Android Auto: Google Maps kann jetzt auch in die Satellitenansicht umgeschaltet werden

maps 

Mit Android Auto ist Google bereits seit einigen Jahren in vielen Fahrzeugen vertreten und bietet einige vom Smartphone bekannte Funktionen direkt im Auto an. Dazu gehört neben dem Abspielen von Musik unter anderem auch die Navigation per Google Maps, die aus guten Gründen in einer extrem beschnittenen Version zur Verfügung steht. Seit kurzem ist es nun offenbar möglich, auch die Satellitenansicht der Google Maps zu verwenden.


Die Google Maps sind eine riesige Fundgrube an Informationen und Funktionen und haben sich durch starke Features immer mehr in den Mittelpunkt des täglichen Alltags vieler Nutzer gedrängt. Auch im Auto stehen sie längst zur Verfügung und werden dort vor allem zur Navigation verwendet, die aber standardmäßig nur die Straßenkarten angeboten hat, so wie man es von jedem anderen Navi standardmäßig auch kennt. Jetzt gibt es erstmals auch eine alternative Ansicht.

google-maps-satellite new

Die ersten Nutzern haben nun die Möglichkeit, direkt in der in Android Auto integrieten Google Maps-Version auf die Satellitenansicht umzuschalten und diese auch während der Navigation zu verwenden. Ob das eine leichtere Navigation im Gegensatz zu den Straßenkarten bietet sei mal dahingestellt und muss jeder für sich selbst wissen, aber nun hat jeder Nutzer die freie Wahl und kann selbst in den Modus schalten, der am einfachsten zu nutzen ist.

google maps satellite menu

Die Option zum Umschalten befindet sich direkt im Dreipunkte-Menü, in dem auch die Verkehrslage aktiviert oder deaktiviert werden kann – kann also im besten Falle mit nur zwei Touches aktiviert werden. Empfehlenswert wäre es vermutlich, die Hauptnavigation mit den Straßenkarten durchzuführen und die Satellitenansicht erst direkt bei der Suche am Zielort zu verwenden. Aber wie gesagt, das kann nun jeder für sich selbst entscheiden.

Die alternative Terrain-Ansicht, die auf dem Desktop und in der App zur Verfügung steht, gibt es in Auto noch nicht und wird dort wohl auch aufgrund der nicht sinnvollen Nutzung keinen Einzug halten.

Weitere aktuelle Google Maps-Artikel
» Google Maps: Direkte Bestellung von Uber-Taxis ist nicht mehr möglich – Spekulationen über die Gründe
» Google Maps: Standortfreigabe zeigt jetzt den Akkustand des beobachteten Nutzers
» Google Maps: Designer testen neue Navigations-Buttons in der Android-App (Screenshot)

[SmartDroid & Ateca Forum]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 2 Kommentare zum Thema "Android Auto: Google Maps kann jetzt auch in die Satellitenansicht umgeschaltet werden"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.