Fuchsia: Einstimmung auf neues Google-Betriebssystem – hier gibt es die Wallpaper und Cursor zum Download

fuchsia 

Google arbeitet seit mindestens vier Jahren an Fuchsia, hat sich aber nach wie vor nicht zu den Plänen rund um das neue Betriebssystem geäußert. Wer sich die Wartezeit für Fuchsia auf dem Desktop verkürzen will, kann das nun durch zwei kleine Pakete mit Hintergrundbildern sowie Mauszeigern tun. Ladet sie einfach hier herunter und holt euch das Fuchsia-Feeling auf euren Computer oder Chromebook.


fuchsia logo text

Fuchsia dürfte eine große Zukunft vor sich haben, aber bisher wissen wir nicht, wie diese aussehen wird: Kommt es auf neue Geräteklassen, ersetzt es Chrome OS, soll es Windows und Mac Konkurrenz machen? Bisher wissen (oder denken) wir nur, dass Fuchsia ein Desktop-Betriebssystem) ist. Und weil Fuchsia für Laien nicht ohne Weiteres installiert werden kann und dessen Nutzung auch nicht wirklich komfortabel ist, könnt ihr euch das Feeling des Betriebssystems auf andere Art und Weise auf euren Computer holen.

Google hat Fuchsia erst kürzlich ein neues Logo spendiert (siehe obiges Artikelbild), das nicht nur auf den diversen Webseiten der Plattform zum Einsatz kommt, sondern auch schon als Puzzle kursierte. In den Untiefen der Fuchsia-Sourcen wurden auf Basis des neuen Logos außerdem zwei Hintergrundbilder erstellt, die ihr euch im folgenden Absatz herunterladen und sehr einfach auf eurer Plattform verwenden könnt. Zu sehen ist das Logo, der Schriftzug sowie die geschwungenen Linien, die Teil des stark vergrößerten f-Logos sind.

Anders als die farbenfrohe Akzentfarbe von Fuchsia, nämlich pink, sind die beiden Hintergrundbild nahezu monochrom gehalten. Sie stehen sowohl in einem Light Mode als auch einem Dark Mode zur Verfügung. Klickt einfach auf die folgenden Bilder und ladet sie herunter – sie sollte hier im Blog in Originalgröße ausgeliefert werden.




Fuchsia-Wallpaper

Fuchsia Background Light

Fuchsia Background Dark

Sollten die Hintergrundbilder nicht in Originalgröße ausgeliefert werden, ladet sie euch einfach direkt an der Quelle bei den Fuchsia-Sourcen herunter. Dort stehen sie mit einer Breite von 5000 Pixeln bereit. Hier noch ein Bild vom Puzzle, das auf diesem Bild basiert und in den letzten Monaten an einige Entwickler verschickt wurde.

fuchsia puzzle 1




Fuchsia-Cursor

fuchsia cursor pink

fuchsia cursor pop

Und wem das Wallpaper nicht ausreicht, der kann auch den Cursor von Windows und Linux an das Fuchsia-Design anpassen. Ein Bastler hat dafür ein Paket entworfen, das die typischen bekannten Fuchsia-Cursor enthält sowie einige weitere Standardformen, die einfach in der pinken Farbe gehalten sind. Die Installation ist sehr einfach über die Windows-Systemeinstellungen möglich. Ab Windows 10 müsst ihr die alte Systemsteuerung verwenden, zumindest hat es bei mir nur mit dieser funktioniert. Eine Anleitung findet ihr direkt beim Download.

Die Cursor stehen in der Standardfarbe sowie in einer Pop-Variante zur Verfügung.

» Fuchsia Cursor Download

» Tensor: Googles neue KI-Chips kommen – erst im Pixel 6, dann in Chromebooks und bald in noch mehr Geräten?


Pixel 5, 4, 3 & 2: So könnt ihr die Musikerkennung Now Playing auf vielen anderen Smartphones nutzen (Root)


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Fuchsia: Einstimmung auf neues Google-Betriebssystem – hier gibt es die Wallpaper und Cursor zum Download"

  • was hat Fuchsia mit Fedora zu tun, es hat ein ähnliches Geschäftsmodell vielleicht gibt es eine Kooperation

  • Das Fuchsia Design ist insgesamt ausgesprochen gefällig, ich finde aber dass das geschwungene f den Symbol von Fujitsu PCs dich stark ähnelt. 😉

Kommentare sind geschlossen.