Pixel 4a, Google TV & Smart Home: Diese neuen Google-Produkte könnten schon bald vorgestellt werden

google 

Hierzulande hat das normale Leben wieder begonnen und es kehrt immer mehr Normalisierung ein, aber bei Google herrscht auch weiterhin Stillstand. Vor gut vier Wochen hätte uns die Google I/O (vermutlich) viele neue Produkte bringen sollen, die nun doch nicht fertig geworden oder verschoben worden sind. Derzeit gibt es viele Anzeichen auf neue Google-Hardware, die in den nächsten Tagen oder Wochen vorgestellt werden könnte.


2020 wird in jeglicher Hinsicht als das Jahr zum Vergessen in die Geschichte eingehen – auch bei Google. Das Unternehmen musste alle Pläne über den Haufen werfen und dürfte intern ordentlich ins Straucheln gekommen sein, um die langfristigen Zeitpläne irgendwie einzuhalten und die Release-Zyklen nicht zum Stillstand kommen zu lassen. Über Android 11, die Pixel 4-Smartphones und sogar den Chrome-Browser ist das bekannt, aber es dürfte auch viele weitere Produkte betreffen oder betroffen haben.

made by google produkte

Google hat gerade erst wieder ein Event absagen müssen, diesmal aufgrund der Unruhen in den USA und nicht wegen Corona, sodass sich erneut die Vorstellungen der Produkte verschoben haben. Dennoch wird es nicht langweilig, denn in den letzten Tagen gab es wieder einige interessante Informationen rund um kommende Google-Produkte, auf die wir uns in den nächsten Wochen oder vielleicht auch erst Monaten freuen dürfen.

Vor wenigen Tagen haben wir uns angesehen, welche Produkte Google vorstellen könnte und heute blicken wir auf den immer weiter wachsenden Hardware-Bereich, der sowohl finanziell als auch strategisch eine wachsende Rolle spielt. Weil in diesem Jahr vieles durcheinander gerät, lassen sich die Zeitpläne nur noch schwer durchschauen. Der ursprüngliche Plan wäre es wohl wie üblich gewesen: Software auf der Google I/O und Hardware beim ‚Made by Google‘-Event. Mit Ausnahme der Pixel 4a-Smartphones.

Von einigen Produkte wissen wir ziemlich sicher, dass sie bald vorgestellt werden, von anderen wiederum gibt es nur Spekulationen, dass sie in einer neuen Version erscheinen könnten. Weil aber nicht einmal Google selbst derzeit zuverlässige Zeitpläne haben dürfte, nagelt euch nicht darauf fest.

Smart Home: Der Google Assistant unterstützt nun noch mehr smarte Geräte – Leak verrät nächste Erweiterung




amazon echo dot music

Pixel 4a

pixel-4a-werbung-3

Die Pixel 4a-Smartphones sollten ursprünglich Anfang Mai auf der Entwicklerkonferenz Google I/O angekündigt werden und wurden dann, so ist es zumindest aus inoffiziellen Quellen bekannt, immer wieder verschoben. Mittlerweile sind wir bei einem Verkaufsstart von August und für alle Farben sogar Oktober angekommen. Was das für das Pixel 5-Smartphone bedeutet, lässt sich aktuell nur sehr schwer sagen.

Das Pixel 4a wird sich für Google-Verhältnisse im unteren Preis-Segment ansiedeln und mit einem Preis zwischen 300 und 400 Euro den Funktionsumfang eines großen Pixel bieten. Weil das Smartphone längst überfällig ist, gibt es bereits _alle_ Informationen rund um die Hardware und Software. Wer sich ausführlich über das Pixel 4a informieren möchte, das in diesem Jahr als Einzelkämpfer antritt, findet in diesem Artikel alle Informationen.

Pixel 5

pixel 5 leak

Es ist Anfang Juni und damit normalerweise der Beginn der ersten Hochsaison rund um die Leaks des Herbst-Pixel. Über das Pixel 5 sind aber schon seit langer Zeit erste Informationen bekannt, die nach der langen Verschiebung und dem möglichen Strategiewechsel der Pixel-Serie nun aber vielleicht keinen Bestand mehr haben. Würde Google tatsächlich das Pixel 5 nur wenige Monate nach dem Pixel 4a vorstellen? Nicht undenkbar, aber strategisch vielleicht sehr unklug.

Alle bisher bekannten, und nun wie gesagt mit einem Fragezeichen versehenen, Informationen zum Pixel 5 findet ihr in diesem Artikel.

Pixel Buds

pixel buds people

Die zweite Generation der Pixel Buds durchläuft das übliche Google-Drama. Erstmals im Oktober 2019 (!) angekündigt, dann totgeschwiegen, nun im Mai 2020 für die USA angekündigt und für den Rest der Welt schweigen. Eine weitere Ankündigung wird es nicht geben, aber die internationale Verfügbarkeit der smarten Kopfhörer wäre doch eine nette Nebenankündigung für jedes Event. Und wenn wir die Probleme der letzten Wochen betrachten, sollten wir froh sein, dass die smarten Kopfhörer erst später erhältlich sein werden. Alle Informationen zu den Pixel Buds 2 findet ihr in diesem Artikel




amazon echo dot music

Pixel Watch

google pixel watch with camera

Keine Hardware-Aufzählung ohne Googles größte Vaporware. Wird es die Pixel Watch in diesem Jahr schaffen? Bereit seit dem Jahr 2016 plant Google den Verkaufsstart einer Pixel-Smartwatch, zieht aber jedesmal zuvor den Stecker und verfolgt das Projekt in der jeweils aktuellen Version nicht weiter. Weil die Apple Watch aber große Erfolge feiert, die Pixel-Smartphones eine solche Erweiterung gut vertragen könnte und auch die Milliarden-Übernahme von Fitbit nicht umsonst gewesen sein soll, können wir auch 2020 wieder die Daumen drücken. Leider ohne jegliche Grundlage, denn die letzten handfesten Leaks einer Pixel Watch stammen von Anfang 2019.

Android TV Dongle

android tv chromecast sabrina 2

In den letzten Tagen gab es sehr umfangreiche Leaks zum neuen Android TV Dongle sowie der Android TV-Oberfläche. Das Erscheinen dieses Produkts sowie das große Update für Android TV bzw. Google TV ist quasi in Stein gemeißelt, aber ob wir uns schon jetzt oder erst im Spätherbst darauf freuen dürfen, ist noch nicht bekannt. Man kann aber schon jetzt sagen, dass es ein sehr großes und wichtiges Update für das Smart TV-Betriebssystem und den dazugehörigen Dongle sein wird.

Alle Informationen zum großen Android TV-Umbau findet ihr in diesem Artikel

Google Home

Google Home Smart Speaker

Der Google Home Smart Speaker ist mittlerweile der Methusalem unter der Google-Hardware. Der Smart Speaker wurde im Herbst 2016 vorgestellt und befindet sich in einem seinem vierten Jahr. In den USA wurde kürzlich der Verkauf eingestellt und die drückende Konkurrenz von Amazon & Co zwingt Google gerade dazu, endlich eine neue Generation mit einem zeitgemäßen Design sowie neuen Funktionen auf den Markt zu bringen. Informationen dazu gibt es leider noch nicht, aber ab und an gelingt es Google auch, ein Produkt bis zur Präsentation vor den Leakern geheimzuhalten.




Google Glass

Google Glass Sergey Brin

Google Glass ist eines der ersten Google Hardware-Produkte überhaupt gewesen und ist damals sensationell gefloppt – aus sehr vielen Gründen. Die Welt hat sich aber verändert und heute wäre das Produkt, das damals einen riesigen Hype (sowohl positiv als auch negativ) ausgelöst hat, wäre längst nicht mehr so sensationell wie vor acht Jahren. Auch wenn Google das Produkt längst eingestellt hat, ging die Entwicklung im Hintergrund weiter und wurde mit einigen Business-Partnern vorangetrieben.

Glass ist nach wie vor als Business-Produkt erhältlich und kann in einigen Spezialbereichen wie etwa der Logistik oder am Fließband sehr praktisch sein. Weil Google aber eigentlich kein Hersteller von Business-Hardware ist und das Projekt dennoch nahezu unverändert fortgesetzt hat, ist ein erneuter Anlauf auf dem Privatkundenmarkt nur eine Frage der Zeit. Erst Anfang des Jahres gab es einige Informationen über ein neues Consumer-Produkt.


Weil in diesem Jahr alles durcheinanderläuft und Google die Präsentationen nicht ewig vor sich herschieben kann, muss man eigentlich jeden Tag mit Ankündigungen rechnen. Und vielleicht wird ja das eine oder andere Produkt aus dieser kurzen Auflistung schon in den nächsten Wochen auf der kleinen großen Bühne gezeigt 🙂

» Smart Home: Der Google Assistant unterstützt nun noch mehr smarte Geräte – Leak verrät nächste Erweiterung

Was läuft bei Google falsch? Interessanter Einblick in das interne Bewertungssystem erklärt so einiges

amazon echo dot music


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket