Pixel 3a & Pixel 3a XL: Viele neue Informationen zu Googles Lite-Versionen der Pixel-Smartphones

pixel 

Schon seit Monaten wird über die Pixel 3 Lite-Smartphones spekuliert, die nicht nur die Wartezeit auf die Pixel 4 verkürzen sollen, sondern die gesamte Serie auch zu einer neuen Zielgruppe bringen. Jetzt gibt es viele neue Informationen rund um die Smartphones, die zum sehr bald bevorstehenden Marktstart eine andere Bezeichnung tragen werden. Außerdem gibt es nun wohl auch endgültige Informationen zu den Spezifikationen.


Seit zwei Jahren machen sich Leaker und auch Google selbst einen Spaß daraus, Hinweise auf ein Pixel Ultra zu streuen, aber tatsächlich soll die Serie nun am anderen Ende der Preisskala erweitert werden. Die Lite-Geräte haben eine deutlich kleinere Zahl auf dem Preisschild, kommen aber auch mit weniger Leistung aus und passen zu dem seit längerer Zeit gefahrenen Android Go-Fokus, mit dem Google die „Next Billion User“ erreichen möchte.

pixel 3 lite

Die Gerüchte der vergangenen Tage scheinen sich zu bestätigen: Die Budget-Smartphones (wenn man sie denn so nennen kann) kommen unter den Bezeichnungen Pixel 3a sowie Pixel 3a XL auf den Markt – auch Google kann sich also nicht gegen merkwürdige Produktnamen stemmen. Auch die bisher schon bekannten Spezifikationen wurden nun durch weitere Leaks bestätigt bzw. um weitere Informationen ergänzt. Diese findet ihr am Ende des Artikels.

pixel 3a

Die Smartphones sollen schon „sehr bald“ vorgestellt werden und dürften es wohl doch nicht bis zur Google I/O im Mai hinter verschlossenen Türen aushalten. Eine Ankündigung Anfang April, exakt ein halbes Jahr nach dem ‚Made by Google 2018‘, scheint sehr wahrscheinlich. Über ein genaues Datum, die globale Verfügbarkeit oder die Preisgestaltung gibt es aktuell nur wilde Spekulationen ohne echte Hinweise – das kann man sich derzeit also noch sparen. Es ist lediglich immer wieder die Rede von „dieses Frühjahr“ und den USA. Ein Launch in Europa ist nicht selbstverständlich.



Spezifikationen des Pixel 3a

  • Display: 5,6 Zoll; 2220 x 1080 @440dpi
  • Prozessor: Snapdragon 670 mit Adreno 615 GPU
  • Arbeitsspeicher: 4 GB
  • Hauptspeicher: 64 GB
  • Akku: 3.000 mAh
  • Hauptkamera: 12 Megapixel f/1.8
  • Frontkamera: 8 Megapixel

Spezifikationen des Pixel 3a XL

  • Display: 6 Zoll
  • Prozessor: Snapdragon 710
  • Arbeitsspeicher: 4 GB
  • Hauptspeicher: 64 GB
  • Akku: 3.000 mAh
  • Hauptkamera: 12,2 Megapixel f/1.8
  • Frontkamera: 8 Megapixel

Beide Geräte verfügen außerdem über eine eSIM, den Google Titan-Chip, die Active Edge zum Quetschen sowie 18 Watt Fast-Charging. Die Smartphones sollen in den Farben „Clearly White“ und „Just Black“ erhältlich sein, wobei zu einem späteren Zeitpunkt auch noch eine dritte, noch nicht bekannte, Farbe auf den Markt kommen soll.

Siehe auch
» Pixel 3 Lite bei der FCC: Googles neue Smartphones dürften schon sehr bald auf den Markt kommen

» Pixel 1 & Pixel 2: Android Q lässt sich auf den ersten Pixel-Smartphones bereits rooten – Pixel 3 folgt bald

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Pixel 3a & Pixel 3a XL: Viele neue Informationen zu Googles Lite-Versionen der Pixel-Smartphones"

  • Solange die Pixel ihre Fingerscanner für mich unergonomisch auf der Rückseite haben, können sie noch so billig oder toll sein. Wird von mir nicht gekauft.

Kommentare sind geschlossen.