Das Pixel 2 XL hat in den letzten Tagen sehr viele Rückschläge einstecken müssen und leidet unter zahlreichen Problemen, die das Image der gesamten Marke und auch von Google als Hardware-Produzent ernsthaft gefährden. Natürlich freut man sich dann als Beobachter auch einmal über positive Nachrichten von den Smartphones, die natürlich auch nicht unter den Tische fallen sollen. Bei einem Speedtest war das Smartphone mit dem iPhone 8 nahezu gleichauf.
Vor wenigen Tagen wurde der Messenger Allo in der Version 21 veröffentlicht, und jetzt zieht auch der Video-Messenger Duo nach. Bei Duo fallen die Änderungen traditionell nicht ganz so groß aus und beziehen sich in diesem Fall nur auf ein sehr kleines Update der Oberfläche. Viel interessanter ist aber ein Blick unter die Haube, der eine große neue Funktion ankündigt: In Zukunft sollen auch Sprach- und Video-Mails versendet werden können.
Vor über einem halben Jahr hat Google erstmals angekündigt, dass die hauseigene E-Mail-App GMail in Zukunft Add-Ons bekommt und hatte diese Option bisher nur für Entwickler und Business-Kunden freigeschaltet. Jetzt hat man den Startschuss gegeben und ermöglicht ab sofort auch die Integration von Drittanbieter-Apps in GMail, so wie man das bereits von einigen Office-Anwendungen - unter anderem auch aus dem Google Drive- kennt.
Das letzte Quartal ist bereits vor einigen Wochen zu Ende gegangen, und jetzt veröffentlichen die Marktforscher von App Annie ihren regelmäßigen Bericht zu der Entwicklung de App Stores von Google und Apple. Auch im dritten Quartal 2017 konnte beide wieder ein sehr starkes Wachstum hinlegen und auch deutlich mehr verdienen als im Jahr zuvor. Aber auch die Schere zwischen den beiden Stores geht immer weiter auf, womit beide Seiten nicht zufrieden sein können.
Die Pixel 2-Smartphones sind gerade einmal seit einer Woche auf dem Markt und wurden auch erst vor drei Wochen offiziell vorgestellt, da gehen die ersten Gedanken schon zu den Nachfolgern im Herbst 2018. Google war bisher nicht wirklich erfolgreich beim verhindern von Leaks rund um die eigenen Smartphones, aber SOO früh hätte dann wohl doch niemand damit gerechnet. Es ist gut möglich, dass wir im kommenden Jahr gleich drei Smartphones bekommen werden.
Google Photos ist nicht nur für die Organisation von Fotos nach Alben konzipiert, sondern sammelt vor allem auch einfach ALLE Fotos zusammen und sorgt für eine Sicherung in der Cloud. Das ist zwar sehr praktisch, kann aber auch schnell unübersichtlich werden, und auch deswegen helfen die Algorithmen dem Nutzer schon seit einiger Zeit beim Aufräumen. Jetzt bietet Photos auch direkt in der Einzelansicht die Möglichkeit an, Screenshot direkt zu archivieren.
Google schwimmt derzeit bei den Pixel-Smartphones nicht gerade auf einer Erfolgswelle: Zwar erfreuen sich die Smartphones nach eigenen Aussagen großer Beliebtheit und konnten mit sehr guten Reviews begeistern, kämpfen aber eben auch mit sehr vielen technischen Problemen. Dadurch stehen die Smartphones nun natürlich unter Beobachtung und jedes Detail wird auf die Goldwaage gelegt. So kam nun auch ein Fall ans Licht, bei dem ein defektes Smartphone ausgeliefert wurde.
Viele von Googles Angeboten, gerade die die Inhalte ausliefern, stehen in Deutschland und vielen anderen Ländern außerhalb der USA meist nur in eingeschränktem Umfang zur Verfügung. Jetzt bringt man den Google Assistant aber in Deutschland etwas weiter nach vorne und startet mit dem heutigen Tag die Actions on Google auch hierzulande mit regionalen Anbietern. Mit dabei sind unter anderem Zalando, TV Spielfilm sowie eine Wetter-Plattform.
Die Pixel 2-Smartphones sind auch in diesem Jahr wieder Googles ganzer Stolz und man hat sehr viel Arbeit hineingesteckt, um den Besitzern der hauseigenen Smartphones das bestmögliche Gerät zu bieten.Leider hat man dabei aber die Rechnung ohne die Hardware gemacht, für die bekanntlich LG verantwortlich ist. Die Meldungen über Probleme und Defekte beim Display und den Lautsprechern häufen sich, so dass wir jetzt schon einen Artikel mit einer Übersicht über alle Probleme verfassen müssen.
Nach der Flut an Gratis-Apps in den vergangenen Tagen, geht es am heutigen Dienstag wieder etwas gemächlicher zu: Heute gibt es ein Casual-Spiel für Kinder und Junggebliebene sowie einen etwas abstrakten Live Wallpaper. Außerdem ist heute eine App mit einem SMS-Spamfilter mit dabei sowie eine Kamera-App für Burst-Aufnahmen mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde. Als letztes gibt es noch das Action-Spiel Stickman Revenge.