Die Vorbereitungen für die Einstellung von Google+ laufen bei Google auf Hochtouren und sorgen auch außerhalb des Netzwerks für einige Veränderungen. Obwohl die Integration von Google+ schon vor Jahren an vielen Stellen stark zurückgefahren wurde, war das Netzwerk durch ein kleines Icon doch stets recht präsent: Die Benachrichtigungsglocke. Diese und das dazugehörige Menü wird nun aber ebenfalls im kommenden Monat eingestellt.
In der Desktop-Version vieler Google-Dienste befindet sich am oberen Rand des Bildschirms die Linkbar, die neben den Informationen zum eigenen Account und dem App Launcher auch die Benachrichtigungen enthält. Diese werden von mehreren Google-Diensten zusammen gesammelt und an dieser Stelle zentral angezeigt. Jetzt hat dieser Bereich ein etwas größeres Update bekommen, und leider müssen wir uns dabei auch von einem Maskottchen verabschieden.
Vor einigen Tagen ist der Link zu Google+ aus der Linkbar verschwunden, doch die Benachrichtigungen von Googles Netzwerk sind weiterhin an gewohnter Stelle aus jedem Google-Angebot heraus aufrufbar. Der Grund dafür dürfte sein, dass Google diese in Zukunft nicht mehr nur für das Netzwerk nutzen könnte, sondern auch für einige andere Angebote. Im Zuge dessen wurden die Benachrichtigungen auch in "Google Notifications" umbenannt.
Zum heutigen Valentinstag schaltet Google wie schon in den vergangenen Jahren nicht nur das Valentinstags-Doodle, sondern kann auch an anderen Stellen wieder mit Liebesbotschaften aufwarten. Wie auch schon im vergangenen Jahr hat sich auch das Google+-Maskottchen Mr. Jingles wieder einmal verkleidet und hat heute eine Rose zwischen den Zähnen. Beim vergeben eines +1 werden heute außerdem auch einige Herzen angezeigt.
Mitte 2013 hat Google+ sein Maskottchen Mr. Jingles eingeführt und verkleidet es auch seitdem zu speziellen Anlässen mit einer passenden Dekoration. Im vergangenen Jahr hatte sich Mr. Jingles schon zu Thanksgiving und zum Valentinstag verkleidet, und natürlich gab es auch zu Weihnachten eine festliche Dekoration: 2013 hatte sich die kleine Glocke als Santa Claus & Rudolph verkleidet, in diesem Jahr lässt man es etwas gemächlicher zugehen und schenkt ihm nur eine festliche Beleuchtung.
Das Google+-Team hat mal wieder an der Darstellung der Benachrichtigungen gearbeitet und denen mit dem letzten Update nun sowohl ein neues Symbol als auch eine neue Sortierung spendiert. Innerhalb von Google+ gibt es nun eine neue Seitenleiste in der alle Benachrichtigungen über die komplette Höhe angezeigt werden, außerdem gibt es dabei auch eine neue Kategorisierung in der entweder alle Benachrichtigungen oder nur die ungelesenen angezeigt werden. An der Google-weiten Ansicht hat hingegen vorerst noch nichts geändert.