Google spendiert den Pixel-Smartphones mit jeder neuen Generation einige Zusatzfeatures, die manchmal über den typischen Funktionsumfang eines Smartphones oder Betriebssystems hinausgehen. Nun hat man zwei interessante Videos veröffentlicht, in denen unter dem Motto "True Pixel Story" der Mehrwert solcher Features in den Mittelpunkt gestellt wird. Wirklich sehenswert.
Google scheint sich derzeit auf den Audio-to-Text Bereich zu konzentrieren: Der bevorstehende Start der neuen Google Rekorder-App wird nun von einem neuen Chrome-Feature begleitet. Nutzer des Chrome Browsers haben ab sofort die Möglichkeit, die Live Captions für Videos auch auf dem Desktop zu verwenden. Für alle Videos in englischer Sprache ist das ab sofort möglich.
Mit den Pixel 4-Smartphones hat Google vor einigen Monaten die Live Captions offiziell eingeführt und bietet die automatische Untertitelung von Videos seitdem exklusiv auf den hauseigenen Smartphones an. In wenigen Wochen wird dieses Feature auf die ersten Samsung-Smartphones kommen und offenbar auch schon bald in den Chrome-Browser. Entsprechende Hinweise wurden nun im Chromium Projekt entdeckt.
Gestern hat Google die Pixel 4-Smartphones offiziell vorgestellt und damit endlich alle Gerüchte und Leaks der vergangenen Monate bestätigt. Dazu gehören auch die vielen neuen Pixel-Apps, die zum Teil auch auf ältere Pixel-Smartphones ausgerollt werden. Eine dieser Apps bzw. Plattform sind die Live Captions, die nun noch einmal offiziell vorgestellt wurden und schon bald Untertitel auf alle Smartphones bringen sollen.
Vor wenigen Wochen hat Google Android 10 veröffentlicht und damit wieder viele Neuerungen in das Betriebssystem gebracht, wobei allerdings nicht alle neue Funktionen für alle Smartphones zur Verfügung stehen. Eine dieser Neuerungen sind die Live Captions, die wohl erst auf den Pixel 4-Smartphones Premiere feiern werden. Jetzt ist eine entsprechende APK-Datei aufgetaucht, die diese Funktion bereits enthält - und natürlich wurde sie gleich ausführlich getestet.