Google+: Update der Android-App entfernt die markante rote Farbe – Material Design 2.0?

+ 

Googles Designer leisten derzeit wieder Schwerstarbeit: Auch wenn es noch gar nicht angekündigt ist, scheint das Material Design 2.0 als etwas abgeschwächte Version der ersten Version nun seinen Weg in alle Produkte zu finden. Jetzt hat auch die Google+ App ein kleines Update bekommen, mit dem das Social Network ebenfalls optisch an die neue Designsprache angepasst wird. Ob es den Nutzer gefällt, ist wieder eine andere Frage.


Vor genau einem Monat hatte Google eine brandneue Version von Google+ angekündigt, die an vielen Stellen im Stream kleine Details verändert hat, doch von einem großen Redesign konnte keine Rede sein. Das wird nun offenbar nachgeholt, wenn auch nur durch zwei sehr kleine Maßnahmen, die aber durch ihre großen Flächen eine starke Wirkung haben und der App ein neues Erscheinungsbild geben.

google plus neues design

Google+ Nutzer werden wissen, welches Bild die alte und welches die neue Version zeigt. Während das Netzwerk bisher durch die App und durch das Logo mit der Farbe Rot assoziiert wird, haben die Designer nun den Farbtopf geschlossen und setzen vor allem auf einen Klassiker: Weiß. Die Titelleiste der Google+ App ist nun in Weiß statt in Rot gehalten und verliert somit etwas an Identität. Außerdem ist der Schriftzug der aktuellen Sektion nun Fett geschrieben. Communities und Collections behalten ihre Farben vorerst.

Aber das ist nicht die einzige Änderung, denn auch am unteren Rand hat man den Farbtopf geschlossen. Statt Schwarz verfügt die Navigationsleiste nun über einen weißen Hintergrund und passt sich damit einigen anderen Apps an, die in der Vergangenheit ebenfalls bereits auf die helle Variante gesetzt haben. Das ist Geschmackssache, aber in dem Fall macht das Weiß auf jeden Fall mehr Sinn, da der Übergang zwischen den Google+ Button und den Android-Buttons nicht ganz so leicht zu sehen war.

Warum Google nun allen Apps den über einen langen Zeitraum aufgebauten Farbakzent entzieht, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Es begann mit dem weißen Design des Play Stores, ging dann über die veränderte Oberfläche in Google Maps und setzt sich nun auch in Google+ fort. Muss man nicht mögen, wird aber wohl im Laufe der kommenden Wochen bei allen Apps realisiert.



google plus benachrichtigungen

Die zweite Änderung in der Google+ App ist nur im Teardown sichtbar und wurde bisher noch nicht freigeschaltet. Nutzer sollen in Zukunft über populäre Beiträge im Netzwerk per Benachrichtigung informiert werden. Es ist nicht ganz klar, ob es sich dabei um Benachrichtigungen in der App oder auf System-Ebene handelt, aber zweites ist wahrscheinlicher. Glücklicherweise lässt sich das aber in den Einstellungen aktivieren oder deaktivieren.

Schon vor einiger Zeit hatte Google+ kurzzeitig damit begonnen, als „Highlight“ eingestufte Beiträge per Benachrichtigung zu den Nutzern zu senden, hat das Experiment aber sehr schnell wieder beendet. Nun könnte es offiziell über diese Funktion zurückkehren. Fraglich ist noch, ob sich die Highlights nur auf die eigenen abonnierten Seiten und Profile oder auf das gesamte Netzwerk beziehen.

Die Version 10.1 der Google+ App wird ab sofort ausgerollt und sollte im Laufe der nächsten Tage bei allen Nutzern angekommen sein. Wer die rote Titelleiste schon jetzt verschwinden lassen will, kann sich die App auch wie gewohnt bei APK Mirror herunterladen.

[AndroidPolice]


Diskussionen, Fragen, Hinweise & mehr rund um Google
GoogleWatchBlog Forum


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.