Emoji 11.0 😀 : Hier seht ihr alle 157 neuen Emojis in der Übersicht (Video)

google 

Emojis haben sich in den letzten Jahren insbesondere in Messengern von den kleinen bunten Bildchen bzw. Smileys in ein echtes Phänomen verwandelt. Viele Nutzer kommen kaum noch ohne sie aus und können sich kaum vorstellen, einmal kein Emoji an eine Nachricht oder einen Kommentar anzuhängen bzw. nicht sogar vollständig über diese Bildchen zu kommunizieren. Jetzt wurde die nächste offizielle Emoji-Version freigegeben, die wieder 157 neue Bildchen mitbringt.


Emojis werden vom Unicode-Konsortium verwaltet und freigegeben, die daraus einen Standard machen und so für eine plattformübergreifende Unterstützung sorgen. Die Arbeitsgruppen erstellen aus den Ideen dann Referenz-Designs, die von jeder App oder Plattform genutzt werden können, aber in den meisten Fällen setzen die großen Unternehmen ihre Designer noch einmal dran und erstellen ganz eigene passende Bildchen, die aber natürlich die gleiche Intention verfolgen.

neue emojis

Auf obigem Bild seht ihr alle 157 neue Emojis in der Übersicht, und ich denke dazu gibt es nicht all zu viel zu erklären. Die große Auswahl kommt vor allem durch die verschiedenen Hautfarben zusammen, die dafür sorgen dass jedes menschliche Emoji gleich 6x zu finden ist – ansonsten wäre die Anzahl der neuen Bilder deutlich geringer. Ich denke es wird wohl jeder einige Bildchen darin finden, die man vielleicht schon ein paar mal gebraucht hätte und in Zukunft vielleicht auch auf der Kurzwahl liegen werden.

Nun ist es wieder an Google, Apple, Facebook, WhatsApp und den anderen Unternehmen, diese Emojis den eigenen Designern vorzulegen und sie entsprechend schnell in die eigenen Produkte zu integrieren. Google kommt der Zeitplan des Unicode-Konsortiums meist sehr gelegen, da die Emojis vrmutlich noch früh genug veröffentlicht worden sind, um sie in die kommende Developer Preview von Android P zu integrieren. Bis diese Version dann im Herbst offiziell ausgerollt wird dauert es zwar noch eine Weile, aber die Vorarbeit ist dann schon einmal geleistet.

Interessant ist am Ende des Jahres dann oft auch eine Gegenüberstellung, wie die Designer die einzelnen Emojis umgesetzt haben. In der Emojipedia findet ihr dafür immer eine sehr gute Übersicht, die ich sowieso sehr stark empfehlen kann. Und man muss sagen, dass Googles Designer in den letzten Jahren ordentlich zugelegt haben.



Überblick: Das sind alle 157 neuen Emojis

In obigem Video seht ihr noch einmal alle neuen Emojis in der Übersicht, inklusive der offiziellen Bezeichnung. Die meisten sind zwar selbsterklärend – das sollten sie natürlich auch sein – aber bei einigen kann eine Erklärung vielleicht nicht schaden.

Mittlerweile wird die Umsetzung der Emojis auch sehr genau beäugt, wie man im vergangenen Jahr an dem Fast-schon-Skandal um das Burger-Emoji gesehen hat, dass für viele hitzige Diskussionen gesorgt hat. Später wurde dann auch das Bier-Emoji von Google zur Lachnummer, die aber mittlerweile alle ausgebessert wurden. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es in diesem Jahr noch einmal eine zusätzliche Kontrolle geben wird.

Emoji 11.0 als Teil von Unicode 11.0 ist nun ab sofort freigegeben, so dass es nicht mehr all zu lange dauern wird, bis die neuen Bildchen an den ersten Stellen auftauchen werden.

» Alle Artikel rund um die Emojis

[Emojipedia]


Diskussionen, Fragen, Hinweise & mehr rund um Google
GoogleWatchBlog Forum


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.