Falcon 9 PAZ Livestream: YouTube überträgt den Start der SpaceX-Rakete mit Starlink-Satellit ab 15:17 Live

youtube 

Wir schreiben zwar nicht mehr das Jahr 1969, in dem die Begeisterung für den Weltraum wohl ihren bisherigen Höhepunkt erreicht hat, aber durch den Start der Falcon Heavy-Rakete ist es Serien-Gründer Elon Musk gelungen, eine neue Begeisterung zu entfachen. Am heutigen 22. Februar wird es, wenn alles gut geht, kurz nach 15 Uhr wieder einen Raketenstart geben, der zwar nicht ganz so spektakulär ist, aber einen großen Schritt für ein weiteres wichtiges Projekt schafft. YouTube wird auch diesen Start wieder Live übertragen.


Wer an Elon Musk denkt, dürfte heute vor allem noch an Tesla denken, aber derzeit steht ein weiteres seiner Unternehmen so sehr im Fokus, dass es immer mehr Aufmerksamkeit bekommt: SpaceX. Das Unternehmen hat in den vergangenen Jahren große Fortschritte bei Raketenstarts und vor allem auch -Landungen gemacht, und nutzt die Erkenntnisse nun für einen deutlich günstigeren Transport von Gütern – und in Zukunft auch Menschen – in das Weltall. Heute wird ein weiteres Großprojekt den ersten Schritt machen.

SpaceX PAZ Falcon 9

Am heutigen Donnerstagnachmittag wird, wenn alles nach Plan verläuft, um 15:17 eine Falcon 9-Rakete vom Weltraumbahnhof Vandenberg Air Force base in Kalifornien abheben. Der Start war eigentlich schon für gestern geplant, musste dann aber aufgrund von heftigen Winden abgesagt werden. Aber nicht nur die Rakete selbst sorgt dabei für großes Interesse, auch wenn ein Raketenstart bis heute noch immer etwas besonderes ist, sondern vor allem die Fracht. Offiziell wird die PAZ-Mission einen Satelliten des SpaceX-Kunden Hisdesat in den Weltraum schießen, der dort in den nächsten fünfeinhalb Jahren Radar-Aufnahme von der Erde anfertigen soll.

Was nicht ganz so öffentlich kommuniziert wird: An Bord befinden sich auch zwei SpaceX-Satelliten für den Aufbau einer Breitband-Internetverbindung direkt aus dem Weltraum. Diese beiden Satelliten sind nur der Anfang und sollen im Laufe der nächsten 6 Jahre um ganze 4.423 weitere Satelliten (!) ergänzt werden, die zusammen ein gigantisches Netzwerk ergeben und Breitbandinternet überall auf der Erde zur Verfügung stellen sollen. Dagegen sieht Google mit dem Project Loon ganz schön alt aus.

Etwa 11 Minuten nach dem Start der Rakete sollen die Satelliten ausgesetzt werden, und natürlich lässt sich auch das wieder per Livestream verfolgen. Ganz so spektakulär wie der erste Start der Falcon Heavy wird es wohl nicht werden, aber dennoch ist das Interesse auch jetzt schon wieder sehr groß.



Livestream des Falcon 9-Starts ab 15:17 Uhr





Das Video hat aktuell, gut drei Stunden vor dem Start, schon über 4.000 Zuseher bzw. Nutzer die sich daran erinnern lassen möchten. Bei der Falcon Heavy war es die zehnfache Anzahl an Interessierten, aber dennoch hat es später zur Spitzenzeit mit über zwei Millionen Zusehern zum zweiterfolgreichsten Stream aller Zeiten gereicht. Das wird wohl heute nicht übertroffen werden, aber ich denke dass SpaceX auch mit diesem Projekt wieder für viel Aufmerksamkeit sorgen wird.

Heute wird eben kein Tesla mit Spaceman sondern „nur“ eine Reihe von Satelliten ausgesetzt, die aber in Zukunft deutlich wichtiger sein dürften als ein durch den Weltraum treibendes Auto 😉

Wer sich jetzt schon auf den Start vorbereiten möchte, findet im PAZ-Dokument von SpaceX viele weitere Informationen. Oder schaut euch einfach noch einmal die Aufzeichnung des Falcon Heavy-Stars an.

Mehr zu den SpaceX-Missionen
» Falcon Heavy Livestream: YouTube überträgt den Start von Elon Musks SpaceX-Rakete ab 19:30 Live
» Falcon Heavy: SpaceX-Raketenstart war der zweiterfolgreichste YouTube-Livestream aller Zeiten
» Google des Tages: Big Fucking Rocket – das nächste SpaceX-Projekt nach Falcon Heavy

» Weitere populäre YouTube-Livestreams der letzten Jahre


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.