Android Q Beta: Sechs Versionen geplant, finale Version wird im 3. Quartal 2019 veröffentlicht (Update-Fahrplan)

android 

Gestern Abend hat Google nach einer längeren Wartezeit die erste Beta von Android Q veröffentlicht und damit wieder ein Thema angestoßen, das uns nun bis Herbst dieses Jahres beschäftigt wird: Die Betaphase des neuen Betriebssystems. Jetzt wurde der Update-Fahrplan veröffentlicht und zeigt, dass es in diesem Jahr noch eine Vorabversion mehr als im vergangenen Jahr geben wird. Insgesamt sind 6 Betas geplant, bevor die finale Version veröffentlicht wird.


Seit Tagen hat die Tech-Welt auf den Start der Android Q Beta gewartet und um Punkt 20:00 Uhr am gestrigen Mittwoch wurde dann die erste Version angekündigt und kurz darauf auch das Beta-Programm für alle Pixel-Smartphones gestartet. Wer möchte, kann sich das Betriebssystem also schon jetzt per OTA-Update installieren und darf sich im Laufe der kommenden Monate auf viele weitere Updates bis zur finalen Version freuen.

android q logo

In diesem Jahr war beim Start von Android Q alles etwas anders: Durch die zahlreichen Leaks im Vorfeld war die Aufregung diesmal nicht ganz so groß, da alle Neuerungen bereits bekannt waren und nur noch Kleinigkeiten dazugestoßen sind. Außerdem ist in diesem Jahr nicht mehr die Rede von „Developer Previews“, sondern es wurde direkt eine Beta veröffentlicht. In den Jahren zuvor war die erste Version stets die Dev #1 und alle folgenden dann Dev #2, Dev #3 und so weiter, die aber ab der zweiten Ausgabe zusätzlich auch das Beta-Label trugen.

android q timeline

2019 gibt es nun also nur Beta-Versionen – und davon gleich sechs an der Zahl. Obige Grafik zeigt den zeitlichen Verlauf der geplanten Beta-Versionen, die in diesem Jahr doch recht schnell nacheinander erscheinen werden. Die nächste Beta soll schon in drei Wochen erscheinen, die dritte Beta dann am 7. Mai zur Google I/O und wieder einen Monat später gibt es dann Anfang Juni schon die vierte Beta. Bei den letzten drei Versionen lassen sich die Entwickler nicht mehr ganz so genau in die Karten blicken.



Die Details zum Android Q-Zeitplan

  • Beta 1 (initial release, beta)
  • Beta 2 (incremental update, beta)
  • Beta 3 (incremental update, beta)
  • Beta 4 (final APIs and official SDK, Play publishing, beta)
  • Beta 5 (release candidate for testing)
  • Beta 6 (release candidate for final testing)
  • Final release to AOSP and ecosystem

Natürlich kann es Abweichungen von diesem Plan geben, etwa wenn gröbere Probleme auftauchen, aber in den vergangenen Jahren wurden die Pläne recht akkurat eingehalten. Schon ab der 4. Beta Anfang Juni wird die grobe Weiterentwicklung praktisch gestoppt und das Betriebssystem wird nur noch getestet sowie für den endgültigen Rollout im Herbst finalisiert.

Zum Release wird es dann noch einmal spannend, da die Entwickler dann auch irgendwann die offizielle Bezeichnung des Betriebssystems verraten – und das ist in diesem Jahr so schwer wie noch nie zuvor. Das musste auch ein Android-Entwickler mittlerweile eingestehen, aber das ist nun nicht mehr zu ändern. Wer kreative Vorschläge benötigt, kann sich unsere große Sammlung von Android Q-Bezeichnungen ansehen.

Mehr zu Android Q
» Android Q: Google möchte Feedback – die Vorabversion kommt mit der neuen ‚Android Beta Feedback‘-App

» Android Q ist da: Google veröffentlicht erste Beta-Version von Android Q – Hier könnt ihr sie herunterladen


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.