Pixel 7 & Pixel 7 Pro: Die neuen Smartphones kommen – alles was schon jetzt bekannt ist & Spezifikationen

pixel 

Google wird in wenigen Wochen die Pixel 7-Smartphones vorstellen, die in den letzten Monaten sehr umfangreich geleakt worden und auch schon offiziell angekündigt worden sind. Mittlerweile gibt es nur noch wenige Fragezeichen, sodass es mal wieder Zeit für eine Zusammenfassung aller bisher bekannten Informationen wird. Hier findet ihr einen Überblick über die erwarteten Spezifikationen sowie einiges an Bildmaterial.


pixel 7 4

Mit den Pixel 6-Smartphones ist Google ein großer Erfolg gelungen, den man natürlich mit der siebten Generation gerne wiederholen würde. Dazu wird nur wenig am Erfolgsrezept geändert, denn sowohl äußerlich als auch unter der Haube orientiert man sich am Vorgänger und legt nur an einigen Stellen etwas zu. Das ist sicherlich der richtige Weg, denn man muss nicht jedes Jahr das eigene Smartphone-Business neu erfinden. Vor allem nicht, wenn man gerade die Erfolgsspur gefunden hat.

Schon jetzt lässt sich trotz aller Gerüchte zu einem Pixel Ultra sagen, dass es nur zwei Pixel 7-Smartphones geben wird. Das Pixel 7 als Nachfolger des Pixel 6 und das Pixel 7 Pro als Nachfolger des Pixel 6 Pro. Sollte es ein Pixel Ultra geben, was nach aktuellem Stand gar nicht mehr so unwahrscheinlich ist, wird es wohl eine eigenständige Linie bilden – ähnlich wie das ebenfalls erwartete Foldable Pixel Notepad.

Hier findet ihr jetzt einen schnellen Überblick über die beiden Smartphones, an denen das Pixel-Team seit langer Zeit bastelt und die sich mutmaßlich bereits in der ersten Produktion befinden. Denn wenn man Gerüchten und Hinweisen glauben will, werden sie schon am 13. Oktober auf den Markt kommen. Das sind nur noch gut sieben Wochen.




pixel 7 3

Pixel 7 Spezifikationen

  • Codename: Cheetah
  • Abmessungen: 155.6 x 73.1 x 8.7 mm
  • Display: 6,3 Zoll, 1080×2400 @ 90 Hertz
  • Displaybeleuchtung: 800 Nits (Manuell) | 500 Nits (Automatik)
  • SoC: Tensor 2 (Alle Infos)
  • Farben: Obsidian, Snow, Lemongrass
  • Betriebssystem: Android 13
  • Weiteres: Fingerabdrucksensor im Display
  • Hauptkamera: 50-MP-Weitwinkelkamera mit Octa PD und Quad Bayer (Samsung GN1)
  • Weitwinkelkamera: 12-MP-Ultraweitwinkelkamera (Sony IMX381)
  • Frontkamera: 11 Megapixel Samsung 3J1 mit 4K
  • Weiteres: Hall-Sensor

In diesem Jahr kann man tatsächlich wieder von einem kleinen Bruder sprechen, denn das Pixel 7 unterscheidet sich deutlich vom Pixel 7 Pro in der Größe. Man kann nur hoffen, dass sich das dann auch im Preis niederschlägt, den man durch ein kleineres Display vielleicht stabil halten kann.

Pixel 7 Pro Spezifikationen

  • Codename: Panther
  • Abmessungen: 163 x 76.6 x 8.7mm
  • Display: 6,7 Zoll, 1440×3120 @ 120 Hertz
  • Displaybeleuchtung: 1000 Nits (Manuell) | 600 Nits (Automatik)
  • SoC: Tensor 2 (Alle Infos)
  • Farben: Obsidian, Snow, Hazel
  • Betriebssystem: Android 13
  • Weiteres: Fingerabdrucksensor im Display
  • Hauptkamera: 50-MP-Weitwinkelkamera mit Octa PD und Quad Bayer (Samsung GN1)
  • Weitwinkelkamera: 12-MP-Ultraweitwinkelkamera (Sony IMX381)
  • Zoom-Kamera: 48-MP-Kamera mit Teleobjektiv (Samsung GM1)
  • Frontkamera: 11 Megapixel Samsung 3J1 mit 4K
  • Weiteres: UWB, Hall-Sensor

Das Pixel 7 Pro wird zum neuen Flaggschiff und bietet mit UWB eine Technologie, die in den kommenden Monaten einige neue Möglichkeiten eröffnen könnte. Denn Google hat schon im Rahmen von Google Wallet angekündigt, dass UWB eine große Rolle spielen soll. Aus Pixel 7 Pro-Sicht muss man hoffen, dass es kein Pixel Ultra geben wird.




Einige Bilder und Render der beiden Smartphones

pixel 7 pixel 7 pro

pixel 7 4

pixel 7 pro cover

pixel 7 pro leak 2




Das erste Hands-on mit beiden Geräten

Verkaufsstart
Schon seit längerer Zeit wird erwartet, dass die Pixel 7-Smartphones (und die Pixel Watch) am 6. Oktober vorgestellt werden und nach nur einer Woche am 13. Oktober in den Verkauf gehen. Den kurzen Vorbestellerzeitraum hat es schon beim Pixel 6a gegeben und die Daten zwischen Anfang und Mitte Oktober passen sehr gut in die Verkaufsstarts der letzten Jahre. Schlussendlich spielt es keine Rolle, ob es nun der 13. oder 14. Oktober wird, aber die Smartphones sind nur noch wenige Wochen entfernt.

Was bisher noch gar nicht bekannt ist: Der Verkaufspreis. Google hat im vergangenen Jahr mit den Pixel 6-Smartphones alles richtig gemacht und auch einen angemessenen Preis aufgerufen. In diesem Jahr könnte man aber dennoch den einen oder anderen Euro drauflegen, denn wenn alles teurer wird, wird das auch bei den Google-Smartphones nicht ausbleiben.


Das waren die wichtigsten Informationen zu den beiden Smartphones im Überblick. Natürlich gibt es noch sehr viel mehr, aber das würde an dieser Stelle zu weit führen. Wer sich wirklich über alles informieren möchte, findet in unserem Pixel 7-Archiv Dutzende Artikel mit allen kleinen Details, Spekulationen und so manche Einordnung.

» Pixel 6a: Starke Aktion endet bald – Saturn schenkt euch eine Google-Schutzhülle und einen 35 Euro-Gutschein

» Pixel 6a: Googles neues Budget-Smartphone im ersten Härtetest – schlägt sich überraschend gut (Video)

» Fitbit: Wo bleibt die erste Smartwatch mit Wear OS? Bereits angekündigtes Produkt kommt wohl nicht mehr

Letzte Aktualisierung am 28.09.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 3 Kommentare zum Thema "Pixel 7 & Pixel 7 Pro: Die neuen Smartphones kommen – alles was schon jetzt bekannt ist & Spezifikationen"

  • Also wenn sie für solch ein verbugtes Montags-Gerät wie das 6 Pro, Preise wie Apple aufrufen ,dann dürfen sie es gerne behalten und ich würde ehr ein iPhone 14 Pro in Erwägung ziehen ,Apple Geräte laufen bei weiten sorgenfreier und wenn es mal Bugs gibt,werden diese schnell behoben und nicht erst Jahre damit gewartet .

  • Bin gespannt auf das 7 Pro 🙂

    Kleiner Vergleich der Displayfläche:
    Flächeninhalt Pixel 7: 6,3 Zoll (16,00 cm) Diagonale, 20.0:9 Ratio = 47,9 cm2
    Flächeninhalt Pixel 7 Pro: 6,7 Zoll (17,02 cm) Diagonale, 19.5:9 Ratio = 55,1 cm2
    Zuwachs Display Pro vs. NonPro = +15,03%

    Fläche ist immer gut 😉

  • Wenn ich mehr Fläche habe möchte,kaufe ich mir lieber ein Samsung Galaxy Z Fold 4 und nicht ein Pixel Spielzeug dafür.

    Oder eben so wie in meinem Fall,ein kleines iPhone Mini und ein iPad dazu ,was wunderbar zueinander harmoniert ,da sind die 6,7 Zoll eines Pixel Pro,einfach nur Spielzeug dagegen immer noch.

Kommentare sind geschlossen.