Gute Nachrichten für Nexus 6-Besitzer: Lineage OS 15.1 mit Android Oreo für Nexus 6 & Pixel C erschienen

nexus 

Die Hoffnung vieler Besitzer nicht mehr vom Hersteller unterstützter Smartphones liegt in den Custom ROMs, allen voran natürlich dem CyanogenMod-Nachfolger Lineage OS. Dieses ist vor wenigen Wochen in der Version 15.1 erschienen und basiert auf Googles aktuellem Betriebssystem Android 8.1 Oreo. Jetzt ist das ROM auch für die älteren Google-Geräte Nexus 6 und Pixel C erschienen.


Google verfährt seit Jahren vorbildlich mit den eigenen Geräten aus dem eigenen Hause und hält sie mindestens zwei Jahre auf dem neuesten Stand. In Ausnahmefällen kann dieser Zeitraum sogar doppelt so lang sein. Aber irgendwann ist eben Schluss und so bekommen das noch immer populäre Nexus 6-Smartphone und auch das Pixel C-Tablet keine Updates mehr. Doch Lineage ändert das nun und bringt auch die aktuelle Android-Version auf das Smartphone.

nexus+6

Ab sofort steht die Version 15.1 von Lineage OS auch für das Nexus 6 und das Pixel C zur Verfügung. Das Update bringt natürlich keine neuen gerätespezifischen Features, bringt aber den neuesten Android Oreo-Release unter die Haube und macht das Smartphone somit fit für eine weitere lange Zukunft. Das Pixel C-Tablet wurde von Google selbst noch auf Android 8.1 Oreo aktualisiert und ist somit noch nicht unbedingt auf Lineage OS angewiesen. Das Android P-Update wird es aber nicht mehr bekommen.

Die wichtigsten Neuerungen von Lineage OS 15.1

  • Umsetzung des Project Treble
  • Alle Altlasten von CyanogenMod wurden entfernt
  • Wechsel zwischen einem Standard- und einem Dark Mode
  • Automagic: Automatische Themes und Farben basierend auf dem Hintergrundbild
  • Unterstützung von Icon Packs
  • Unterstützung von Adaptive Icons
  • QR-Code Scanner in der Kamera

Lineage OS rollt damit sogar Features aus, die nicht einmal Google selbst mit seinen Android-Versionenbietet: Zum einen den QR-Code Scanner in der Kamera-App, für den Google allerdings eigene Apps in Form von Goggles und Lens im Programm hat. Und über den Dark Mode möchte ich besser gar nicht reden… Die Untersützung von Icon Packs und den Adaptive Icons war ebenfalls längst überfällig und macht den Umstieg auf Lineage OS für die Google-Nutzer noch leichter.



Alle Verbesserungen im Überblick

Obiges Video wurde vom Lineage-Team erstellt und zeiigt noch einmal alle Verbesserungen und Änderungen im Überblick. Die meiste Arbeitszeit hat man in die Umsetzung des Project Treble investiert, mit dem Updates in Zukunft noch leichter ausgerollt werden können. Diesen Schritt mussten alle Smartphone-Hersteller mit dem Übergang auf Oreo bzw. spätestens bei Neugeräten mit Android 8.0 gehen. Auch laut Google war es für das Android-Team eine Herausforderung, legt aber den Grundstein für die Zukunft.

Downloadlinks
» Lineage OS 15.1 für das Nexus 6
» Lineage OS 15.1 für das Pixel C

» Der Changelog von Lineage OS 15.1

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 2 Kommentare zum Thema "Gute Nachrichten für Nexus 6-Besitzer: Lineage OS 15.1 mit Android Oreo für Nexus 6 & Pixel C erschienen"

  • Das klingt gut, aber was nützt einem die beste Custum ROM wenn dann der Playstore nicht mehr lizensiert ist. Ich habe mit Google in Hamburg telefoniert, die wussten nicht einmal was von der Lizensierung. Dann habe ich an die google support Adresse gemailt, von dort erhielt ich eine automatisierte mail, das ich auf meine Anfrage keine Antwort erhalten könne. Heute habe ich noch einmal den Support in Hamburg angeschrieben mit der Bitte meine Anfrage wegen der Lizensierung an eine geignete Stelle weiter zu leiten. Für jede neue Information wäre ich dankbar, damit ich mein Autoradio mit Android 7.1 von Pumpkin korrekt lizensieren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.