Google integriert Emoji-Auswahl in den Chrome Browser – So lässt es sich aktivieren ??

chrome 

Was wäre die moderne Kommunikation oder das gesamte Web ohne Emojis? Diese Frage muss jeder für sich selbst beantworten und wird wohl auch zu ganz verschiedenen Ansichten führen. Dennoch dürften sich die meisten darüber einig sein, dass sich Emojis auf dem Desktop nur sehr schwer eintippen lassen, obwohl es native Lösungen dafür gibt. Google probiert nun im Chrome-Browser ebenfalls einen neuen Weg aus, um die kleinen Bildchen zugänglicher zu machen.


Aus den Social Networks und den großen Messengern sind Emojis gar nicht mehr wegzudenken und gehören für viele Menschen zu einem zentralen Bestandteil der Kommunikation. Was mit den Text-Smileys begonnen hat, ist mittlerweile eine eigene große Welt und ist längst nicht mehr nur zum Ausdruck von Gefühlen, sondern fast schon zum Erzählen ganzer Storys geeignet. Ein großer Flaschenhals ist aktuell aber noch der Desktop, der in keinem Betriebssystem mithalten konnte.

chrome emoji

Über das Smartphone lassen sich Emojis sehr leicht eingeben, da sie in jeder größeren Tastatur-App fest integriert sind. Aber auch in den Sozialen Apps sind sie fest integriert und bieten damit schon zwei Möglichkeiten zur Eingabe der bunten Bildchen. Da die meisten Apps mittlerweile direkt im Browser genutzt werden, sieht Google das Problem wohl auf der eigenen Seite und schafft eine eigene Lösung im Chrome Browser.

Jedes große Desktop-Betriebssystem bietet mittlerweile eine Emoji-Auswahl an, die aber genauso gut versteckt ist wie die Zeichentabelle und dabei noch umständlicher zu bedienen ist als das Suchen und Kopieren von Bildchen aus der Emojipedia. Chrome Canary integriert diesen Dialog daher nun und kann ihn direkt bei der Nutzung von Eingabefeldern aufrufen. Dazu soll es nun einen neuen Eintrag im Kontextmenü mit der einfachen Bezeichnung „Emoji“ geben.

Dieser Eintrag erscheint immer dann, wenn der Nutzer in ein Eingabefeld klickt. Anschließend öffnet sich der modale Dialog, über den die Bildchen dann direkt in das Eingabefeld eingefügt werden können.



chrome emoji menu

Das ganze soll ab sofort in der Canary-Version des Chrome Browsers zur Verfügung stehen, muss aber noch per Flag aktiviert werden. Bei mir (Windows) hat das ganze aber trotz neuester Version, englischer Oberfläche und aktiviertem Flag nicht funktioniert. Probiert es also einfach einmal aus. Laut Beschreibung soll es unter Windows, Linux, Mac OS und Chrome OS funktionieren.

So lässt sich der Emoji Picker aktivieren:

  1. Ihr benötigt die neueste Chrome Canary-Version
  2. Öffnet die Flags unter chrome://flags
  3. Sucht jetzt den Eintrag #enable-emoji-context-menu und aktiviert diesen
  4. Jetzt den Browser neu starten
  5. Jetzt sollte der Emoji Picker mit einem Rechtsklick in das Eingabefeld erscheinen

Ob Google dauerhaft auf die Betriebssystem-Variante setzt oder einen eigenen Picker integriert (der dann wohl auch aktueller wäre), bleibt abzuwarten.

Siehe auch
» Emoji Scavenger Hunt: Neues Google-Spiel bringt das Real World Gaming in die eigene Wohnung (Video)

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket