Retro-Games erfreuen sich nicht erst seit diesem Jahr wieder großer Beliebtheit, erleben aber gerade dank solcher Aktionen wie dem NES Classic Mini wieder eine große Welle. Auch der ehemalige Konsolen-Hersteller SEGA möchte nun auf dieser Welle mitschwimmen und hat angekündigt, schon morgen fünf neue/alte Titel in den Play Store zu stellen und Gratis zum Download und Spielen anzubieten. Und schon bei der ersten Welle sind einige Perlen darunter.
Zwar zeigt sich die Sonne schon seit einigen Wochen von ihrer besten Seite, aber erst in dieser Woche ist offiziell der kalendarische Sommeranfang. Spätestens jetzt wird es Zeit die Urlaubsplanung zu beginnen oder vielleicht auch schon um die Koffer zu packen. Bei letztem kann Google zwar (noch) nicht helfen, aber dafür bei vielen anderen Dingen. Von der Planung über die Reise bis hin zur Aufbereitung hat Google eine Reihe von nützlichen Angeboten im Gepäck, die wir euch in einer mehrteiligen Serie vorstellen möchten.
Wer einen Messenger aus dem Hause Google nutzen möchte hat es wirklich nicht leicht: Hat man sich an eine Plattform gewöhnt, wird sie von Google eingestellt oder verschlimmbessert und durch eine neue Version ersetzt. Dieses Schicksal hat seit dem vergangenen Jahr auch die Nutzer von Hangouts getroffen, denn die einstmals gefeierte Plattform wird immer weiter beschnitten: Jetzt hat Google grundlos eine beliebte Funktion der Desktop-Version von Hangouts abgeschaltet.
Eigentlich ist das Projekt Google Glass seit langer Zeit tot und laut eigenen Informationen hat Google das Team längst aufgelöst und alle arbeiten eingestellt. Doch was in den letzten beiden Tagen passiert, lässt nun wieder aufhorchen und auf einen tatsächlich Neustart hoffen: Nachdem es erst gestern ein Update für die Android-App gegeben hat, wird nun seit wenigen Stunden auch ein Firmware-Update für die Datenbrille ausgerollt.
Vielleicht habt ihr es heute Nacht schon gemerkt, aber spätestens beim Aufruf der Google-Startseite wird es wieder klar: Heute war mit der Sommersonnenwende wieder die kürzeste Nacht des Jahres und damit steht auch gleichzeitig der längste Tag des Jahres bevor. Zum heutigen kalendarischen Sommeranfang hat Google natürlich wieder ein animiertes Doodle auf der Startseite geschaltet.
Wer nicht den halben Tag in den diversen Messengern und Social Networks verbringt, dürfte schon heute Probleme damit haben die Übersicht über alle verfügbaren Emojis zu bewahren. Dennoch hat das Unicode-Konsortium heute die Version 10.0 des eigenen Standards beschlossen und veröffentlicht, in dem ganze 59 neue Emojis hinzukommen werden. Google hat schon vor einigen Monaten angekündigt, mit dem kommenden Betriebssystem Android O alle neuen Emojis zu unterstützen.
Es ist nun schon weit über fünf Jahre her, dass Google den Android Market in Google Play umgewandelt und die neue Marke für den eigenen Store eingeführt hat. Doch tatsächlich gab und gibt es bis heute Smartphones mit dem Android Market, die nie in den Genuss von Google Play gekommen sind. Doch nach einer mehr als fünfjährigen Übergangszeit wird Google nun den Stecker stellen und den alt-ehrwürdigen Android Market fast endgültig einstellen.
Google betreibt schon seit einer langen Zeit zwei voneinander getrennte Mail-Plattformen und -Apps: GMail und Inbox. Beide haben zum Teil komplett andere Ansätze für einige Aufgaben, nähern sich aber dennoch gegenseitig immer weiter an. Jetzt hat die Inbox-App für Android ein kleines Update bekommen, das eine vielleicht lebensrettende Funktion (nicht wörtlich nehmen) auf das Smartphone bringt: Das Zurückholen von E-Mails.
Das Jahr 2017 ist noch nicht einmal zur Hälfte vorbei, aber es scheint schon festzustehen welches Gadget in diesem Jahr den Titel als merkwürdigster Trend des Jahres bekommen wird: Die Fidget Spinner. Auch wenn es viele wohl nicht verstehen können, begeistern die kleinen Dreher nach wie vor Millionen Jugendliche und Erwachsene. Und natürlich springt auch Google, wenn auch spät, auf diesen Zug mit auf und hat nun einen eigenen Fidget Spinner in der Websuche.
Auf der diesjährigen Google I/O gab es nicht nur 101 Ankündigungen rund um bestehende Produkte, sondern die Entwickler haben auch eine neue Job-Suchmaschine in Aussicht gestellt. Gestern ist diese nun offiziell in den USA an den Start gegangen und kann bei der Suche nach Jobs helfen. Außerhalb der USA ist sie zwar noch nicht verfügbar, aber ein erster Blick auf die Möglichkeiten sind natürlich trotzdem interessant.