Chromecast mit Google TV: Neuer Budget-Dongle ist in Sicht – nächste Generation weiterhin unwahrscheinlich

google 

Mit dem bereits im Herbst 2020 vorgestellten Chromecast mit Google TV wurden die beiden zuvor getrennten Plattformen Android TV und Chromecast unter dem Dach von Google TV zusammengeführt. Die Idee stieß auf Begeisterung, die Hardware hingegen eher weniger – denn diese könnte ein Upgrade ohne Frage gut vertragen. In diesem Jahr wird es zur Enttäuschung aller potenziellern Nutzer aber voraussichtlich kein Updgrade geben, ganz im Gegenteil.


chromecast with google tv

Lange Zeit wurde spekuliert, wie Google die Zukunft des Chromecast sieht, wie es mit Android TV weitergeht und woher plötzlich die Bezeichnung „Google TV“ stammt. Im September 2020 war es dann endlich soweit und es wurde der damals neue Chromecast mit Google TV vorgestellt, der alle drei Produkte in sich vereint. Das Konzept konnte begeistern, doch leider haben Googles Ingenieure an den Spezifikationen gespart, was so manchem Nutzer schon nach kurzer Zeit auf die Füße gefallen ist.

Für das folgende Jahr, Herbst 2021, konnte kein Nachfolger erwartet werden, doch für Herbst 2022 sieht es unter Nutzung eines Zwei-Jahres-Rhythmus eigentlich gar nicht schlecht aus – zumindest dachten wir das bisher. Doch die jüngsten Entwicklungen lassen vermuten, dass es in diesem Jahr keinen „Chromecast mit Google TV 2“ geben wird. Denn erst vor wenigen Tagen hat man den TV-Dongle in neun weiteren Ländern auf den Markt gebracht. Darunter Österreich und Schweiz – und das nur zwei Tage nach meinem Artikel.

Die neuen Länder laufen für Google bei vielen Produkten unter „kommt vielleicht irgendwann“. Dennoch gehe ich davon aus, dass man das Produkt 20 Monate nach offiziellem Verkaufsstart dort nicht auf den Markt bringen würde, wenn sich der Nachfolger bereits in Produktion befindet. Googles Strategen ist zwar vieles zuzutrauen, aber ich lehne mich aus dem Fenster und behaupte, dass das nicht passieren wird.




google chromecast 2020

Aber nicht nur die breite Verfügbarkeit in vielen Ländern bringt mich zu dieser Annahme, sondern auch die aktuellen Leaks zum Chromecast Lite. Tatsächlich will man sogar einen noch schwächer ausgestatteten Chromecast auf den Markt bringen, um den Budget-Bereich abzudecken. Mit Blick auf die starke Konkurrenz von Amazon und Co ist das vielleicht keine schlechte Idee, aber dennoch nichts, was die bisherigen Käufer in irgendeiner Form anspricht.

Google hat seine Zyklen und wird nicht ein Lite-Produkt und ein Pro-Produkt gleichzeitig auf den Markt bringen. Stattdessen ist für dieses Jahr der Chromecast Lite zu erwarten und frühestens im nächsten Jahr mit einem Nachfolger zu rechnen. Alles andere wäre sehr überraschend. Gerade im Smart Home-Bereich zeigt sich Google extrem entspannt und hat gefühlt schon ewig keinen neuen Smart Speaker mehr auf den Markt gebracht.

» Android TV: Neuer Chromecast mit Google TV kommt – günstige HD-Version taucht als ‚wireless device‘ auf

» Android TV: Mehr Freiheit für mehr Geräte? Googles Partner dürfen jetzt auch Konkurrenzplattformen nutzen


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Chromecast mit Google TV: Neuer Budget-Dongle ist in Sicht – nächste Generation weiterhin unwahrscheinlich"

Kommentare sind geschlossen.