Pixel 4a & Android 11: Google veröffentlicht Android 11 Beta für das Pixel 4a-Smartphone – besser spät als nie

pixel 

Google wird schon in wenigen Tagen das finale Android 11 veröffentlichen, aber bis es soweit ist, legt man nun noch einmal einen überraschenden Zwischenstopp ein. Ab sofort können auch alle Besitzer eines Pixel 4a in den Genuss der Android 11 Beta kommen und die neuesten Features ausprobieren. Das ist aus deutscher Sicht, aber auch aus internationaler Perspektive sehr interessant.


pixel 4a smartphone

Pixel-Besitzer können die neuste Android-Version schon sehr frühzeitig im Rahmen der Developer Previews und Betas ausprobieren, was gerade bei Android 11 mittlerweile eine mehr als sechsmonatige Geschichte ist. Die letzte Android 11 Beta wurde bereits vor zwei Wochen veröffentlicht und nun warten wir alle, dass Google das Knöpfchen drückt und die finale Version des Betriebssystems veröffentlicht. Aber das könnte vielleicht noch einige Wochen dauern.

Google hat nun die Android 11 Beta für das Pixel 4a freigegeben und bietet allen glücklichen Besitzern des neuen Budget-Smartphones die Möglichkeit, die letzte Android-Vorabversion zu installieren. Neuerungen gibt es im Vergleich zu den Neuerungen für alle Nutzer natürlich nicht. Dafür aber das gute Gefühl, als Neo-Pixel-Besitzer ebenfalls von der Beta zu profitieren – wenn auch nur für kurze Zeit.

Wer möchte, kann das Update ab sofort anstoßen oder Hier direkt herunterladen. Das werden in Deutschland allerdings nicht ganz so viele Nutzer sein, denn das Smartphone ist noch längst nicht im Handel und lässt sich bisher noch nicht einmal vorbestellen.

» Google Assistant: Mehr Übersicht in den Einstellungen – neue Oberfläche wird ausgerollt (Screenshots)


Android: Schlafen ohne Beleuchtung – der neue Bedtime Modus kann nun das Always-on-Display abschalten




google store pixel 4a

Android 11 für das Pixel 4 ist aber dennoch auch hierzulande erwähnenswert – aus mehreren Gründen. Es bedeutet für alle Nutzer, das Android 11 wohl tatsächlich erst am 8. September veröffentlicht wird. Das sind noch gut zwei Wochen und somit ein ausreichend großer Zeitraum, dass sich die Beta überhaupt noch lohnt. Es ist kaum davon auszugehen, dass Google heute die Beta veröffentlicht und morgen die finale Version nachschiebt. Ausschließen möchte ich das bei Googles diesjährigem Termin-Chaos zwar nicht, aber es ist sehr unwahrscheinlich.

Ist es schon das erste Update?
Es bedeutet aber auch, was ja sowieso vorher schon bekannt war, dass Android 11 das erste Update für das Pixel 4a sein wird. Bedeutet das also, dass das Smartphone ein Jahr kürzer aktualisiert wird als das Pixel 4a 5G und Pixel 5? Bisher steht dahinter noch ein Fragezeichen, ist aber natürlich ein wichtiges Kriterium für den Kauf bzw. die Vorbestellung – gerade bei einem Pixel-Smartphone.

Interessant wird es werden, mit welchem Betriebssystem Google das Smartphone Anfang Oktober (!) in Deutschland auf den Markt bringt. Wird es ebenfalls Android 10 sein und dann direkt nach dem Auspacken schon ein Betriebssystem-Update durchgeführt werden müssen? Wäre zwar kein Beinbruch, aber dennoch unschön.

» Google Drive: Trügerische Dateien – Versionsverwaltung lässt sich für Malware-Verbreitung missbrauchen (Video)


Android: Googles Wetterfrosch trägt nun eine Maske – schützt vor dem Coronavirus; Wie wird das Wetter?

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Pixel 4a & Android 11: Google veröffentlicht Android 11 Beta für das Pixel 4a-Smartphone – besser spät als nie"

Kommentare sind geschlossen.