Samsung: Android Pie & One UI für Galaxy Note 9 & Galaxy Note 8 kommen früher (aktualisierte Roadmap)

samsung 

Zu Weihnachten hatte Samsung seinen Nutzern ein ganz besonderes Geschenk gemacht und mit dem Rollout von Android Pie auf das Galaxy S9 und S9+ begonnen. Gleichzeitig wurde auch eine Roadmap veröffentlicht, in der ersichtlich war, welche Samsung-Smartphones das Pie-Update bekommen, inklusive einer Zeitangabe. Jetzt gibt es die nächste Überraschung, denn die Liste wurde aktualisiert und viele Geräte nach vorne geschoben.


Wenn ein Smartphone-Riese wie Samsung erst einmal damit beginnt, das Update auf die aktuelle Android-Version auszurollen, dann hat das Auswirkungen auf den gesamten Android-Markt, denn mit einigen wenigen populären Geräten können die Prozentanteile ordentlich nach oben schießen. Ob Google das Treble-Wunder geschafft hat, wissen wir zwar noch nicht, aber die Vorzeichen stehen sehr gut.

samsung one ui android pie beta

Bisher war das Update für die beiden Note-Flaggschiffe für Februar bzw. März vorgesehen, das hat sich nun aber auf Januar und Februar geändert, sodass das Galaxy Note 9 noch in diesem Monat aktualisiert wird und das Galaxy Note 8 schon im Februar. Auch bei einigen weiteren Geräten gab es Veränderungen im Vergleich zur alten Roadmap.

Die aktualisierte Roadmap

Siehe auch

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 1 Kommentare zum Thema "Samsung: Android Pie & One UI für Galaxy Note 9 & Galaxy Note 8 kommen früher (aktualisierte Roadmap)"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.