Google hat zusammen mit Sportartikelhersteller Nike ein Online-Netzwerk aufgebaut. In dem Netzwerk Joga.com dreht sich alles um das Thema Fußball&co.Hier soll es möglich sein, eigene Webseiten zu erstellen, eMail zu versenden, Fotos und Videoclips anzubieten oder sich einfach nur mit gleichgesinnten zu einem Spielchen zu verabreden. Das ganze scheint eine Mischung aus Orkut und MySpace.com zu sein. Mal schauen ob es ein Erfolg wird, aber das dürfte gerade jetzt zur Fußball-WM kein Problem sein ;-)Das ganze funktioniert wiedermal nur mit einer Einladung - das scheint langsam Standard zu werden - , so wie auch schon bei Google Mail, Orkut, Analytics und Writely...Falls einer meiner Leser schon Mitglied ist, dann ladet mich doch bitte ein :-) Meine eMail-Adresse[golem]
GWB-Dossier Neue Dienste
Google hat es geschafft! Nachdem die US-Regierung die Herausgabe von Benutzerdaten verlangt hatte, zog Google vor Gericht, die Regierung änderte die Forderungen und schließlich bekommt sie nun (fast) garnichts.Das einzigste das Google nun herausrücken muss, sind 50.000 zufällig ausgewählte Internetadressen. Doch die hätte man sich sicherlich sehr viel leichter beschaffen können... Mal schauen wie sich die kuschenden Konkurrenten Yahoo! und MSN da herausreden wollen. Aber sicherlich wird nur geschwiegen.Auf jeden Fall eine sehr gute Sache, dass auch der Regierung mal gezeigt wird, dass man nicht alles tun und lassen kann!Siehe auch » US-Bundesgericht verlangt Herausgabe von Statistiken » Google zieht gegen US-Regierung vor Gericht » Google zieht gegen US-Regierung vor Gericht - 2 » Erster Teilerfolg im Prozess gegen US-Regierung[golem]
Und wieder einmal hat jemand das Prinzip einer Suchmaschine nicht verstanden: Die Website kinderstart.com (absichtlich nicht verlinkt ;-) ) verklagt Google wegen der Herabstufung des eigenen Web-Angebots. Dadurch sind der Website 70% der Besucher verloren gegangen und der Umsatz um 80% eingebrochen.Naja, immerhin weiß die Firma wie man in die Schlagzeilen kommt, ob es aber das Image fördert darf bezweifelt werden...[derstandard.at]Update: » KinderStart: Pagerank-Klage erneut abgewiesen
Nachdem es viel Ärger in China gab, versucht man bei Google nun, die Marke attraktiver und bekannter zu machen und die Nummer 1 zu werden.Dafür sind auch einige Produkte exklusiv für den chinesischen Markt geplant, genauer ins Detail ist man dabei bisher aber nicht gegangen. Bis Ende des Jahres sollen in der chinesischen Niederlassung 300 Leute beschäftigt werden.Zumindest subjektiv ist Google im heiß umkämpften chinesischen Markt schon sehr gut aufgestellt[de.internet.com]
Per eMail wurde ich darauf hingewiesen, dass es noch eine weitere Software gibt, die es ermöglicht seine Daten im Google Mail-Postfach abzulegen.Google scheint zwar Pläne zu haben, eine virtuelle Festplatte anzubieten, doch bisher war davon noch nicht viel mehr als ein Gerücht zu hören. Und so gibt es nun also auch eine Software namens Google Mail Storage in einer frühen Beta-Version.Das Programm behandelt das Google Mail-Postfach wie eine Festplatte, mit ein wenig mehr Komfort als das Google Mail Drive. Aber wieder einmal sei gesagt, Google untersagt dies offiziell, es ist also gut möglich dass ihr eure Daten auf einmal nie mehr wieder seht...» Google Mail Storage[thx to: Kevin Dax]
Google hat die neueste Version seines Video Players herausgebracht. Neben einigen Bugfixes bietet er nun noch ein neues Feature, dass das suchen in Videos stark vereinfacht.Während man den Fortschrittsbalken bewegt, öffnet sich ein kleines Fenster mit Vorschaubildern von dieser Stelle im Video. Bisher wurden diese Thumbnails nur über den kompletten Bildschirm angezeigt, und das Video angehalten. Wieder einmal ein bißchen mehr Komfort ;-)» Google Video Player Download