Android Auto: Die App soll bald eingestellt werden – Google Assistant Driving Mode taucht erstmals wieder auf

android 

Vor weit über einem Jahr wurde der Google Assistant Driving Mode angekündigt, der Android Auto auf dem Smartphone ersetzen und neue Möglichkeiten bringen soll. Bisher ist allerdings nichts in dieser Richtung passiert und die Entwickler haben sich nicht mehr zu diesem Modus geäußert – aber nun gibt es endlich wieder ein Lebenszeichen. In der Google Maps-App wurde der Assistant Driving Mode erstmals erwähnt.


Android Auto hat im vergangenen Jahr einen großen Neustart spendiert bekommen, der zuerst für die Oberfläche auf dem Infotainment-Display ausgerollt wurde und später den Google Assistant Driving Mode auf das Smartphone bringen sollte. Daraus ist allerdings nichts geworden, denn die Entwickler haben kurz vor dem Start die Notbremse gezogen und eine Übergangslösung gebastelt. Bei diesem Provisorium ist es nun schon ziemlich genau ein Jahr lang geblieben.

google assistant driving mode

Die Smartphone-Oberfläche von Android Auto ist nicht wirklich aufregend und im Vergleich zur Infotainment-Darstellung recht veraltet – deswegen sollte sie auch im vergangenen Jahr abgelöst werden. Bis auf eine kurze Ankündigung mit obigem Bild hat es allerdings niemals Informationen gegeben, wie dieser Modus aussehen soll und auf welche Features sich die Nutzer freuen dürfen. Längst sind wir davon ausgegangen, dass es diesen Modus nicht mehr geben wird.

<string name=“GOOGLE_ASSISTANT_DRIVING_MODE_SETTINGS_SUMMARY“>
Manage driving mode
</string>

Jetzt ist der Google Assistant Driving Mode im Rahmen eines Google Maps Teardown erstmals aufgetaucht. Obige Zeile findet sich in der aktuellen Version der Google Maps-App und weist recht eindeutig darauf hin, dass sich die Einstellungen des Google Assistant Driving Mode über diese Verknüpfung aufrufen lassen. Das war dann auch schon alles. Leider erfahren wir nichts Neues und keinerlei Hinweise auf die Umsetzung dieser neuen Smartphone-Oberfläche.

» Google Pixel Buds 2: Die smarten Bluetooth-Kopfhörer kämpfen mit Aussetzern – Probleme bleiben ungelöst

» Google Maps: Neue Speichern-Oberfläche wird für alle ausgerollt – gemerkte Orte lassen sich schneller finden

Android Auto: Neue Oberfläche für das Smartphone – was ist mit Google Assistant Driving Mode? (Screenshots)




android auto google assistant test 1

Dieses Lebenszeichen ist allerdings viel wert und weist darauf hin, dass der Modus schon bald ausgerollt werden könnte. Vielleicht schon in wenigen Tagen im Zuge des Android 11 Rollout. Schon damals hätte es das Update im Rahmen des Android 10-Rollouts geben sollen. Bisher gibt es allerdings keine offizielle Ankündigung von Google.

Es wird interessant sein, was sich in diesem einem Jahr am Google Assistant Driving Mode getan, der ja erst in letzter Sekunde zurückgezogen wurde und ohne Angabe von Gründen praktisch verschwand und nicht mehr erwähnt wurde. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden. UPDATE: Jetzt ist plötzlich eine ganz neue Android Auto-Oberfläche aufgetaucht.

» Google Maps: Mit Streetview auf Zeitreise – so lassen sich alte Aufnahmen sehr leicht wieder sichtbar machen

» Google Maps: Tickets & Preise – die Kartenplattform wird schon bald Informationen zu Eintrittspreisen zeigen


Pixel 4a & Android 11: Google veröffentlicht Android 11 Beta für das Pixel 4a-Smartphone – besser spät als nie

[XDA Developers]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket