Android: Google Kontakte bringt endlich echte Widgets auf den Homescreen – in zwei Varianten (Screenshots)

google 

Nach vielen Jahren ohne große Bemühungen hat Google vor einiger Zeit wieder die Homescreen-Widgets für sich entdeckt und spendiert immer mehr eigenen Android-Apps eine neue Auswahl. Nachdem vor wenigen Tagen das Tasks-Widget aktualisiert wurde, zeigen sich jetzt gleich zwei neue Widgets für Google Kontakte. Diese sehen schick aus und bringen wahlweise eine Einzelansicht oder eine Gruppenansicht auf den Homescreen.


google kontakte contacts logo

Google Kontakte dürfte für die allermeisten Android-Nutzer DIE Kontaktverwaltung sein, die man entweder aktiv oder passiv über die Telefonbuch-App, GMail oder andere angebundene Anwendungen nutzt. Die App taucht auch bei den Widgets auf, bot bisher allerdings nur eine Icon-Darstellung mit jeweils einer verknüpften Funktion. Praktisch, aber nicht schick und auch nicht komfortabel. Das wird sich ändern, denn schon im November vergangenen Jahres tauchte ein neues Widget auf. Dieses wurde jetzt überarbeitet und um ein weiteres ergänzt.

Google Kontakte Einzelansicht

google kontakte homescreen widget einzel

Das erste neue Widget für die Einzelansicht eines Kontakts wurde überarbeitet und bietet auch jetzt den gleichen Funktionsumfang, aber in einer deutlich flexibleren und gleichzeitig vereinfachten Darstellung. In der Standardgröße zeigt es das Profilbild des ausgewählten Kontakts in einer kreisförmigen Darstellung sowie zwei Buttons für den Anruf sowie das Schreiben einer Nachricht. Die Buttons wurden im Vergleich zur letzten Version gespiegelt und finden sich weiterhin auf gegenüberliegenden Seiten.

Leider wird das Hinzufügen von weiteren Buttons nicht unterstützt, sodass es bei Telefon und Text bleiben muss. Die Auswahl diverser Messenger ist nicht möglich. In den alternativen Ansichten befinden sich die gleichen Optionen mit verändertem Layout. Es dürfte für jede Homescreen-Organisation etwas dabei sein. Und wer etwas mehr Platz hat, kann ein weiteres Widget nutzen:




Google Kontakte Gruppenansicht

google kontakte homescreen widget gruppe

Das zweite neue Widget zeigt eine Gruppenansicht. In dieser lassen sich bis zu sieben Kontakte ablegen, die mit ihrem Profilbild auf dem Homescreen erscheinen und mit einem Tap direkt auf die Profilseite in der App führen. Zusatzfunktionen mit Buttons sind in dieser Variante nicht vorgesehen und wären wohl sowohl optisch als auch in puncto Bedienung problematisch. Je nach Widget-Größe wird eine unterschiedliche Anzahl an Kontakten dargestellt, wie ihr den obigen Screenshots entnehmen könnt.

Leider gibt es keine dynamische Anpassung der Profilbild-Größen, sondern ein festes Raster. Das bedeutet, dass ihr bei einem großen Widget keine übergroßen Profilbilder zu sehen bekommt, sondern möglicherweise leere Flächen mit einem Platzhalter.


Die neuen Widgets sind schon seit Monaten in Arbeit und wurden nach wie vor nicht offiziell ausgerollt. Das dürfte sich schon bald ändern, denn mittlerweile wirkt die Darstellung final und die bevorstehende neue Kontakte-Oberfläche für Tablets könnte den Startschuss für den Rollout geben. Die neue Oberfläche wird in etwa parallel zum Start des Pixel Tablet erwartet.

» Google Tasks: Neues Homescreen-Widget im Material You-Design wird jetzt ausgerollt (Screenshots)

» Android Auto: Kabellose Verbindung ist nicht nutzbar – Samsung-Nutzer berichten von Problemen

Letzte Aktualisierung am 6.06.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[9to5Google]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket