artikel.




Ein Blick auf die Pixel Watch
Google setzt bei der Pixel Watch auf ein rundes Display und auch an allen Stellen auf ein abgerundetes Design. Es gibt eine recht auffällige Krone und zwei Buttons, mit denen die Smartwatch abseits vom Display gesteuert wird. Über das Design und die Entscheidung für ein vollständig rundes Display kann man streiten, aber auf den ersten Blick sieht die Smartwatch doch ganz schick aus. Hier nun einige Bilder eines vorab geleakten Prototypen, der dem finalen Produkt (laut Googles veröffentlichten Bildern) entspricht. Sehr viele weitere Fotos findet ihr in diesem Artikel.

pixel watch armband 3

pixel watch armband 4

pixel watch vergleich 2




pixel watch armband apple watch 1

Armbänder
Eine Smartwatch ist nicht nur das runde Ding am Handgelenk, sondern auch die dazugehörigen Armbänder. Google plant wohl eine große Auswahl an Armbändern in den unterschiedlichsten Farben, Designs und Materialien. Mit Sicherheit wird man diesen Bereich später für Drittanbieter öffnen, aber vorerst sind nur Google-eigene Armbänder mit einem proprietären Verschluss bekannt. Viele weitere Bilder und Details findet ihr in diesem Artikel.

In Planung sind die folgenden Armbänder:

  • Mesh-Band aus Edelstahl
  • Gliederarmband
  • 2 Lederriemen
  • Stoffband
  • Stretchband
  • Silikonband

Watch Faces
Schon vor Monaten gab es zahlreiche Screenshots von Wear OS Watch Faces, die direkt von der Pixel Watch stammen sollen. Natürlich sind diese das Herzstück der Interaktion, aber dennoch ist das eher Wear OS als Pixel Watch. Google dürfte auf ein Standard-Design setzen, aber auch einige exklusive Apps an Bord haben. Bekannt sind bisher nur die Fitbit-Funktionen, die man in der Form sicherlich noch nicht allen anderen Smartwatch-Herstellern zur Verfügung stellt. Viele weitere Bilder findet ihr in diesem Artikel.




Fitbit
Wie wird sich die Pixel Watch in Googles Pläne mit Fitbit einordnen? Bisher ist nur bekannt, dass beide Marken bestehen bleiben sollen. Das kann sich freilich in einigen Jahren ändern, je nachdem welche Marke erfolgreicher ist und wie sich der Gesamtmarkt entwickelt. Bekannt ist nur, dass auch Fitbit Smartwatches mit Wear OS herausbringen wird und dass die Pixel Watch eine Reihe von Fitbit-Funktionen, die auch als solche bezeichnet werden, anbieten wird. Vielleicht fährt man auch dauerhaft mit zwei Marken, wobei die eine in Richtung produktiver Smartwatch und die andere in Richtung Sport / Fitness geht. Weitere Informationen findet ihr in diesem Artikel.

Weitere Details
Die Smartwatch wurde vom Fitbit-Gründer als „super premium“-Produkt beschrieben und auch Google hatte immer wieder durchblicken lassen, dass man eher das obere Preis-Segment anvisiert. Was das für die Preisgestaltung bedeutet, ist noch nicht bekannt. Man dürfte aber über den Fitbit-Preisen liegen und zukünftig wird wohl eher Raum für eine Pixel Watch Lite als eine Pixel Watch Pro sein. Als Verkaufsstart darf man Ende Oktober 2022 annehmen.

Spannend wird es sein, wie die Pixel Watch gegen die neue Samsung Galaxy Watch 5 und andere Smartwatches bestehen wird. Und wird die Pixel Watch Starthilfe von den Pixel-Smartphones brauchen oder andersherum die Smartwatch die Smartphone-Verkaufszahlen anschieben? Mit etwas Abstand werden wir nächstes Jahr mehr wissen.

» ChromeOS Flex: Auf diesen Geräten könnt ihr Googles Betriebssystem installieren & so gehts (Windows & Mac)

» Android: Jetzt vom iPhone zu Android wecheln – Google nennt gleich zehn gute Gründe für iOS-Nutzer


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket