Weltraum-Missionen oder Raketenstarts haben auch in den letzten Jahrzehnten stattgefunden, können aber trotz technologischer Meisterleistungen meist nur wenig Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Mit dem von Tesla-Gründer Elon Musk geleiteten Unternehmen SpaceX sieht das ganze etwas anders aus, denn plötzlich wird jeder Start zu einem Event und erreicht unzählige Zuseher im Livestream. Heute Nachmittag findet wieder ein solcher Start statt.
Wir schreiben zwar nicht mehr das Jahr 1969, in dem die Begeisterung für den Weltraum wohl ihren bisherigen Höhepunkt erreicht hat, aber durch den Start der Falcon Heavy-Rakete ist es Serien-Gründer Elon Musk gelungen, eine neue Begeisterung zu entfachen. Am heutigen 22. Februar wird es, wenn alles gut geht, kurz nach 15 Uhr wieder einen Raketenstart geben, der zwar nicht ganz so spektakulär ist, aber einen großen Schritt für ein weiteres wichtiges Projekt schafft. YouTube wird auch diesen Start wieder Live übertragen.
Wir schreiben zwar nicht mehr das Jahr 1969, in dem die Begeisterung für den Weltraum wohl ihren bisherigen Höhepunkt erreicht hat, aber durch den Start der Falcon Heavy-Rakete ist es Serien-Gründer Elon Musk gelungen, eine neue Begeisterung zu entfachen. Am heutigen 21. Februar wird es kurz nach 15 Uhr wieder einen Raketenstart geben, der zwar nicht ganz so spektakulär ist, aber einen großen Schritt für ein weiteres wichtiges Projekt schafft. YouTube wird auch diesen Start wieder Live übertragen.
Gestern Abend ging der Start der Falcon Heavy-Rakete von SpaceX über die Bühne, und über mangelndes Interesse der Menschen konnte sich das Unternehmen von Elon Musk nicht beschweren: Tatsächlich war das Event der zweiterfolgreichste Livestream den YouTube bisher übertragen hat und konnte weit über zwei Millionen Zuseher erreichen. An den seit Jahren amtierenden Rekordhalter kam SpaceX nicht einmal annähernd heran.
Das von Elon Musk gegründete Raumfahrtunternehmen SpaceX hat in den vergangenen Jahren immer wieder mit Raketenstarts oder auch erfolgreichen Landungen auf sich aufmerksam gemacht - aber heute Abend steht der Start einer ganz besonderen Rakete bevor: Die Falcon Heavy soll Heute planmäßig um 19:30 abheben und könnte somit eine kleine Revolution auslösen. Bei YouTube kann das ganze Spektakel Live verfolgt werden.
Der vor wenigen Tagen bekannt gewordene Bericht über eine mögliche Beteiligung von Space X an Google hat sich nun vor wenigen Stunden bestätigt: Space X hat offiziell mitgeteilt, dass sich Google gemeinsam mit einem weiteren Geldgeber an dem Unternehmen beteiligt hat. Das Volumen von Googles übernommenen Anteil liegt bei 1 Milliarde Dollar. Mit dem Geld sollen schon in naher Zukunft hunderte Satelliten in das Weltall geschossen werden, die einen globalen Internetzugang auch in die entlegendsten Gebiete bringen soll.
In den vergangenen zwei Jahren hat Google zunehmend auch außerhalb der Erde, sprich im Weltraum, investiert und hat dabei große Pläne. Seit einigen Tagen steht Google nun wieder in Verhandlungen für das nächste Investment in ein solches Zukunftsprojekt: Laut Informationen des Wall Street Journals, das meist sehr gut informiert ist, möchte das Unternehmen gut 1 Milliarde Dollar in das Unternehmen Space X stecken, das eine Satelliten-Flotte für den Internetzugang aufbauen möchte.