Chrome für Android: Neue Funktion lädt vorgeschlagene Artikel zur Offline-Nutzung herunter

chrome 

In der Android-Version des Chrome-Browsers ist Google schon vor längerer Zeit dazu übergegangen, den Nutzern auf der ‚Neuer Tab‘-Seite einige Webseiten und Artikel vorzuschlagen, die relevant und interessant sein könnten. Diese Artikel können überraschenderweise gigantischen Traffic produzieren und erfreuen sich großer Popularität. Jetzt bringen die Entwickler eine Funktion in den Browser, die diese Artikel automatisch herunterlädt und Offline anbieten kann.


Google ist relativ gut darin, die Interessen der eigenen Nutzer zu erkennen und darauf basierend nicht nur Werbeanzeigen zu schalten (bekanntlich das Kerngeschäft des Unternehmens), sondern auch Artikel und Webseiten zum Besuch vorzuschlagen. Diese Vorschläge erscheinen im Google Feed, möglicherweise auch bald im Google Assistant und natürlich auch auf der Neuer Tab-Seite des Chrome-Browsers für Android. Und in einigen Ländern lassen sich diese Artikel nun auch Offline lesen.

google chrome offline

In den „Emerging Markets“ bietet Google einige Dinge an, die in der westlichen Welt nicht zugänglich sind, wie etwa der Download von YouTube-Videos, die Zahlungs-App Tez oder vor allem auch die Angebote rund um Android Go. Neu dazu kommt nun eine Chrome-Funktion, die die vorgeschlagenen Webseiten automatisch herunterlädt und dann ohne Internetverbindung zum Ansehen anbietet – inklusive der wichtigsten Medien wie Bilder (Videos vermutlich nicht).

Heruntergeladen werden die Webseiten natürlich nur im WLAN-Netzwerk, angeboten werden sie direkt im Browser auf der Startseite und stehen auch im Downloads-Bereich zur Verfügung. Diese Funktion lässt sich in den Einstellungen deaktivieren, anpassen lässt sie sich derzeit aber nicht. Laut der Ankündigung wird das Feature in etwa 100 Ländern angeboten, darunter Indien, Nigeria oder auch Indonesien und Brasilien. Derzeit steht das Feature nur in diesen Ländern zur Verfügung, dürfte aber bald auch hierzulande angeboten werden.

In der Canary-Version des Browsers funktioniert der Download angeblich auch im Rest der Welt, ich habe sie bisher aber noch nicht gesehen und auch keine passende Option in den Einstellungen gefunden.

Siehe auch
» Traffic-Explosion bei Chrome for Android: Empfohlene Artikel generieren bald mehr Klicks als Twitter
» Großes Update für Datally: Googles App zum Einsparen von Traffic bekommt Gastmodus und vieles mehr

» Ankündigung im Google India Blog

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.