Pixel 7 & Pixel 7 Pro: Die neuen Smartphones kommen – alles was bekannt ist (Specs, Bilder, Preise & Release)

pixel 

In weniger als zwei Wochen wird Google die Pixel 7-Smartphones vorstellen, die nach vielen Monaten der Spekulationen und Leaks bereits praktisch vollständig bekannt sind. Mittlerweile sind wir soweit, dass es keinerlei Zweifel mehr an irgendetwas gibt, sodass es Zeit für eine erneute Zusammenfassung aller wichtiger Informationen wird. Hier findet ihr einen Überblick über die erwarteten Spezifikationen sowie einiges an Bildmaterial.


pixel 7 4

Mit den Pixel 6-Smartphones ist Google ein großer Erfolg gelungen, den die siebte Generation erst einmal wiederholen muss, das aber vermutlich nicht schaffen wird. Um dennoch in diese Sphären zu kommen, wird nur wenig am Erfolgsrezept geändert, denn sowohl äußerlich als auch unter der Haube orientiert man sich am Vorgänger und legt nur an einigen Stellen etwas zu. Das ist sicherlich der richtige Weg, denn man muss nicht jedes Jahr das eigene Smartphone-Business neu erfinden. Vor allem nicht, wenn man gerade die Erfolgsspur gefunden hat.

Trotz aller Gerüchte zu einem Pixel Ultra lässt sich jetzt mit Sicherheit sagen, dass es nur zwei Pixel 7-Smartphones geben wird. Das Pixel 7 als Nachfolger des Pixel 6 und das Pixel 7 Pro als Nachfolger des Pixel 6 Pro. Sollte es ein Pixel Ultra geben, was nach aktuellem Stand gar nicht mehr so unwahrscheinlich ist, wird es wohl eine eigenständige Linie bilden – ähnlich wie das ebenfalls erwartete Foldable Pixel Notepad.

Hier findet ihr jetzt einen schnellen Überblick über die beiden Smartphones, an denen das Pixel-Team seit langer Zeit bastelt und die sich mutmaßlich bereits in der ersten Produktion befinden. Denn wenn man Gerüchten und Hinweisen glauben will, werden sie schon am 13. Oktober auf den Markt kommen. Das sind nur noch gut sieben Wochen.




pixel 7 3

Pixel 7 Spezifikationen

  • Codename: Cheetah
  • Abmessungen: 155.6 x 73.1 x 8.7 mm
  • Display: 6,3 Zoll, 1080×2400 @ 90 Hertz
  • Displaybeleuchtung: 800 Nits (Manuell) | 500 Nits (Automatik)
  • SoC: Tensor 2 (Alle Infos)
  • Speichervarianten: 128 GB / 256 GB
  • Farben: Obsidian, Snow, Lemongrass (Hier seht ihr die Farben)
  • Betriebssystem: Android 13
  • Hauptkamera: 50-MP-Weitwinkelkamera mit Octa PD und Quad Bayer (Samsung GN1)
  • Weitwinkelkamera: 12-MP-Ultraweitwinkelkamera (Sony IMX381)
  • Frontkamera: 11 Megapixel Samsung 3J1 mit 4K
  • Weiteres: Bluetooth LE Audio, Fingerabdrucksensor im Display, Hall-Sensor

In diesem Jahr kann man tatsächlich wieder von einem kleinen Bruder sprechen, denn das Pixel 7 unterscheidet sich deutlich vom Pixel 7 Pro in der Größe. Man kann nur hoffen, dass sich das dann auch im Preis niederschlägt, den man durch ein kleineres Display vielleicht stabil halten kann.

Pixel 7 Pro Spezifikationen

  • Codename: Panther
  • Abmessungen: 163 x 76.6 x 8.7mm
  • Display: 6,7 Zoll, 1440×3120 @ 120 Hertz
  • Displaybeleuchtung: 1000 Nits (Manuell) | 600 Nits (Automatik)
  • SoC: Tensor 2 (Alle Infos)
  • Speichervarianten: 128 GB / 256 GB
  • Farben: Obsidian, Snow, Hazel (Hier seht ihr die Farben)
  • Betriebssystem: Android 13
  • Hauptkamera: 50-MP-Weitwinkelkamera mit Octa PD und Quad Bayer (Samsung GN1)
  • Weitwinkelkamera: 12-MP-Ultraweitwinkelkamera (Sony IMX381)
  • Zoom-Kamera: 48-MP-Kamera mit Teleobjektiv (Samsung GM1)
  • Frontkamera: 11 Megapixel Samsung 3J1 mit 4K
  • Weiteres: Bluetooth LE Audio, Fingerabdrucksensor im Display, UWB, Hall-Sensor

Das Pixel 7 Pro wird zum neuen Flaggschiff und bietet mit UWB eine Technologie, die in den kommenden Monaten einige neue Möglichkeiten eröffnen könnte. Denn Google hat schon im Rahmen von Google Wallet angekündigt, dass UWB eine große Rolle spielen soll. Aus Pixel 7 Pro-Sicht muss man hoffen, dass es kein Pixel Ultra geben wird.




Einige Bilder und Render der beiden Smartphones

pixel 7 pixel 7 pro

pixel 7 4

pixel 7 pro cover

pixel 7 pro leak 2




Googles neue offizielle Bilder

pixel 7 pro official photo

pixel 7 front portfolio

pixel 7 displays




Das erste Hands-on mit beiden Geräten

Verkaufsstart & Preise
Schon seit längerer Zeit wird erwartet, dass die Pixel 7-Smartphones (und die Pixel Watch) am 6. Oktober vorgestellt werden und nach nur einer Woche am 13. Oktober in den Verkauf gehen. Der 6. Oktober ist durch das Event längst bestätigt, doch am 13. Oktober gibt es noch Zweifel und immer mehr Quellen sind der Meinung, dass es in Deutschland erst am 18. Oktober soweit sein wird. Auf die paar Tage kommt es nicht an, aber eine lange Wartezeit wie beim Pixel 6a wird es nicht geben.

Was bisher noch nicht bekannt ist und lediglich spekuliert wird: Der Verkaufspreis. Google hat im vergangenen Jahr mit den Pixel 6-Smartphones alles richtig gemacht und auch einen angemessenen Preis aufgerufen. In diesem Jahr wird das etwas anders aussehen, denn erst vor wenigen Tagen gab es eine Preis-Tendenz, die die Pro-Version bei über 1000 Euro sieht und auch für das Pixel 7 gut 100 Euro mehr als für das pixel 6 aufrufen würde. Alle Informationen und einzelnen Preise findet ihr im verlinkten Artikel.


Das waren die wichtigsten Informationen zu den beiden Smartphones im Überblick. Natürlich gibt es noch sehr viel mehr, aber das würde an dieser Stelle zu weit führen. Wer sich wirklich über alles informieren möchte, findet in unserem Pixel 7-Archiv Dutzende Artikel mit allen kleinen Details, Spekulationen und so manche Einordnung.

» Pixel Tablet: Googles Tablet macht große Fortschritte – neue Leaks verraten Displaygröße, Speichergröße & mehr

» Pixel Update: Viele neue Leaks und Teaser zum Pixel 7, Pixel 7 Pro, Pixel Watch, Pixel Buds Pro und Pixel Tablet

Letzte Aktualisierung am 26.11.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 4 Kommentare zum Thema "Pixel 7 & Pixel 7 Pro: Die neuen Smartphones kommen – alles was bekannt ist (Specs, Bilder, Preise & Release)"

  • Gesichtserkennung, hoffentlich kommt die auf „amtlichem Niveau“ für die digitalen Ausweise, „Bürgerkartenfunktion“ etc, Pixel 6 hat sie nicht, die Samsunge Note 10+ und Note 20Ultra auch nicht. Weiß ich weil meine Frau und ich diese nicht billigen Geräte haben und total frustriert sind. Seltsam nur, bei Pixel 4 hat’s noch funktioniert

  • wieso bist du dir da so sicher, dass das Pixel 7 es „nicht schaffen wird“ die Verkaufszahlen des Pixel 6 zu erreichen?
    Aufgrund des wahrscheinlich höheren Preises?

    • Rund um die Pixel 6-Smartphones gab es damals einen großen Hype, von dem ist in diesem Jahr überhaupt nichts zu spüren. Der höhere Preis spielt auch mit herein.
      Es ist aber auch so: Wer vom Pixel 6 begeistert ist, schlägt wohl frühestens beim Pixel 8 oder aufgrund der langen Updates gar beim Pixel 9 wieder zu. Und wer das Pixel 6 nicht gekauft hat, hat kaum einen Grund, diese Haltung jetzt beim Pixel 7 zu ändern.

      Natürlich kann ich mich irren, aber das sind meine Gedanken hinter diesem Satz.

  • Es sei denn,man hat zu viel Geld und muss sich unbedingt das neuste Smartphone kaufen ,das nur wenig neue Funktionen mit sich bringt und zu dem ,auch noch zu einer deutlich teuren UVP verkauft wird ,als es beim 6 Pro der Fall war .😁

Kommentare sind geschlossen.