Digital Wellbeing: Googles exklusive Wellbeing-App lässt sich auf dem Samsung Galaxy S10 nutzen

samsung 

„Digital Wellbeing“ hat für Google und andere Unternehmen im vergangenen Jahr eine große Rolle gespielt und ist mittlerweile in einigen Produkten fest integriert. Unter Android gibt es die gleichnamige App, die allerdings nur exklusiv auf den Pixel-Smartphones sowie den von Google aktualisierten Android One-Smartphones zur Verfügung steht. Doch diese Tatsache ändert sich nun, denn Digital Wellbeing wird mit dem frisch vorgestellten Samsung Galaxy S10 erstmals auf einem „externen“ Gerät zur Verfügung stehen.


Nur die wenigsten würden es zugeben, aber viele Menschen sind tatsächlich süchtig nach ihrem Smartphone bzw. ihnen würde plötzlich ein wichtiger Teil ihres Lebens fehlen, wenn das Gerät weg ist. Je nach Nutzung ist das auch in Ordnung, doch wer den ganzen Tag nur zwischen Facebook und Instagram wechselt und mit den Menschen in der Umgebung per WhatsApp statt verbal kommuniziert, gehört durchaus in diese Zielgruppe und könnte etwas Hilfe gut gebrauchen. Genau das kann Digital Wellbeing bieten.

digital wellbeing

Auch wenn es weder von Samsung noch von Google bisher offiziell erwähnt wurde, wird Digital Wellbeing ab Werk auf dem Galaxy S10 zur Verfügung stehen und die Nutzer dabei unterstützen, ihren Smartphone-Alltag zu optimieren. Dass Samsung dafür keine eigene Lösung entwickelt, sondern auf Googles Tool setzt, ist wohl auch eine sehr gute Idee und dürfte dafür sorgen, dass die Plattform später geräteübergreifend genutzt werden kann.

digital wellbeing galaxy s10

Google hat erst vor kurzem sehr ausführlich beschrieben und mit einem Video gezeigt, wie sich der digitale Alltag mit Wellbeing optimieren lässt, was rückblickend wohl ein Hinweis darauf war, dass die App sehr bald auch auf andere Geräte kommt. Vermutlich hat Samsung noch eine kurzzeitige Exklusivität gesichert, aber in den kommenden Monaten wird es wohl für alle kompatiblen Android-Smartphones freigegeben. Ist aber nur eine Vermutung.

Wer weder ein Pixel noch ein Android One oder gar ein S10 besitzt, sollte sich einmal die Alternativ-App ActionDash ansehen, die sogar einen größeren Funktionsumfang bietet.

» Samsung Galaxy S10 Aktion: Smartphone jetzt vorbestellen & Galaxy Buds Gratis dazu bekommen

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 3 Kommentare zum Thema "Digital Wellbeing: Googles exklusive Wellbeing-App lässt sich auf dem Samsung Galaxy S10 nutzen"

    • Richtig, das Nokia 8 ist mittlerweile auch damit „kompatibel“. Ich hätte auf dieses „wertvolle“ Feature dankend vezichten können, wenn HMD statt dessen ENDLICH das schon laaaaange „versprochene“ Update für ihre „Schrott“ – Kamera-Firmware ausgerollt hätte. Aber da tut sich…… nichts! ?

  • Auf meinem Nokia 6 2017 (TA-1003) ist „Digital Wellbeing“, seit dem Pie-Update am 20.02., verfügbar.
    Das S10 wird also nicht das erste „externe“ Smartphone damit sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.