In weniger als 2 Wochen wird der Google Reader eingestellt und das Rennen um den Nachfolger ist dabei noch längst nicht entschieden: Während Feedly einen wahren Nutzeransturm verzeichnen konnte, hat Konkurrent Digg bis heute nichts vorgelegt und nun steigt das nächste prominente Unternehmen in den Reader-Markt ein: Facebook.