Google One: Alle Informationen rund um Googles neue Plattform

google 

In dieser Woche wurde Google One in den USA für alle Nutzer ausgerollt, das das bestehende Speicherplatz-Abo des Google Drive ablöst und auch neue Features mitbringt. In wenigen Wochen soll Google One auch in weiteren Ländern starten – zu denen vermutlich auch Deutschland gehören wird. Zeit also, noch einmal einen Blick auf alle Details rund um Google One zu werfen, das noch einiges mehr zu bieten hat.


Schon seit vielen Jahren bietet Google die Möglichkeit, den für jeden Nutzer kostenlos zur Verfügung stehenden Speicherplatz von derzeit 15 GB zu erweitern – meist zu marktüblichen Preisen. Dafür erhält man zusätzlichen Speicherplatz für das Google-Konto, der von GMail, Google Drive und auch Google Photos genutzt werden kann. Durch den Wegfall des WhatsApp-Backups dürfte bei vielen Nutzern nun aber schon bald wieder deutlich mehr Speicher verfügbar sein. Seit einiger Zeit ist es auch möglich, dieses Abo zu jährlich zu bezahlen und somit noch einmal einige Euro zu sparen.

google one

Google One ist in erster Linie ein neuer Name für dieses Speicherplatzangebot, soll aber in Zukunft weitere Vorteile bieten und bringt schon jetzt einige Zusatzangebote mit, die dafür sorgen, dass man sich auf das neue Produkt freuen darf. Als Erstes gibt es neue Preise für die zu buchenden Kontingente, die günstiger sind als bisher bzw. nun mehr Leistung für das gleiche Geld bieten. Freuen dürfen sich vor allem die Nutzer des 1 TB-Abos, denn dieses wird mit Google One auf 2 TB erweitert.

google one speicherplatz preise

Die neuen Preise

  • 100 GB: 1,99 Dollar/Monat
  • 200 GB: 2,99 Dollar/Monat
  • 2 TB: 9,99 Dollar/Monat
  • 10 TB: 99,99 Dollar/Monat
  • 20 TB: 199,99 Dollar/Monat
  • 30 TB: 299,99 Dollar/Monat

Die Euro-Preise sind leider noch nicht bekannt, aber auch hierzulande dürfte es wohl die gleichen Stufen geben. Weitere Details zu den Änderungen findet ihr in diesem Artikel.



Verwaltung per Android-App
Da Google One nun sehr viel mehr als nur das Verwalten von Speicherplatz ist, gibt es auch eine eigene App, mit der die Einstellungen und Statistiken sehr schnell überprüft und geändert werden können. Diese App steht bereits jetzt im Play Store zur Verfügung (Downloadlink am Ende des Artikels), muss aber hierzulande noch extern heruntergeladen werden – lässt sich dann aber auch leider nicht nutzen. Mehr Informationen zur Android-App bekommt ihr in diesem Artikel.

Speicherplatz mit der Familie teilen
Ein weiterer Vorteil von Google One, neben den gesenkten Preisen, ist die Möglichkeit, den Speicherplatz mit der Familie zu teilen. Wer bereits ein Family-Konto hat, kann das Abo mit allen in der virtuell angelegten Nutzern in der Familie teilen. Wer bspw. bisher für jedes Familienmitglied einzeln 100 GB gekauft hat, kann sich nun stattdessen 2 TB zum gleichen Preis kaufen und diesen Platz mit allen Nutzern teilen.

Die Teilung ist komplett frei und es gibt standardmäßig keine Limitierungen. Es ist also möglich, dass Person A von den 2 TB ganze 1,9 TB belegt und der Rest der Familie nur noch mit 100 GB auskommen muss.

24/7 Google-Support
Wer zahlender Google-Kunde ist, bekommt mit dem One-Programm einen umfangreichen Kunden-Support, so wie in unten eingebundenem Video gezeigt. Alle Fragen rund um Google-Produkte können gestellt werden und sollen auch schnelle Antworten bekommen. Wie gut das tatsächlich funktioniert und ob auch dieses Angebot beim globalen Rollout enthalten sein wird, bleibt abzuwarten. Gut aber, das man endlich eine Möglichkeit hat, Google zu kontaktieren.

Exklusive Vorteile
Als zahlendes Google One-Mitglied bekommt man immer wieder einige Vorteile geboten. Als Beispiel wird immer wieder ein 5 Dollar Gutschein für den Play Store gezeigt, aber auch vergünstigte Hotel-Aufenthalte und weitere Dinge sollen im Laufe der Zeit dazu kommen. Das Programm könnte aber noch weiter ausgebaut werden – siehe nächster Punkt.



One more thing
In folgendem Video ist zu sehen, dass One-Mitglieder auch Vorteile bei der Made by Google-Hardware haben werden bzw. diese im Google Store vergünstigt oder möglicherweise auch exklusiv (für einen begrenzten Zeitraum) kaufen können. Details dazu sollen „in den kommenden Wochen“ bekannt gegeben werden. Möglicherweise bekommen also nicht nur Pixel-Besitzer kostenlosen Speicherplatz bei Google Photos, sondern umgekehrt auch Speicherplatz-Käufer günstigere Google-Hardware. Wir dürfen gespannt sein.

» Google One-Webseite
» Google Drive & WhatsApp: Die Chat-Backups werden nicht mehr vom Drive-Kontingent abgezogen

Weitere Informationen rund um Google One

Google One
Google One
Entwickler: Google LLC
Preis: Wird angekündigt
  • Google One Screenshot
  • Google One Screenshot
  • Google One Screenshot
  • Google One Screenshot

Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.