Zur Markteinführung des Galaxy S8 sind Google und Samsung eine Partnerschaft eingegangen, von denen beide Seiten profitieren: Google Play Music wird zum Standard und alle Samsung-Nutzer bekommen ein Gratis-Abo über 3 Monate und können zusätzlich 100.000 statt 50.000 Songs auf die Plattform hochladen. Jetzt bekommen die Besitzer des aktuellen Samsung-Flaggschiffs ein weiteres exklusives Feature von Google.
In den letzten Wochen hatte Google viele Aktionen im Play Store gestartet, mit denen man sich Medieninhalte vergünstigt herunterladen oder ausleihen konnte. Nach dem Ende der Oster-Aktionen wurde nun eine Neue gestartet, und diese ist tatsächlich noch einmal attraktiver als alle anderen zuvor. Durch einen einfachen Link kann man sich ganze 123 Tage Gratis Google Play Music sichern - und ist damit den ganzen Sommer lang versorgt.
Google liebt Star Wars, und natürlich kann man DEN Feiertag für alle Star Wars-Fans nicht ohne Aktion vergehen lassen. In diesem Jahr drehen sich die Star Wars-Aktionen rund um den Play Store, in dem es eine Woche lang heißt May the 4th be with you. Anlässlich dessen hat man nun eine Topliste der beliebtesten Inhalte rund um die Weltraumsaga veröffentlicht und hat einige Spiele für eine Woche lang vergünstigt.
Die ersten glücklichen Nutzer haben ihr Samsung Galaxy S8 zwar schon vor einigen Tagen bekommen, aber erst am morgigen 28. April ist der offizielle Verkaufsstart des Smartphones. Samsung scheint mit der neuen Generation voll ins Schwarze getroffen zu haben, denn schon jetzt erfreut es sich großer Beliebtheit und dürfte ohne Frage das meistverkaufte Android-Smartphone des Jahres werden.
Rein von den vermutlichen Verkaufszahlen kann man sagen dass das Samsung Galaxy S8 das wichtigste Smartphone des Jahres ist und dessen Launch dadurch natürlich medial stark begleitet wird. Und obwohl es zwischen Google und Samsung mittlerweile einige kleine Spannungen gibt, hat man nun eine interessante Kooperation bekannt gegeben: Angefangen mit dem Galaxy S8 wird jedes neue Samsung-Gerät Google Play Music als Standard-App vorinstalliert haben.
Die große Aktions-Welle im Play Store geht auch kurz vor Ostern weiter und ist wieder um zwei weitere Angebote reicher: Nachdem man bereits alle möglichen Rabatte rund um Filme und Serien aufgefahren hat, gibt es nun einen weiteren Rabatt auf einen Leihfilm und auch die Musik-Abteilung ist mal wieder mit dabei und stellt den gesamten Musik-Katalog für nur einen Euro zur Verfügung.
Mit dem letzten Update von Google Play Music hat man für einige Verwirrung gesorgt, in dem die "zuletzt angehört"-Funktion an zwei Stellen in der App zu finden und verschiedene Oberflächen zu Tage geführt hat. Jetzt wird ein neues Update ausgerollt, das an diesem Verhalten nichts ändert, dafür aber zwei neue Möglichkeiten in den Einstellungen mit sich bringt. So lässt sich die Audio-Qualität der Musik jetzt in allen Bereichen festlegen.
In dieser Woche wurde wieder ein Update für die Google Play Music-App für Android ausgerollt, das die App auf die Version 7.4 bringt und offiziell keinen Changelog über Neuigkeiten besitzt. Tatsächlich gab es aber einige kleine Änderungen, die den Detektiven von AndroidPolice natürlich sofort aufgefallen sind. Außerdem wurde in der App ein Hinweis darauf entdeckt, dass die Musik aus der eigenen Datenbank schon bald auch für die Wecker-App verwendet werden kann.
Google ist schon vor vielen Jahren in den Musik-Markt eingestiegen und bietet mit den beiden Produkten Play Music und YouTube Music die Möglichkeit an, Songs oder ganze Alben zu kaufen oder auch zu streamen. Für den Endnutzer ist zwischen diesen beiden Produkten praktisch kein Unterschied auszumachen, was man nun wohl auch intern eingesehen hat: Beide Teams wurde nun zusammengelegt und arbeiten in Zukunft gemeinsam.
Startet man die Google Play Music-App auf dem Smartphone oder Tablet, wird die App im Normalfall an der Stelle gestartet, wo man zuletzt aufgehört hat: Es ist die entsprechende Playlist oder zuletzt geöffnete Sektion geöffnet und am unteren Rand befindet sich der zuletzt gespielte Titel einer Playlist. Um die Musik zu starten genügt dann ein weiterer Touch auf den Play-Button. Dieser kann allerdings in Zukunft eingespart werden, und der Titel automatisch abgespielt werden.