Durch den Ausbruch des Coronavirus sind Milliarden Menschen und unzählige Branchen weltweit in Mitleidenschaft gezogen - natürlich auch die Reisebranche, deren Geschäft nahezu vollständig zum erliegen gekommen ist. Weil die Menschen in diesen Tagen nicht ihren Urlaub planen, sondern sich eher mit der Stornierung bereits gebuchter Reisen beschäftigen, kann Googles Reiseportal nun auch darüber informieren.
Der Google-Friedhof wurde 2019 wieder gut gefüllt und hat uns leider auch den smarten Reisebegleiter Google Trips genommen, dessen Funktionen und Informationen auf mehrere Google-Apps aufgeteilt wurden. Google betreibt aber nach wie vor die neue Plattform Google Reisen, die zur neuen Reisezentrale ausgebaut wurde. Jetzt lässt sich diese App auch als Progressive Web App nutzen und bietet somit einen bequemeren Zugriff.
Zwar zeigt sich die Sonne schon seit einigen Wochen von ihrer besten Seite, aber erst in dieser Woche ist offiziell der kalendarische Sommeranfang. Spätestens jetzt wird es Zeit die Urlaubsplanung zu beginnen oder vielleicht auch schon um die Koffer zu packen. Bei letztem kann Google zwar (noch) nicht helfen, aber dafür bei vielen anderen Dingen. Von der Planung über die Reise bis hin zur Aufbereitung hat Google eine Reihe von nützlichen Angeboten im Gepäck, die wir euch in einer mehrteiligen Serie vorstellen möchten.