Android P: Fünf Developer Previews geplant, finale Version wird im 3. Quartal 2018 veröffentlicht

android 

Es gibt bei jeder Android-Version immer wieder zwei Staatsgeheimnisse: Das ist einmal die offizielle Bezeichnung des Betriebssystems, die häufig erst am Tag der Veröffentlichung bekannt gegeben wird. Das Zweite ist der genaue Zeitpunkt der Veröffentlichung der ersten Developer Preview. Letztes haben wir gestern Abend erfahren und jetzt lässt Google auch wieder tiefer blicken und hat den offiziellen Zeitplan für Android P veröffentlicht.


So wie in den vergangenen zwei Jahren hat Google nun wieder die erste Developer Preview der kommenden Android-Version im März veröffentlicht. Dadurch gibt man sich selbst sehr viel Zeit bis zum endgültigen Release in fünf bis sechs Monaten und kann einen sehr großern Testerkreis um sich scharen. Jetzt wurde der offizielle Zeitplan veröffentlicht, der in diesem Jahr leicht anders als im Vorjahr bei Android O aussieht.

Android P Timeline

Am 7. März ist nun die erste Developer Preview veröffentlicht worden, die von allen Interessierten auseinander genommen und nach Neuerungen durchstöbert werden. Aber auch in diesem Jahr folgen wieder weitere Preview-Versionen. Dieses mal werden gleich vier weitere Previews erscheinen, bevor dann im Herbst die endgültige Version zu erwarten ist. Schon ab der zweiten Dev Preview wird es eine Beta geben.

Die zweite Developer Preview wird Anfang/Mitte Mai erscheinen und wird wohl zu 99 Prozent auf der Keynote der Google I/O vorgestellt. Schon einen Monat später dürfen wir dann die dritte Developer Preview erwarten, mit der dann schon die finalen APIs feststehen werden. Noch im gleichen Monat steht dann die vierte Dev Preview an, bevor es dann nach einer Sommerpause Anfang August mit der fünften und letzten Preview weiter geht.

Mitte/Ende August kommt dann die stabile Version für die Pixel-Smartphones. Hoffentlich sorgt dann auch das Project Treble dafür, dass noch in diesem Jahr auch viele andere Smartphones die P-Version sehen werden.



Die Details zum Android P-Zeitplan

  • Preview 1 (initial release, alpha)
  • Preview 2 (incremental update, beta)
  • Preview 3 (final APIs and official SDK, Play publishing, beta)
  • Preview 4 (release candidate for testing)
  • Preview 5 (release candidate for final testing)
  • Final release to AOSP and ecosystem

Und da nun das erste Geheimnis gelüftet ist, stellt sich schon die Frage nach dem nächsten Geheimnis: Wie könnte Android P heißen?. Wir haben schon im vergangenen Jahr eine große Umfrage gestartet und haben eure Vorschläge gesammelt. Dabei kamen viele gute Vorschläge zusammen, bei denen durchaus die Chance besteht, dass eines davon später als offizielle Bezeichnung bekannt gegeben wird.

android-p-sweets

» Der Zeitplan und weitere Details

Mehr zu Android P
» Android P Developer Preview Download
» Android P: Das sind die wichtigsten Neuerungen
» Alle Artikel rund um Android P


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.