Hat Google das Treble-Wunder geschafft? So sieht die Android Pie-Verbreitung unter unseren Lesern aus

android 

Das Jahr 2019 ist da und damit ist auch die von Google selbst gesetzte Deadline verstrichen, Android Pie bis Jahresende 2018 auf mehr Smartphones als Android Oreo im Vorjahr zu bringen. Die Chancen auf einen Erfolg stehen nach den Entwicklungen der letzten Wochen ganz gut, offizielle Zahlen gibt es bisher aber noch nicht. Also schauen wir uns doch einfach einmal an, wie die Zahlen bei uns im Blog aussehen.


Die letzten offiziellen Zahlen zur Verteilung der Android-Versionen stammt vom 27. Oktober – sie haben also schon gut sechs Wochen auf dem Buckel. Damals kam Android Pie, zweieinhalb Monate nach Erscheinen, auf sensationelle 0,0 Prozent Marktanteil. Google hatte aber prognostiziert, dass sich das bis zum 31. Dezember ändern und Android Pie auf mehr Smartphones als Android Oreo am 31.12.2017 laufen wird. Nun ist es an der Zeit, dies auch handfest zu belegen.

android pie logo

Leider hat Google noch keine offiziellen Zahlen vorgelegt, sodass wir uns einfach mal ansehen, wie es bei uns im Blog aussieht. Hier einmal die Vergleichszahlen zwischen Android Oreo und Android Pie. Da mittlerweile viele Smartphones mit Android Pie auf den Markt sind und es in den letzten Tagen des Jahres 2018 auch noch sehr viele Android Pie-Updates der großen Hersteller gegeben hat, schauen wir uns einfach die letzten drei Tage des Jahres 2018 an. Die Daten basiere jeweils auf mehr als 100.000 Blog-Aufrufen in diesen drei Tagen.

GWB vom 29.12.2018 bis 31.12.2018
Android Pie: 25,2 Prozent
Android Oreo: 55,2 Prozent

GWB vom 29.12.2017 bis 31.12.2017
Android Oreo: 11,7 Prozent
Android Nougat: 48,6 Prozent

GWB vom 20.10.2018 bis 26.10.2018 (Zeitraum der letzten offiziellen Zahlen)
Android Pie: 14,25 Prozent
Android Oreo: 47,1 Prozent



Nun sind die Aufrufe hier im Blog natürlich gleich aus zwei Gründen nicht ganz repräsentativ: Einmal erreichen wir keine 2 Milliarden Nutzer, so wie der Play Store, und natürlich ist auch die Zielgruppe unser Leser technisch immer ganz vorne mit dabei, besitzt aktuelle Smartphones und nimmt an Beta-Tests teil. Dennoch kann man sagen, dass sich die Zahlen sehr erfreulich entwickelt haben und eine sehr gute Tendenz aufweisen.

Hier im Blog sind nun knapp doppelte so viele Nutzer auf Pie unterwegs wie Ende Oktober bei den letzten Zahlen. Damit dürfte es auch global stark aufwärts gegangen sein. Wichtig ist nun aber die kleine Google-Wette im Vergleich zum Dezember 2017. Android Pie hat hier im Blog tatsächlich einen mehr als doppelt so hohen Anteil wie Android Oreo im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Wenn Google dieses Kunststück auch global gelungen ist, wäre das ein sehr gutes Zeichen.

» Alle Zahlen zur Android-Verbreitung
» Google hofft auf ein Treble-Wunder: Android Pie soll sich schneller verbreiten als Android Oreo

» GoogleWatchBlog bei MeWe

2019 wird ein spannendes Jahr! Diese Themen und Produkte werden bei Google im Jahr 2019 interessant


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.