Material Design 2.0: Google testet neues Design in der mobilen Websuche (Screenshots)

google 

Auch wenn es dazu noch keine offizielle Ankündigung gibt, scheint Google eine neue Designsprache gefunden zu haben, die vor allem auch mit den Merkmalen des „alten“ Material Designs aufräumt. Derzeit gibt es nun wieder einen Design-Test in der mobilen Websuche, der sehr gut zum aktuellen Trend passt. Dabei ist die Suchleiste nun vollständig und stark sichtbar abgerundet.


Änderungen an der Oberfläche von Googles Websuche sind, ausgenommen von einigen Design-Tests, relativ selten. Da das Produkt die Cash-Cow des Unternehmens ist, muss man natürlich mit jedem verschobenen Pixel vorsichtig sein. Jetzt soll aber auch die mobile Websuche mehr wie eine mobile App aussehen und nähert sich mit einem abgerundeten Suchfeld den modernen Oberflächen von Android P / Google Feed / und Fuchsia an.

google search round design

Auf obigem Screenshot seht ihr einen Vergleich zwischen den beiden Design-Varianten. Links ist die aktuelle, gut bekannte, Version zu sehen. Auf der rechten Seite seht ihr den aktuellen Test, mit dem die Suchleiste ein neues Design bekommt. Das Eingabefeld ist nun komplett abgerundet und schwebt als Suchleiste über den darunter liegenden Ergebnissen. Sie hebt sich nun auch von der Navigation zwischen den einzelnen Suchtypen ab, die sich bisher eine Box mit der Suchleiste geteilt hat.

Aber das ist nicht die einzige Änderung. Auch hier haben die Designer den Farbtopf wieder eingepackt und haben den auffälligen blauen Hintergrund des Suchen-Buttons entfernt. Stattdessen ist die Lupe nun wieder in Blau gehalten und besitzt keinen Hintergrund mehr. Als Zweites befindet sich nun das kleine Google-Icon am linken Rand der Suchleiste und sorgt damit für eine ähnliche Optik wie im Pixel Launcher.

Die Unterscheidung zwischen Web und App soll nun wohl noch deutlicher abgebaut werden. Das lässt die Google-Suche dann auch immer mehr wie eine App und weniger wie eine Auflistung von Suchergebnissen wirken. Das ganze ist natürlich einfach nur eine Sache der Gewohnheit, sieht aber meiner Meinung nach sehr schick aus.



Dabei handelt es sich jetzt aber nicht nur um einen einfachen Design-Wechsel der Suchleiste, sondern nur um den ersten Schritt eines großen Redesigns. Auch das passt wunderbar zum Material Design 2.0, das stark auf abgerundete Elemente statt eckigen Karten setzt und auch deutlich weniger Farben benötigt, um Elemente voneinander abzutrennen. In den vergangenen Tagen gab es in vielen Apps solche Änderungen zu sehen: Play Store, Google Maps, Google+ und sogar Android P.

Ganz unabhängig davon ist in den vergangenen Tagen noch ein weiterer Design-Test in der Websuche aufgetaucht, der interessanterweise stärker auf das Material Design 1.0 statt auf den Nachfolger setzt. Doch ich denke, dass die abgerundete Variante sich wohl durchsetzen wird und bald auch in vielen weiteren Apps und Plattformen zu sehen ist.

android p round design

Ein Startschuss für das neue Material Design 2 dürfte wohl auch Android P sein, dessen Design-Änderungen zwar nicht ganz so auffällig sind, aber doch möglicherweise schon die Tür für zukünftige Produkte öffnen.

» Alle Artikel rund um das Material Design 2.0

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.