Am heutigen 22. April wird weltweit der Tag der Erde bzw. Earth Day zelebriert und auch die Google-Startseite feiert natürlich wieder mit einem sehr schönen Doodle. Wie in den Jahren zuvor, ist das Doodle auch 2019 wieder interaktiv und zeigt eine kleine Auswahl an "Wundern", die unser Planet hervorgebracht hat. Dabei handelt es sich um die jeweiligen Rekordhalter in ihrer Kategorie. Außerdem halten auch andere Google-Abteilung heute viele Informationen rund um den Earth Day bereit.
Heute ist nicht nur Ostermontag, sondern es ist auch Earth Day bzw. Tag der Erde, der von Google wie in jedem Jahr mit einem sehr schönen Doodle zelebriert wird. Aber nicht nur das Doodle erinnert heute an den diesen sehr wichtigen Tag, sondern auch die Google Earth Engine will mit einigen drastischen Beispielen zum Umdenken ermahnen. Außerdem hat das Websuche-Team eine animierte Karte mit der Popularität von Greta Thunberg zusammengestellt.
Am morgigen 22. April findet zum bereits 28. mal der Earth Day bzw. Tag der Erde statt, der aber schon heute von Google mit einem global geschalteten Video-Doodle zelebriert wird. In diesem Jahr steht die weltberühmte Forscherin Jane Goodall im Zentrum der Kampagne und richtet sich mit einer Videobotschaft sowie einigen netten Animationen an all die Menschen, denen der Schutz des Planeten wichtig ist.
Tag der Erde

Mit diesem Doodle feiert Google heute weltweit den Tag der Erde. Der Earth Day findet jährlich am 22. April statt.

"Um auf die Problematik Umweltverschmutzung weltweit aufmerksam zu machen, initiierte der seinerzeit amtierende US-Senator von Wisconsin Gaylord Nelson einen nationalen Feiertag mit dem Namen „Environmental Teach-in“ oder „Earth Day“, welcher am 22. April stattfindet, um die Menschen zum Überdenken ihres Verbrauches anzuregen. Seit jeher ist der Tag der Erde in den USA sehr populär und findet alljährlich an tausenden von Universitäten und Colleges statt." (Wikipedia)

Den Tag der Erde feiert Google schon seit 2001 mit Doodles. 
EarthDay
Der Earth Day findet zwar erst in 5 Tagen statt, aber die dazugehörige Google-Seite für dieses Jahr ist schon online. Die Seite besteht hauptsächlich aus einer Google Map in der jeder User eintragen kann wie sein Beitrag für den Earth Day in diesem Jahr aussieht - ein deutscher User hat z.B. geschrieben "No more Autobahn for me" :-D. Außerdem kann direkt über die Seite Geld für Gemeinnützige Organisationen gespendet werden und es werden die neuen Transit-Städte beworben. » Earth Day 2008 [Google Blogoscoped Forum]