Android Auto: Googles Plattform bekommt einen neuen Konkurrenten – Huawei steigt mit HiCar ein (Video)

android 

Google legt mit dem großen Android Auto-Update derzeit kräftig nach und aktualisiert sowohl die Oberfläche im Auto als auch die App auf dem Smartphone. Aktuell hat man lediglich Apple als großen Konkurrenten in diesem Markt, doch dabei wird es nicht bleiben: Huawei hat seinen Einstieg in den Markt der Auto-Oberfläche verkündet und wird auch dabei sehr wahrscheinlich auf die neue Wunderwaffe Harmony OS setzen.


Schon seit einigen Jahren begegnen sich Apple und Google auch im Fahrzeug und haben ihre Plattformen vom Smartphone bis in das Auto ausgedehnt. Beide setzen seit Beginn an auf das Konzept, die Oberfläche vom Smartphone auf das Infotainment-System im Auto zu übertragen und kein eigenes Betriebssystem anzubieten. Das dürfte sich zukünftig ändern, aber dennoch setzt auch ein Neueinsteiger nun erst einmal auf dieses bewährte Konzept und könnte damit Erfolg haben.

android automotive

Huawei hat auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz das neue HiCar vorgestellt, mit dem die Huawei-Oberfläche direkt vom Smartphone an das Infotainment-System im Auto übertragen werden soll. Damit geht dieses System in direkte Konkurrenz zu Googles Android Auto sowie Apples CarPlay, wobei die Hauptkonkurrenz aufgrund der geschlossenen Apple-Plattform natürlich bei Google liegt. Die Oberfläche ist ähnlich zu den beiden etablierten Systemen gestaltet.

Das Unternehmen hat einige Screenshots und Informationen rund um das neue HiCar veröffentlicht, das zumindest auf den Werbebildern vielversprechend aussieht und in puncto Features mit Google und Apple gleichziehen dürfte. Aber auch von einem „Driving Monitoring“ ist die Rede, das durch einen angeschnallten Fahrer symbolisiert wird. Gut möglich, dass die Plattform Möglichkeiten bieten wird, die im Rest der Welt nicht umgesetzt werden können. Außerdem soll es nicht nur eine Anbindung an das Smartphone, sondern auch an die Smartwatch geben.

Weil Huawei beste Kontakte haben dürfte, wäre es gut denkbar, dass man auf Informationen aus den internen Fahrzeug-Systemen zugreifen kann, die andere Hersteller nicht bieten können. Weitere Details hält Huawei derzeit aber noch zurück und dürfte sie erst dann bekannt gegeben, wenn die ersten Lösungen bereit sind.



Screenshots von Huaweis HiCar

huawei hicar 1

huawei hicar 2

huawei hicar 3

HiCar in Aktion



Leider sind sowohl die Fotos als auch das Video eher von schlechter Qualität, da Huawei abseits der Präsentation auf großer Bühne keine offiziellen Informationen zur Verfügung stellt. Aktuell ist noch nicht bekannt, wann die neue Plattform an den Start gehen soll, aber gerade in der Hochphase der US-chinesischen Streitigkeiten dürfte eine solche Lösung wohl auf sehr fruchtbaren Boden bei den chinesischen Autoherstellern fallen.

Huawei könnte die Software auf jedem Smartphone aus eigenem Hause vorinstallieren und vielleicht auch die Möglichkeit bieten, die Android-Apps von Android Auto innerhalb von HiCar zu verwenden. Die Unterstützung unter den Autoherstellern könnte angesichts der großen Reichweite der Huawei-Smartphones recht schnell voranschreiten. Da die chinesischen Fahrzeughersteller eine immer größere Bedeutung gewinnen und auch an einigen westlichen Herstellern beteiligt sind, wären die Grundlagen schon einmal gesetzt.

Gut möglich, dass Huaweis HiCar langfristig auf das neue Betriebssystem Harmony OS umgestellt werden soll und den auch von Google eingeschlagenen Weg geht. Eines Tages wird Android Automotive Android Auto ablösen und ein eigenes Betriebssystem anbieten, das nicht mehr vom Smartphone abhängig ist. Dass entsprechende Pläne in der Schublade liegen, hat Huawei selbst bereits bekannt gegeben und verkündet, dass Harmony OS auch im Auto zum Einsatz kommen soll.

Siehe auch
» Google Maps: Huawei kündigt eigene Kartenplattform MapKit an – Google Maps bekommt neue Konkurrenz

» Die Folgen des US-Banns: Huawei verliert knapp zwei Millionen Kunden an Samsung und Xiaomi

[Smartdroid]

Google Maps: So funktioniert die Kartenplattform – Entwickler geben sehr interessante Einblicke (Video)

saturn sommer sale


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.