Pixel 6 & Pixel 6 Pro: Immer mehr Probleme nach Update – das sind die Baustellen der Google-Smartphones

pixel 

Google hat erst vor wenigen Wochen die Pixel 6-Smartphones auf den Markt gebracht und muss sich seitdem darauf konzentrieren, die zahlreich aufgetretenen Probleme zu beheben, die von den Nutzern gemeldet werden. Wer dachte, dass das mit dem ersten Update behoben wird, der irrt leider – denn tatsächlich erreicht man in diesem Jahr wieder eine ärgerliche Dimension. Hier findet ihr eine kurze Übersicht der aktuell bekannten Probleme.


pixel 6 colors 2

Die Pixel-Smartphones leiden jedes Jahr nach dem Release unter kleinen Kinderkrankheiten, die man als früher Käufer fast schon erwarten muss. Das ist ärgerlich, aber nicht weiter dramatisch, denn Google verhält sich vorbildlich und behebt praktisch alle Probleme innerhalb weniger Wochen. Sollte es dann doch in Richtung Hardware gehen, was nur sehr selten passiert und nur kleine Chargen betrifft (soweit bekannt), werden die Geräte ausgetauscht.

In diesem Jahr verlief es ähnlich und war daher nicht überraschend. Doch das vielversprechende Dezember-Update hat nicht nur zahlreiche Bugfixes im Gepäck gehabt, sondern leider auch neue Lücken aufgerissen – größere. Dazu kommt, dass Dezember-Update erst verspätet kam und bis heute nicht auf allen Smartphones ankam. Intern scheint man wohl nicht zu wissen, ob man nun die alten schließen und die neuen aufreißen oder alles wie gehabt belassen soll. Eine Lösung wird es wohl auch aufgrund der Feiertage nicht vor Anfang Januar geben.

Wir haben euch schon vor einigen Wochen alle Probleme mit den Pixel 6-Smartphones aufgelistet, die zum größten Teil durch das Dezember-Update behoben werden. Hier findet ihr nun die aktuellen Stolpersteine als kleine Sammlung, damit sich auch Neo-Besitzer der Smartphones informieren können. Mehr Details jeweils hinter den verlinkten Artikeln.




Empfangsprobleme

Das wohl größte und schwerste Problem, das man, neben einem gebrickten Gerät, haben kann: Die Smartphones haben nach dem Update nur noch sehr schlechten bis gar keinen Empfang. Betroffen sind Nutzer weltweit unabhängig vom Standort, Provider oder Modell. Google analysiert diese Probleme derzeit und bietet ersten Nutzern einen Fix an, der aber nicht in allen Fällen helfen soll. Selbst der von uns vorgestellte Fix mit dem aktualisierten Carrier-Baustein funktioniert besser, aber auch nicht bei allen.

Derzeit sieht es nicht so aus, als wenn Google das bis Januar in den Griff bekommt, sodass eher mit einem separaten Update zu rechnen ist. Bleibt zu hoffen, dass das dann auch wirklich Abhilfe schafft und die Nutzer endlich wieder ohne Unterbrechungen telefonieren und mobil surfen können.

Empfangsprobleme: Alle Infos | Möglicher Fix | Googles Reaktion

Call Screening deaktiviert

Eher ein Problem, das wenige Nutzer betrifft und auch nur in den USA überhaupt bisher nutzbar war: Das Call Screening wurde von Google wegen unvorhergesehener Probleme deaktiviert. Dabei handelt es sich um eine Funktion, die Anrufe entgegennehmen und den Anrufer nach dem Grund seiner Kontaktaufnahme fragen kann. Aber auch „Hold for me“ wurde deaktiviert, mit dem man einen Anruf in eine vom Google Assistant betreute Warteschleife setzen kann.

pixel 6 sensor problem

Displaydrehung funktioniert nicht

Die automatische Drehung des Displays funktioniert derzeit bei einigen Nutzern, weil die Sensoren vom Smartphone nicht mehr angesprochen werden können. Zahlreiche Apps belegen, dass die Sensoren einfach nicht mehr gefunden werden bzw. keine Daten liefern. Ein Neustart behebt das Problem zuverlässig, aber leider nicht nachhaltig. Ich denke, dass das nur eine sehr kleine Sache ist, die man hoffentlich schnell in den Griff bekommt.

» Alle Informationen zu den Sensor-Problemen




Displayschäden

pixel 6 broken 1

pixel 6 broken 2

Wenn man so will, ein Hardware-Problem. Eine ganze Reihe Nutzer berichten davon, dass ihr Display plötzlich gesprungen ist und sich wie von Geisterhand ein Riss gebildet hat. Es wurden zahlreiche Bilder veröffentlicht, die dies belegen, aber von vielen Beobachtern und leidgeprüften Nutzern heißt es, dass es sich dabei wohl um normale Sturzschäden handelt und man nicht davon sprechen kann, dass das von selbst passiert ist. Auch Google lehnt erstmal ab und stellt klar, dass „Displays nicht von selbst brechen“. Entscheidet selbst.

» Mehr Informationen zu den vermeintlichen Displayschäden


Pixel 6, 5a, Foldable & Jio: Bald Google-Smartphones für jede Preisklasse? Von unter 50 bis über 1000 Dollar


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 35 Kommentare zum Thema "Pixel 6 & Pixel 6 Pro: Immer mehr Probleme nach Update – das sind die Baustellen der Google-Smartphones"

  • Ich habe Performance probleme, ruckelt ständig hier und da. Und nach Überhitzung ist es ausgegangen, seitdem geht der Fingerabdrucksensor nicht mehr. Einfach nervig. Das Pixel 2xl bis 4 xl fand ich mega, aber diesmal bin ich richtig enttäuscht und werd wieder zum anderen Hersteller wechseln.

    • Ich hab auch ein 256er Pro. Läuft makellos. Mit Abstand mein bestes Smartphone bisher. Nach top end Geräten von Samsung, LG, Sony, HTC und One Plus. Wobei mein Note 9 per se schon super war.

  • Mich wundert, dass ich hier noch nichts von Problemen mit dem Mikrofon gelesen hab. Mein Pixel 6 ist aktuell eingeschickt, da die beiden Frontmikrofone ohne Funktion sind.

    • Inwiefern? Immer o.F. oder nur in manchen Situationen? Weil wenn sie nicht immer o.F. sind isses doch eher unwahrscheinlich ein Hardware Problem sondern eher Software Ansteuerung.

    • Grundsätzlich oF. Telefonie ging nur mit Lautsprecher oder Video, da hier das Mikro auf der Rückseite genutzt wird.

      Normale Anrufe waren nicht möglich. Auch Sprachnachrichten gingen nicht. Google Rekorder App zeichnet auch nichts außer rauschen auf.

      Ich hab das Handy bereits im abgesicherten Modus gestartet und auch zurück gesetzt. Aber nach wie vor die beiden Frontmikrofone oF. Der Google Support Chat meinte einschicken.

    • Oh shit. Ja gut das wird aber denk ich kein weit verbreitetes Problem sein denk ich. Hardware Ausfälle hatte ich schon bei allen Herstellern die ich bisher hatte. Sony war da son richtiger Spezialist.

  • die Entsperrung beim Pixel 6 ist grauenhaft. Mein altes Xiaomi Pocophone war deutlich besser und hatte Gesichtserkennung. Die sollen hin machen sonst verkaufe ich das Teil wieder. Bezahle doch keine 650€ für so einen Schund. Die Kamera ist aber sehr gut

  • Einen halben Monat auf den erst Patch warten und das ganze Gerät in Frage stellen weil es in den ersten 2 Monaten nach Release noch nicht zu 100% läuft, was stimmt denn mit einigen nicht.

    Ihr könnt alle heulen wenn er nach 1/2 Jahr nicht besser ist..

    Google geht hier mit dem neuen Chip neue Wege, nun wartet doch ab.

    • Endlich Mal jemand der den Sachverhalt versteht. Danke dafür. Ich finde dafür dass die auf nem neuen SOC aufbauen läuft das Gerät hervorragend. Man bedenke mal das One Plus Debakel. Und die haben lediglich OS gewechselt… Was viele für ne Vorstellung und Erwartungshaltung haben ist echt lächerlich.

  • Abwarten . . Was stimmt nicht – wie lange soll ich denn warten etc. – Hallo , ich entscheide mich nach vielem lesen und vergleichen, ein neues teures Smartphone zu kaufen und dann ….. Gehts noch, es kann doch nicht sein das der Bildschirm nicht dreht (Foto, Video usw.) So ist es nicht nutzbar. Da kann die Kamera noch so gut sein. Diese Geräte gibt es nicht erst seit kurzem. Dann halt erst verkaufen wenns zumindet in den `so tollen `Grundfunktionen funktioniert. Es werden bei mir Woche für Woche mehr Bugs. In den ersen Wochen funktionierte das meist genutzte sehr gut und ich war begeistert. Aber jetzt bin ich nur noch enttäuscht. Fehlkauf! Da hätte es ein 200 € Gerät auch getan.
    Vorher hatte ich knapp 5 Jahre ein Huawai P10. Keine derart technischen Probleme, auch nicht mit der Software. Der Kundenservice von Google reagiert leider auch erst nach Wochen und sehr eindringlichen `bösen` E-Mails. Sicher mein letztes Pixel.

    • Dann kauf wieder deine China Kracher – Huawei btw. – und fertig. Jeder Hersteller hat seine Problemchen. Wie gesagt OnePlus hat gerade ein absolutes Desaster am Start und da geht so mehr nicht mehr rund als nur die „Grundfunktionen“. Die Chinesen haben bisweilen auch ne deutlich längere Reaktionszeit auf Bugs und issues als es Google bisher gezeigt hat. Wie gesagt ich war jetzt selbst One Plus Kunde davor. Mir kommt kein Chinese mehr her.

  • Dann kaufe ich mir lieber ein IPhone weiterhin und lebe im golden Käfig,wie solchen Schund von Google ,welches nicht mal ne vernünftige Gesichtserkennung besitzt…nichts geht über Apples Face ID😏

    • In Pandemie Zeiten super convenient so mit Maske und allem und ohne weitere Alternative zum biometrischen entsperren. Top. Viel Spaß im goldenen Käfig 🤣 Noch nie Gesichtserkennung gebraucht geschweige denn genutzt. Aber so ist das halt mit den Apfel Jüngern.

  • Dann lebe mal schön weiter mit deiner inkonsequenten Google Google-Samsung Hardware und deiner verbugten Google Gurke🤣

    • Komisch ich hab null Probleme. Meine Frau auf nem S21 ebensowenig. Und von der Qualität dessen Fingerprint Sensors könnt ihr nur träumen 🤙🏻 und auch das aktuellste Apple Tier kommt fotografisch nicht and Pixel. Is schon witzig wenn sich Plattform fremde über angebliche Bugs aufgeilen wenn sie null Erfahrungswerte vorweisen können.

      Vielleicht gibt’s Mal einen Apfel als zweit Telefon. Ich bin kein Plattform Radikalist.

    • Auch hier mit dem Pixel 6 Pro 256GB keine Problem.
      Alles flutscht wie ne 1.

      Auch der Fingerprint klappt bestens.

    • Lass gut sein bei dem Apple Troll. Is Ressourcen Verschwendung. Grüße dich auch von meinem 256 P6 P. Alles top 😊

  • Lach nur träumen ….wo doch Google nicht mal etwas vergleichbares hat wie ein 3D Gesichtserkennung… lebe mal weiter in deiner rosa Welt …und deinem lahmen Exynos Prozessor …nur mal so am — Rande erwähnt,selbst das Apple 13 Pro ist um Welten besser, als dein Google Schrott …sagt auch dxomark haha

    Junge geh wieder weiter spielen ,mit deinen Lego Freunden🤣

    • Wer auf DXO Mark vertraut hat nichts verstanden… Wo sie besser sind ist in Videography das ist Apple Land. Und wenn du die lt. Dxo 2 Punkte in der Fotografie ermittelt haben sollen als Welten betitelst dann unterstreicht das nur deinen Dilettantismus geschweige denn, dass DXO Mark schon ne ganze Weile in der Kritik steht. Jetzt nochmal. Kein Mensch braucht 3D Gesichtserkennung. Für was auch. Die Masken Thematik wird noch ne Weile erhalten bleiben. Da habe ich lieber einen anständigen Fingerprint Sensor und das ist der einzige Bereich in dem das P6 schwächelt.

      Lass Mal die Technik versierten unter sich und mach deinem Ruf als Apple Laie weiterhin alle Ehre. Ich find’s witzig 😉

  • Tja DXO gibt aber nun mal den Maßstab vor,von solchen Tests und genau dadran sieht man ja ganz gut ,das dein tolles Pixel,(Pro) ,doch ziemlich schlecht da steht …🤣

    Schön blöde wenn das 13 Pro 137 Kamera hat und die Pixel 6 Pro Gurke ,sogar nur 135 und das als Pro Modell von Google ,da läuft ja einiges und vieles verkehrt bei Google irgendwo …hahaa🤣

    Schön für dich ,das du keine 3D Gesichtserkennung brauchst und lieber auf unsichere Technik setzt ,folglich auch noch nie eine 3D Gesichtserkennung benutzt hast,oder gar weißt wie diese Technik funktioniert und was dahinter steckt…außer das du hier nur trollen kannst und von dieser Technik wie Face ID ,nicht so wirklich Ahnung hast 🤔

    • Ich glaub wie die Technik funktioniert weiß ich besser als du.. Habe auch nie behauptet dass die Technik per se nichts taugt nur dass es mit Maske halt ziemlich bescheiden ist. Das hat nichts mit der grundlegenden Technik zu tun. Aber Textverständnis scheint nicht deine Stärke zu sein wie so einiges.

      Naja dann sieht ja dein Apfel gegen die Android Chinesen so richtig scheiße aus wa? Wenn dxo den Maßstab stellt. Deiner Meinung nach…

  • Will ich ein Android Chinesen haben ,ohne meine wichtigen Apps ?

    hmmm mal überlegen nein glaube kaum ,schon gar nicht mit deren unsicheren Apps Store🤣

    Darum geht es ja auch gar nicht ,deine Behauptung ist einfach falsch ,das Apple schlechter sei in Sachen Kamera ,wie dein Google Schrott Phone.

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil ,aber wahrscheinlich hattest du nur singe und klatsche in der Schule ,als Hauptfächer🤣

    • Deiner Artikulation nach hab ich wohl den höheren Bildungsabschluss aber gut 😉 naja es kommt halt immer darauf an welcher Quelle man sich bedient. Nur weil du das sagst und DXO Mark 2 Punkte mehr raus misst ist das nicht die Benchmark auch wenn du da noch so drauf herum reitest.

      Das mit den Chinesen habe ich auch nur so drastisch dargestellt weil du ja meintest die 2 Punkte seien „Welten“ und wenn da eben Mal 7 Punkte Differenz vom Platz 1 zu deinem gelobten iPhone 13 pro stehen dann musst du ja schon fast hysterisch werden.

  • Aber nichts für ungut ich selber habe ein iPhone 12 Mini ,da mir das Pro und die komischen Pixel Teile viel zu groß sind und Google ja nichts aktuelles im Angebot hat ,in Sachen High End und kleinere Geräte ,die nicht aussehen wie ein Ziegelstein und über 200g wiegen.

    Komm jetzt aber bitte nicht ,mit einem Pixel 4a 5g, oder Pixel 5 ,beides sind keine High End Geräte und weit schwächer,als das kleine Mini iPhone ,auch bei der Kamera .

    • Ist doch jedem selbst überlassen. Ich hatte das 12 Mini von nem Freund schon Mal in den Pfoten und mir isses viel zu klein. Da ist das normale P6 eigentlich der sweet Spot oder sowas wie das Sony Z5III. Ich persönlich habe gerne große Displays also habe ich auch das P6 Pro. Naja ich sag nur dass sich das 4a im blind Test von mkbhd gegen das iPhone 13 durchgesetzt hat in der Fotografie. Das sagt mMn wesentlich mehr aus als irgendwelche DXO Labor Kacke. Fotografie bleibt hochgradig subjektiv.

      Aber an sich trotz allem hast du zumindest mit der Aussage recht high end Segment und klein hat eigentlich fast niemand etwas im Angebot. Kommt halt auch immer drauf an was man als klein definiert aber in deiner Größen Geschmacksrichtung jedenfalls nicht. Außer eben Apple.

  • Du verwechselst da leicht etwas, da fleißen ja nicht nur gesamt Bewertungen von der Kamera mit ein ,sondern auch Display ,Audio usw. und da ist das Pixel 6 Pro nun mal schlechter .

    Klein bedeutet nun mal klein 5,4 Zoll und keine 6,2 Zoll und größer .

    Und wenn das Pixel Pro ,bei der Helligkeit mit
    512 cd/m² ,gesehen zum iPhone mini Helligkeit
    625 cd/m² schlechter abschneidet sogar ,würde ich sagen passt die Bewertung schon von DxOMark und ist nicht irgendeine Kack Bewertung 😏

    Noch schlimmer finde ich die Versprechen die Google abgeben hat ,ihre Geräte mit 5 Jahre Updates zu versorgen und dann wo sie draußen waren ,hieß es dann nööö denkste gibt keine 5 Jahre Updates .

    Dann folgte das Netzteil ,angeblich kann das Pixel mit 30 Wat geladen werden und auch hier sind es gerade mal vielleicht 20 Watt,was am Ende bei raus kommt und wider mal falsche Versprechen seiten Google und von der langsame CPU ,fange ich gar nicht erst an zu schreiben,

    • Ich verwechsle da eigentlich gar nichts weil es um die Kamera ging und ich die Kamera Bewertungen heran gezogen habe was gibt es da zu verwechseln? Oh und Display Helligkeit ist jetzt gleichzeitig der Marker für bestes Display? Das 12 Mini wurde Display wise noch nicht Mal getestet und das 13 Mini hat ebenso 90 Punkte wie das Pro. Gemeinhin ging es auch nicht um Display.

      Doch es gibt 5 Jahre Updates 3 OS und insgesamt 5 Security. Das wurde nie anders kommuniziert. Warum soll die CPU langsam sein? Google ist nie in den offenen Benchmark Kampf gegangen das wurde Monate vor Release so klar gestellt. Der Fokus liegt auf AI da gibt es Stand jetzt nichts besseres. Ansonsten is der Chip für auch jede alltägliche Geschichte gewachsen.

      Was anderes zu behaupten wäre wieder Mal was? Richtig Dillentanz. Wer jetzt mit Benchmarks kommt hat schlicht Penis Probleme.

      Gut das mit dem Laden wurde unglücklich kommuniziert ist für mich aber kein dealbreaker. Und das wo ich von nem OnePlus komme mit 65 W charging und bitte da solltest du an der Apple Front Mal ganz leise sein das 13 Pro lädt auch nur mit maximal 27 Watt was in der Preisklasse wahrlich kein Meisterwerk ist.

  • Ich hatte bis jetzt immer Google Smartphones die dank langen Updates auch immer schön lange in Benutzung waren und dementsprechend meistens eine Generation übersprungen haben, also Nexus 4 -> Nexus 5x statt Nexus 5 usw. bis ich eben jetzt das Pixel 6 (kein Pro!) kaufte und war bisher immer zufrieden! Aber was Google beim Pixel 6 abzieht ist schon etwas fragwürdig!

    Ich hab‘ ja einerseits Verständnis, heut zu tage kommt nix mehr fehlerfrei auf dem Markt und wird nachgepatcht, aber meiner Meinung nach, hat das Dezember Update das Pixel 6 wesentlich schlechter gemacht, als bei Markteinführung im Oktober.

    In meinen Fall heißt es konkret: Fingerabdrucksensor reagiert immer noch nicht so wie er soll bzw. ist es ein Glückspiel, mal funktioniert er ganz gut, beim nächsten mal wieder gar nicht! Akku-drain, schlechterer Empfang (KEIN(!) Abreisen der Verbindung), Assistant versteht stellenweise ganz anderes Zeug als das was ich sage, antwortet entweder einfach mal gar nicht (nur Text am Bildschirm) oder auf englisch. Frontkamera macht „schlechte“ Bilder, Performance ist subjektiv auch manchmal schwankend.

    Gut, Sie benutzen jetzt den neuen Tensor SoC und ja, die anderen Google Phones bzw. Android Phones haben durch die Bank fast alle irgend einen Snapdragon SoC, können also „schneller“ versorgt werden.

    Aber ganz ehrlich?! Das sind hausgemachte Probleme, wenn ich schon den neuen „Über-SoC“ verbauen möchte, dann sollten doch die Programmierer ihn auch beherrschen.

    Das nächste was ich eigentlich gar nicht verstehen kann ist, warum wir erst wieder bis zum nächsten Update im Januar warten müssen (was wohl bei Pixel 6 eh erst wieder Mitte des Monats erscheinen wird), kann doch nicht so viel Arbeit sein, mal außerplanmäßige Updates zu verteilen, von mir aus auch nur „visierte“ Benutzer per ADB um die größten Bugs fixen.

    Wie gesagt, ich bekenne mich jetzt mal als über treuen Google-Fanboy, aber wenn mein Pixel bis spätestens Anfang März (bis dahin hat es immerhin 3 bis 4 Updates gegeben!) nicht einigermaßen läuft, hol ich mir eines der Vorgänger Pixel zurück.

  • Ich weiß nicht… Das Pixel 6 ist mir mit seiner Größe sowieso zu sehr Bratpfanne, trotz Handschuhgröße 10. Und das Pixel 4 mit der absolut sicheren Gesichtserkennung entsperren ich locker 50 am Tag. Sehr selten mit irgendwelchen.Passwörtern. Trotz Masken, weil man eben nicht damit geboren wird und sie eben nicht überall trägt. Außerdem kenne ich aktuell nichts aicherea. Ein Fingerding, welches kaum funktioniert, langsam ist, laut diverser Webseiten. Dann noch zig Bugs. Dann noch den Hinweis. Von Foren-Schreiberlingen, dass man die Füße still halten soll, obwohl selbst Telefoniefunktionen versagen…. Wo ist die Pixel 4 Qualität? Bei mir heißt es nach Support-Ende definitiv Apple iPhone, sollte Google sich nicht besinnen können.

    • Das P6 ist doch total kompakt? Oder redest du vom Pro? Ich denke dass sich bis Support Ende das Ganze langsam eingespielt haben sollte aber nebst kann ich von meiner Seite keinen der Bugs bestätigen ich verstehe nicht ganz was an meinem Pixel dann anders sein soll.. ich glaub einfach dass sich da die laute Minderheit im Netz austobt. Genaue Zahlen kennt man ja nicht.

      Aber ansonsten ja gut klar. Systemisch macht man mit Apple in Sachen Zuverlässigkeit wohl nichts falsch.

  • Ich habe neben dem Empfangsproblem und dem schlechten Fingerabdrucksensor ein aus meiner Sicht ein weitaus größeres Problem mit dem Pixel 6, welches vermutlich nicht nur mich betrifft. Ein absolutes No-Go…. Die Sicherheit des Gerätes (bzw. des Fingerabdrucksensors)!

    Mein Neffe saß Heiligabend neben mir und hat sich das Pixel 6 angeschaut. Aus Spaß hat er den Fingerabdrucksensor mit seinem Zeigefinger gedrückt und mein Gerät entsperrt. Das war auch beliebig oft reproduzierbar, als wäre es mein eigener Finger. Ich habe drei Finger gespeichert. Nachdem ich meinen linken Daumen aus der Liste entfernt habe, konnte er mein Gerät nicht mehr entsperren. Eine kurze Recherche hat ergeben, dass ich nicht der erste bin, der über dieses Problem gestoßen ist. Ich vermute hier ist richtig was Faul. Leider findet man nicht allzuviel über das Problem und Google hat auch nur mit Standard Phrasen darauf reagiert.

Kommentare sind geschlossen.