Android 8.0 Oreo: Die neue Version wird NOCH NICHT auf die Pixel- und Nexus-Smartphones ausgerollt

android 

Schon nach dem Start der ersten Developer Preview hatte Google einen erstaunlich detaillierten Zeitplan für das neue Betriebssystem veröffentlicht, und hatte sich im Laufe des Jahres peinlichst genau daran gehalten. Doch mit der finalen Veröffentlichung scheint es nun offenbar Probleme zu geben, denn Google hat es tatsächlich nicht geschafft, das Betriebssystem komplett fertig zu stellen. Zumindest wird es jetzt noch nicht ausgerollt.


Die große Sonnenfinsternis in den USA ist vorbei, und eigentlich wartet die halbe Smartphone-Welt nun darauf, dass Google endgültig Android Oreo veröffentlicht – doch trotz großem Countdown und viel Tamtam drumherum, hat man das nicht rechtzeitig geschafft. Der Rollout auf die Pixel- und Nexus-Smartphone soll „bald“ erfolgen, ohne einen konkreten Zeitpunkt zu nennen.

android oreo wonder

Ursprünglich wurde Android O schon für den 8.8 erwartet, doch daraus ist dann nichts geworden und man hat den Release noch einmal auf den heutigen Tag verschoben – da man die große Sonnenfinsternis mit Android Oreo verbinden und dies als Marketing-Maßnahme nutzen wollte. Doch tatsächlich kommt es nun nicht dazu und auch die Pixel- und Nexus-Nutzer müssen nun wohl doch etwas länger warten als sie eigentlich gedacht hätten.

Google hat das Betriebssystem lauf offizieller Ankündigung nun an das Android Open Source Project (AOSP) ausgeliefert, so dass die Hersteller Zugriff darauf bekommen und die Version anpassen und ausliefern können. Warum Google nun nicht selbst mit dem Rollout für alle freien Geräte der eigenen Pixel- und Nexus-Smartphones beginnt, ist derzeit nicht bekannt. Man spricht lediglich von laufenden Tests mit den Providern – doch bei freien Geräten sollten die damit eigentlich nicht viel zu tun haben.



Wann die Geräte die neue Version nun bekommen wird nicht beantwortet, und Google spricht nur von „Soon“. Das kann bekanntlich in 10 Minuten aber auch erst in der nächste Woche oder gar im nächsten Monat sein. Ich tippe schon darauf dass es noch diese Woche und wahrscheinlich sogar schon morgen soweit ist – aber dadurch blamiert sich das Unternehmen nun leider. Gerade wegen der großen Ankündigung und dem dann gerade einmal fünf Minuten dauernden Livestream hat man sich dann doch ein bißchen lächerlich gemacht…

Folgende Geräte bekommen das Update:
– Pixel, Pixel XL
– Nexus 5X
– Nexus 6P
– Pixel C
– Nexus Player

Die Besitzer eines Smartphones aus dem Hause Google können die Vorfreude nun also noch etwas länger genießen. Bis dahin könnt ihr euch unseren Artikel mit allen Neuerungen von Android Oreo noch einmal durchlesen, und die Neuigkeiten der einzelnen Developer Previews von Oreo studieren.

» Das sind die Neuerungen von Android 8.0 Oreo
» Ankündigung im Google-Blog

Cyber Monday Woche: Amazon-Hardware stark reduziert - so kommen die Google-Apps auf Echo & Fire


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Android 8.0 Oreo: Die neue Version wird NOCH NICHT auf die Pixel- und Nexus-Smartphones ausgerollt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.