Android Q Beta 5: Das sind die wichtigsten Neuerungen in der fünften Beta-Version des Betriebssystems

android 

Nach einer etwas längeren Wartezeit hat Google gestern Abend die Android Q Beta 5 veröffentlicht und bringt mit dieser wieder einige kleine Verbesserungen in das Betriebssystem, das sich langsam aber sicher der finalen Version nähert. Aus diesem Grund gibt es diesmal auch nur noch kleinere bzw. bereits bekannte Verbesserungen, die es aber sehr wahrscheinlich auch in den finalen Release im August oder September schaffen werden. UPDATE: Derzeit ist der Rollout wegen Problemen gestoppt.


Im Vorfeld der Android Q Beta 5 gab es eine Reihe von Leaks der neuen Version, die aber möglicherweise sogar schon die Beta 6 enthielt, denn einige Features sind nun doch nicht Bestandteil der fünften Beta. Was bisher nicht umgesetzt wurde, ist die neue Gestensteuerung des Pixel Launchers, was man sich dann vielleicht doch eher für die letzte Vorabversion aufgehoben hat. Auch die neue Boot-Animation kommt noch nicht bei allen Nutzern an.

android q logo paint

Neue Google Assistant-Gesten

Der Google Assistant bekommt gleich zwei neue Gesten zum Aufruf: In den unteren Ecken des Displays gibt es zwei neue Markierungen, die dem Nutzer signalisieren, dass sich dahinter eine neue Methode verbirgt. Zieht man diese diagonal zur Displaymitte, wird der Google Assistant mit einer neuen kurzen Animation gestartet. Grundsätzlich ist das nur eine Methode für den Aufruf, ansonsten ändert sich vorerst nichts an der Oberfläche des Assistenten.

Mehr Details dazu findet ihr in diesem Artikel



Neue Boot-Animation

Wer den Dark Mode global im Betriebssystem eingestellt hat, bekommt nun auch bei der Boot-Animation eine dunkle Oberfläche zu sehen. Aus unbekannten Gründen funktioniert das aktuell aber nur beim Pixel 3 und Pixel 3 XL. Die Vorgänger und die Pixel 3a blenden den Nutzer auch weiterhin.

Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Artikel

Veränderte Geste für die Seitenmenüs

Durch die neue Gestensteuerung des Zurück-Buttons gab es eine Kollision mit den seitlich ausfahrbaren Hamburger-Menüs. Diese erfordern nun einen kurzen Druck auf die Seite und können erst dann herausgeschoben werden. In obiger Animation ist das sehr gut zu sehen. Warum das notwendig war, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Verbesserte Umsetzung der „Silent Notifications“

android q silent notifications

Die stillen Benachrichtigungen, über die der Nutzer nicht informiert wird und diese nur in der ausgeklappten Leiste sieht, wurden nun weiter verbessert. Der Bereich wird nun eindeutig mit „silent“ beschrieben und es ist möglich, nur diese Benachrichtigungen mit einem Touch zu löschen.



Anpinnen von Apps ist wieder verfügbar

android q screen pin

Ebenfalls durch die Gestensteuerung ging das Anpinnen von Apps verloren, ist nun aber wieder eingeführt worden. Wurde eine App angepinnt, lässt sie sich nun mit einem Swipe nach oben und einem anschließenden kurzen Druck wieder lösen.


Viele weitere Neuerungen sind in diesem Stadium nicht mehr zu erwarten und schon in wenigen Wochen steht dann die letzte Beta-Version auf dem Plan, die meist schon wenige Tage später von der finalen Version gefolgt wird. Besonders interessant wird es in diesem Jahr, welche Bezeichnung Android Q bekommt, denn auch nach langen Überlegungen will sich einfach kein guter Name finden.

» Android Q: Beta 5 – die fünfte und vorletzte Android Q Beta für alle Pixel-Smartphones ist da – das ist neu

Viele weitere Neuerungen in Android Q
» Android Q Beta 1: Das sind die wichtigsten Neuerungen in der ersten Beta-Version des Betriebssystems

» Android Q Beta 2: Das sind die wichtigsten Neuerungen in der zweiten Beta-Version des Betriebssystems

» Android Q Beta 3: Das sind die wichtigsten Neuerungen in der dritten Beta-Version des Betriebssystems

» Android Q Beta 4: Das sind die wichtigsten Neuerungen in der vierten Beta-Version des Betriebssystems

[9to5Google]

Android Q: Google stoppt den Rollout der neuen Beta 5 wegen erneuter Installationsprobleme


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.