Ende der 90er Jahre hat Google einen rasanten Aufstieg vom Uni-Projekt zur größten Suchmaschine der Welt hingelegt - und das innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums. Über das Erfolgsrezept von Google kann man streiten, aber der PageRank ist sicher mit ein wichtiger Grund für die plötzliche Popularität der Suchmaschine. Doch nun steht die Frage im Raum, wie innovativ dieser wirklich war, denn schon drei Jahre vor Larry Page kam ein Student auf die gleiche Idee.
Das Geheimnis der Qualität der Google Websuche war und ist der PageRank, der grundsätzliche auf der Anzahl der Links die zu einer Webseite führen basiert. Im Laufe der Zeit kamen noch hunderte weitere Faktoren dazu, aber das grundlegende System hat sich nicht verändert. Jetzt arbeiten Googles Forscher an einer völlig neuen Bewertungsmöglichkeit, die die Qualität einer Webseite aufgrund der enthaltenen Fakten und dessen Wahrheitsgehalte bewertet und in das Ranking mit aufnimmt.
Google

Totgesagte leben bekanntlich länger. Als Google vor wenigen Wochen die Anzeige des PageRanks aus den Webmaster Tools entfernte, trauerten einige Blogs rund um die Welt, dass Google den PageRank beerdigt hat. Aktuell findet aber wieder ein Update der Anzeige in der Google Toolbar statt. 

Endlich haben auch wir mal wieder ein Update bekommen. Nach gefühlten 2 Jahren mit einem PR von 3, haben wir nun einen PR von 4 :)

Wie schaut es bei Euren Seiten aus? Besser, niedriger oder gleich geblieben? 
GoogleAn Silvester hat Google ein neues Toolbar PageRank Update ausgerollt. Dies bestätigt der Googler Matt Cutts in seinem Blog und bei Twitter. Der GoogleWatchBlog hat auch nach dem Update einen PageRank von 3. Als Toolbar PageRank bezeichnet Cutts den öffentlich - zum Beispiel über die Google Toolbar - angezeigten PageRank.Der PageRank ist ein von Google Gründer Larry Page entwickelter Algorithmus. Dieser basiert auf den Backlinks von anderen Seiten sowie den PageRank dieser Webseite.Wie hat sich Euer PageRank verändert?[thx to: René Fischer]
Google vs. Blogger ? Derzeit tauchen in vielen Blogs Spekulationen darüber auf, dass Googles Liebe zu Weblogs langsam eingerostet sein könnte und Blogs teilweise überhaupt nicht mehr in den Suchergebnissen zu finden sind. Ganz schlimm hat es einige Blogs getroffen, deren Beiträge und Artikel teilweise komplett aus dem Index verschwunden sind. Nachvollziehen kann ich das ganze aber nicht.Bei Boedger ist beispielsweise kein einziger Beitrag zwischen dem 26.06.08 und dem 01.07.08 im Index zu finden, alle anderen Beiträge sind aber noch vorhanden. An der Indizierung liegt es nicht, da die Beiträge mit Googles Blogsuche komplett auffindbar sind. Will Google auf die Art die Blogsuche pushen und die Websuche nur wieder zu einer reinen Suche nach Webseiten machen? Eher schwer vorstellbar...In den letzten Tagen habe ich schon auf einigen anderen Seiten über dieses derzeitige Phänomen gelesen, daher meine Frage: Sind eure Blog-Beiträge auch verschwunden? Und wenn ja, welche Software benutzt ihr? Zumindest der GWB ist bei Google immer noch sehr gut gerankt - liegt es vielleicht daran dass wir eine eigene Blog-Software nutzen und Google die Seite nicht einwandfrei als Blog erkennen kann...?» Diskussion bei Boedger[thx to: uebel]
Google Vor 3 Wochen erhielten Linkverkäufer ein schlechteres PageRank. Seit gestern bestraft Google nun Blogger, die bazahlte Posts veröffentlichen, also zum Beispiel bei Mitgliedern von Trigami. Wieso geht Google aber diese Pay Per Post - Blogs vor? 1. Plant Google die Abschaffung des PageRanks? Das könnte wirklich sein. Vielleicht sind beim nächsten Mal dann die Mitglieder von Linktauschnetzwerke wie Blogfever dran. laut Markus Tressl 2. Google sieht darin Konkurrenz zu Google AdSense Eine weitere Möglichkeit. Je nach Popularität des Blogs, erhält der Pay-Blogger (nenne diese jetzt mal so) mehr Themen zu denen er dann die bezahlten Posts veröffentlicht.Google erlaubt nach Aussage von Matt Cutts diese Pay Per Post, die Links müssen aber für Suchmaschinen durch "nofollowed links" erkennbar sein. Denn diese Links sind ein verstoß gegen die Google Richtlinie.Seid ihr betroffen?[Blogoscoped; document.write; GoogleOS]