Google Chrome OS 67 wird ausgerollt: Progressive Web Apps, Neues Touch-Design, Emoji Picker & mehr

chrome 

Nachdem in den vergangenen Tagen schon die Chrome-Version 67 für die Desktop-Betriebssysteme und auch für die Android-Smartphones ausgerollt wurde, steht nun endlich auch die entsprechende Version für Google Chrome OS zur Verfügung. Hier sind grundsätzlich natürlich die gleichen Browser-Verbesserungen zu finden, aber es gibt auch mehrere Veränderungen an der Oberfläche sowie eine Unterstützung der Progressive Web Apps.


chrome-logo

Unterstützung der Progressive Web Apps

Auch Googles Desktop- bzw. Tablet-Betriebssystem Chrome OS unterstützt nun die Progressiv Web Apps. Damit lassen sich die Web-Apps direkt in einem eigenen Fenster öffnen, als Icon in der Schnellstartleiste und im App Drawer ablegen und es werden weitere Features wie der Offline-Support und mehr dazu kommen. Mehr Details dazu und eine Anleitung, wie sich diese PWAs aktivieren lassen, findet ihr unter folgendem Link.

» Google Chrome: So lassen sich die Progressive Web Apps auf dem Desktop aktivieren
» PWA: Google Photos steht jetzt auch als Progressive Web App zur Verfügung

Neues Touch-Design für Tablets

chrome touch optimized

Chrome OS kommt mittlerweile auch auf Tablets zum Einsatz und wird vermutlich bald zum Standard erklärt. Die dafür notwendigen Anpassungen wurden bereits in den letzten Monaten und Versionen durchgeführt. Jetzt gibt es noch weitere kleine Änderungen wie größere Touch-Flächen beim Neuer Tab-Button

» Touch Optimized: Google Chrome bekommt zum 10. Geburtstag eine neue Oberfläche – so lässt sie sich aktivieren



Neues Power-Menü & Splitscreen-Ansicht für Tablets

Für den Einsatz als Tablet-Betriebssystem bekommt Chrome OS ein neues Power-Menü sowie eine Möglichkeit, zwei Browserfenster direkt nebeneinander anzuzeigen. Leider gibt es keinen Screenshot und bisher haben es Chrome OS-Tablets auch noch nicht nach Europa geschafft, daher erst einmal semi-interessant.

Emoji-Picker

chrome emoji

Die vielleicht wichtigste Änderung ist die neue Emoji-Auswahl, die nun auch in der stabilen Version zur Verfügung steht. Allerdings muss sie vorerst noch per Flag aktiviert werden und steht noch nicht standardmäßig zur Verfügung. Details zu dieser Emoji-Auswahl inklusive einer Anleitung zur Aktivierung findet ihr in diesem Artikel.

Dateien als ZIP-Archiv komprimieren

Chrome OS kann ZIP-Dateien zwar seit vielen Jahren öffnen und die Daten entpacken, aber die andere Richtung wurde lange nicht unterstützt. Jetzt ist es auch möglich, ZIP-Dateien direkt aus der Dateien-App heraus zu erstellen.

Siehe auch
Google Chrome OS: So lassen sich die Android-Dateien im Chrome-Dateimanager anzeigen

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel: