Heute in einem Monat ist die Entwicklerkonferenz Google I/O schon wieder vorüber und wird uns viele Ankündigungen von neuen Features, Technologien und vielleicht auch Produkten gebracht haben. Was wir genau zu sehen bekommen, ist meist bis zur Keynote eine große Wundertüte und wird erstaunlich gut unter Verschluss gehalten. Doch jetzt gibt Google selbst schon einen kleinen Einblick in das, was uns erwarten könnte.
Es sind noch weit mehr als zwei Monate bis zur nächsten Entwicklerkonferenz Google I/O, die auch in diesem Jahr wieder an drei Tagen im Mai stattfindet und uns häufig einen Blick auf kommende Produkte und Features gibt. Natürlich wird im Vorfeld so wenig wie möglich verraten, zu Planungszwecken veröffentlicht Google aber stets vorher einen Kalender mit allen geplanten Veranstaltungen. Jetzt ist er wieder Online.
Das ging wieder mal schnell: Nur wenige Stunden nachdem das diesjährige Rätsel zur Google I/O gestartet wurde, wurde es bereits von den ersten Nutzern gelöst, so dass das Datum und auch der Veranstaltungsort der diesjährigen Entwicklerkonferenz bekannt geworden ist. Die Entwicklerkonferenz wird vom Dienstag, 8. Mai, bis zum Donnerstag, 10. Mai, stattfinden und wieder an die alte Wirkungsstätte zurückkehren.
Es ist keine große Überraschung, dass es auch in diesem Jahr wieder eine Google I/O geben wird - Googles seit Jahren vielbeachteter Entwicklerkonferenz. Seit einigen Jahren macht man sich einen Spaß daraus, diese nicht direkt anzukündigen, sondern erst einmal in Rätseln zu sprechen. Jetzt ist die Webseite wieder Online und nimmt den Nutzer mit auf eine kleine Rätsel-Reise durch ein Büro des Unternehmens. Am Ende wartet wohl Ort und Datum der Veranstaltung.
In den letzten drei Tagen stand alles im Zeichen der Entwicklerkonferenz Google I/O und den vielen dortigen Ankündigungen. Nun ist die Entwicklerkonferenz vorbei und Google selbst zieht wieder ein Fazit von der Veranstaltung und hat nun eine Übersicht veröffentlicht, in der alle Ankündigungen aufgelistet werden. Tatsächlich wurden in diesen drei Tagen ganze 101 Ankündigungen gemacht, die teilweise schon jetzt zur Verfügung stehen.
Die Entwicklerkonferenz Google I/O geht in ihren letzten Tag und wird heute Abend (amerikanischer Zeit) ihr großes Finale finden. Doch heute Nacht musste ein Teil der Konferenz für 30 Minuten unterbrochen werden und es wurden keine neuen Besucher mehr auf das Gelände gelassen, weil ein in einem Restaurant ein kleines Feuer ausgebrochen ist. Bei dem Brand wurden drei Personen verletzt, dieser konnte aber sehr schnell gelöscht werden.
Die Keynote zur Google I/O liegt nun mittlerweile schon mehr als 24 Stunden hinter uns und damit geht auch Googles Ankündigungs-Feuerwerk erst einmal wieder zu Ende. Die I/O läuft zwar noch zwei Tage weiter, aber am interessantesten ist natürlich die Keynote und die dortigen Ankündigen. Wer gestern nicht alles mitbekommen hat, kann sich diese nun sowohl in einer langen als auch in einer sehr kurzen Version zusammengefasst ansehen.
In wenigen Stunden fällt der Startschuss zu Googles großer Entwicklerkonferenz Google I/O, auf dem das Unternehmen wieder eine ganze Reihe von neuen Produkten, Verbesserungen und neue Features vorstellen wird. Auch wenn die Veranstaltung über einen Zeitraum von drei Tagen geht, richten sich alle Augen vor allem auf die Keynote von Sundar Pichai zur Eröffnung. Wer möchte, kann wie in jedem Jahr per Livestream mit dabei sein.
Am morgigen Mittwoch wird es wieder den Startschuss zur jährlichen Entwicklerkonferenz Google I/O geben und die gesamte Tech-Welt wird für einige Tage wieder alle Augen auf Google und den dortigen Ankündigungen richten. Was tatsächlich auf der I/O vorgestellt wird lässt sich im Voraus meist schwer sagen, denn bei dieser Veranstaltung funktioniert die Geheimhaltung sehr gut. Dennoch darf natürlich spekuliert werden :-)
In der nächsten Woche findet die Google I/O 2017 statt, auf der das Unternehmen wieder einmal viele Neuerungen rund um die populären Dienste und Produkte vorstellen wird, sondern vermutlich auch neue Produkte an den Start bringt. Für Google-Fans einer der wichtigsten Termine des Jahres, und natürlich lässt Google auch alle Menschen daran teilhaben die nicht vor Ort sein können. Zu diesem Zweck wurde vor wenigen Stunden die Android-App der Konferenz aktualisiert.