Google One: Neue Google-App ist bereits im Play Store gelistet und verrät erste Details zur Plattform

google 

Vor knapp zwei Wochen hat Google die neue Plattform Google One angekündigt, die mehrere bisher getrennte Angebote unter einem Dach vereint und DIE Anlaufstelle für den Kontakt mit Google werden soll – eben Google ONE. Eigentlich sollte das Angebot erst in den nächsten Monaten starten, doch seit gestern Abend findet sich die dazugehörige Android-App im Play Store und verrät schon einige weitere Details.


Google bietet allen Nutzern grundsätzlich 15 Gigabyte kostenlosen Speicherplatz an, den sich alle Dienste teilen. Viele Inhalte werden zwar nicht auf das Kontingent heraufgerechnet – etwa die „High Quality-Fotos“ von Google Photos, die Musiksammlung bei Google Play Music oder Videos bei YouTube. E-Mails und deren Anhänge sowie Dateien im Google Drive und einige weitere Dinge hingegen werden angerechnet und gehen von diesem Kontingent ab. Wem das nicht ausreicht, kann den Speicher schon seit langer Zeit gegen eine Gebühr erweitern.

google one

Google One ist grundlegend erst einmal nur ein neuer Name für das bisherige „Shared Storage“, wird aber auch weitere Änderungen mitbringen. Es gibt eine neue Preisstruktur, der Speicherplatz kann in Zukunft mit der Familie geteilt werden und es wird eine Anlaufstelle für den Kontakt mit Google sein – was auch immer das bedeutet. Die neue App im Play Store gibt aber möglicherweise einen Einblick darin.

Die Beschreibung der App im Play Store

Google One is a simple plan for expanded storage that includes extra benefits to help you get more out of Google.
 
You can use the Google One app to:
• Manage your storage plan, which covers Google Drive, Gmail and original quality photos and videos in Google Photos.
• Contact our team of experts with just one tap. If you need help with Google products and services, our team is here for you.
• Access member benefits like Google Play credit and special hotel pricing.
• Share your plan with up to 5 family members, giving everyone more storage plus access to extra benefits.
 
Initially, Google One will only be available on a limited basis. If you have a paid Drive storage plan, you’ll be automatically upgraded to Google One over the coming months.
 
We’re working on making Google One more widely available.

Derzeit kann die App noch nicht heruntergeladen werden, dürfte aber nun nach und nach sehr langsam an immer mehr Nutzer verteilt werden.




Die Vorschaubilder (siehe unten) verraten auch schon einiges vom Funktionsumfang: Zum einen gibt es einen schnellen Überblick über den gekauften und bisher genutzten Speicherplatz, es gibt es Möglichkeit dieses Kontingent mit anderen Nutzern zu teilen (was einigen Menschen viel Geld sparen dürfte – inklusive mir) und dann das eigentlich interessante: Kontakt zu einem Google-Mitarbeiter. Offenbar können Support-Mitarbeiter sowohl per Mail als auch telefonisch erreicht werden.

Wer schon einmal versucht hat, Kontakt zu Google aufzunehmen, der weiß genau, dass das in vielen Fällen eine Lebensaufgabe ist. Hier findet ihr einen netten Erfahrungsbericht dazu. Doch zumindest für die zahlenden Nutzer wird es nun wohl einen starken Support geben – wobei abzuwarten ist, wie das ganze dann wirklich umgesetzt wird. Der zweite Screenshot mit den drei Kontakt-Buttons und der netten Dame lassen aber hoffen.

Auch der Paketname der App ist interessant: com.google.android.apps.subscriptions.red. Hier taucht plötzlich wieder „Red“ auf, dass gerade erst aus YouTube Red gestrichen wurde. Kann aber vielleicht auch nur eine interne Bezeichnung sein.

UPDATE
Jetzt gibt es die App auch bei APK Mirror zum Download, ist aber noch nicht nutzbar.
» Download bei APK Mirror

Siehe auch
» Google One: Google senkt die Preise für zusätzlichen Speicherplatz & Speicher kann geteilt werden

Google One
Google One
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos+
  • Google One Screenshot
  • Google One Screenshot
  • Google One Screenshot

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel: