MapsNeben dem neuem Maps Design hat sich auch was beim Drucken einer Route geändert. Im Header der Druckseite gibt es drei Optionen: Nur Text oder Karten sowie die Möglichkeit eine Gesamtansicht der Route zu drucken.Bei der Textansicht wird lediglich der Text - bspw. Bei Sulzbacher Straße rechts abbiegen - die bisherige Gesamtstrecke, sowie die Strecke zwischen den einzelnen Abschnitten gedruckt.Bei der Kartenansicht zu jeder Richtungsänderung oder Wechsel auf die Autobahn eine Karte angezeigt.Da beides sicherlich nicht ideal ist, kann man die benötigten Karten einblenden und die unnötigen verschwinden lassen je nachdem welche Ansicht man zu Beginn gewählt hat.maps July 08-2Gibt es von der Route Streetview Aufnahmen stehen auch diese zur Auswahl. Vor drei Monaten wurde Streetview in den Routenplaner integriert.» Latlong Blog
SitesWebmaster ToolsDocsÜber die Sites Settings > Appearance > Site Elements könnt Ihr nun das Layout anpassen. Über Change site layout könnt Ihr einiges an der Site ändern.sites july 08-1Seitenweite: Standardmäßig ist der Wert 100 % eingestellt, wollt ihr Eure Seite aber maximal 800 Pixel breitmachen, so tragt Ihr 800 ein und wählt pixels im Drop Menü.Euer Logo hat eine große Auflösung und zerstört dadurch das Layout Eurer Site? Kein Problem! Beim Header könnt Ihr die Höhe begrenzen oder den Header ganz ausblenden.Auch die Seitenleiste lässt sich in ihrer Breite anpassen. Optional könnt Ihr sie auch auf die rechte Seite setzen.Eine weitere Neuerung ist die Möglichkeit Sites nun in die Webmaster Tools zu Integrieren. So geht Ihr am besten vor:Fügt bei Euren Webmaster Tools eine neue Webseite hinzu, indem ihr einfach Eure Sites URL in das Feld auf dem Dashboard einfügt. Das Verifizieren geht sehr einfach: Ihr wählt als Methode Meta-Tag hinzufügen und kopiert die erscheinende Zeile das entsprechende Feld der Einstellungen bei Other stuff.sites july 08-2Danach noch speichern und bei den Webmaster Tools bestätigen anklicken.Zu guter letzt wurde das Einfügen von Google Dokumenten vereinfacht. Bisher musste man die URL eines Dokumentes einfügen jetzt werden alle Dokumente von Euch in einer Liste angezeigt, die sich auch einschränken und durchsuchen lässt. Möchtet Ihr ein Dokument einbinden, dass öffentlich ist, Euch aber nicht gehört, so könnt Ihr immer noch eine URL einfügen.sites july 08-3» Google Sites Blog[thx to: Snigga]
YouTubeEine neue Funktion bei YouTube macht es nun möglich die Sprache unabhängig vom Land zu wählen. Stelle man bisher zum Beispiel Deutschland ein, wurden andere empfohlene Videos angezeigt als für Italien.Nun kann man die featured Videos von Deutschland sehen wenn man das Englische Interface sehen möchte.Die Auswahl erfolgt über zwei Menüs im Header von YouTube. Das linke stellt das Land ein, das rechte die Sprache.Land: youtube july 08-2Sprache: youtube july 08-1Insgesamt sind 300 Möglichkeiten bei den 19 Ländern und 15 Sprachen möglich.» YouTube Blog
Google MailDas Bildungsministerium des australischen Bundesstaates New South Wales hat bei Google insgesamt 1,3 Millionen Google Mail Konten für Lehrer und Schüler bestellt. Bisher nutzte man Microsoft Exchange. Der Vertrag hat der Behörde umgerechnet 20 Millionen Euro gekostet. Google verlange nur 5,75 Millionen ?.Google Apps wird in das Portal der Behörde eingebunden. Bis Ende des Jahres sollen alle Schüler umgezogen sein. Den Schülern und Lehrern entstehen dabei keine Kosten. Der Speicherplatz steigt um fast 20000 % von 35 MB auf über 6,5 GB.Andere Behörden in Australien wollen nachziehen.[heise] --Daneben haben auch sehr viele US-Universitäten beschlossen, ab dem kommenden Semester die Google Webanwednungen einzusetzen» Google Blog
GoogleUm möglichst früh neue innovative Technologien zu erkennen, plant Google eine neue Sparte. Diese soll mit sogenannten Venture Capital in Startups Geld investieren und so mögliche Übernahmekandidaten erkennen.Dafür habe Google den Investor William Maris eingestellt und ihm beauftragt das Projekt zu starten. Laut WallStreet Journal sei aber die Entscheidung noch nicht gefallen. Auch ist noch offen wie hoch die Finanzstärke von Google Venture sein könnte.Google selbst hat bisher nur einmal in ein Unternehmen investiert: 2005 stellte man Current Communications mit mit Goldman Sachs und Hearst 100 Millionen $ zur Verfügung. Google.org investiert regelmäßig in erneuerbare Energien - zuletzt bekamen die US-Firmen Aptera und ActaCel insgesamt 2,75 Millionen $.[Golem]
AdscapeVor mittlerweile fast einundeinhalb Jahren hat Google den Spezialisten für Ingame-Werbung AdScape übernommen. In diesem Zeitraum gab es fast nichts neues. Nun hat ein Insider verraten, dass Google mit der Entwicklung von Software für Werbung in Spielen fast fertig ist.Laut dem Insider ist die Werbung auf allen wichtigen Plattformen einsetzbar. Neben PC und Konsolenspielen, kann man das System auch in Browser und Handygames einsetzen.Doch noch kämpft Google mit zwei Probleme: 1. Zwar verfügt man über große Erfahrungen im Webanzeigenmarkt. Der Wert der Anzeigen in Spielen, gerade bei PC und Konsolenspielen sind fast gar nicht messbar. Bei den Webanzeigen kann man feststellen ob jemand eine Anzeige angeklickt hat, an der Playstation kann niemand protokollieren, ob der Gamer diese gesehen hat. 2. Noch fehlen Partner. Aber auch wenn Google Partner findet, wird es schwierig werden gerade im Konsolenmarkt Platz zu finden. So haben bei der Xbox und bei der Playstation Microsoft bzw. Sony immer ein Wörtchen mitzusprechen wer im Spiel wird. So kommt es vor das im Xbox Spiel eine Firma an der Stelle X wirbt, an der Playstation aber eine ganz andere Firma an der gleichen Stelle X seine Produkte bewirbt.Im August 2007 hat Google offiziell AdSense in Games angekündigt.[Golem]
YouTube+ Google hat heute das Startup Omnisio übernommen. Omnisio ist vor 4 Monaten offiziell gestartet und will Videos im Internet interaktiver gestalten. So kann man mit Ominsio Ausschnitte aus Videos an Freunde schicken statt nur einen Link.Daneben ist es möglich so eine Art Lesezeichen in Videos anzulegen, um dann die Film gezielt an einer Stelle zu starten.Das Unternehmen besteht nur aus den drei Freunden, die Omnisio im Oktober letzten Jahres gegründet haben. Alle drei werden demnächst ins YouTube Team integriert und somit zu Googlern.Ominsion wird voraussichtlich in die YouTube Annotations eingebaut.Offiziell wurde nichts über den Kaufpreis bekannt. TechChrunch beziffert den Deal mit 15 Millionen US-Dollar.» Omnisio » YouTube Blog[Golem]
Google MailDas Google Mail Filter System hat seit gestern eine neue Option. Ab sofort kann man eine Adresse auf eine Whitelist setzen und so das Verschieben in den Spamordner verhindern. "Never send it to Spam" heißt die Option und ist auch auf Deutsch verfügbar.Die momentane Übersetzung ins Deutsche trifft den Sinn aber nicht ganz: Google sollte "Wurde nie als Spam gekennzeichnet" durch "Nie als Spam behandeln" ersetzen und so eventuelle Verwirrungen gar nicht erst entstehen lassen.Dieses Feature finde ich super und nützlich. Nun kommt es nicht mehr vor, dass eine eigentlich wichtige Mail als Spam markiert gelöscht wird und man so einen wichtigen Termin oder Infos gar nicht bekommt.[thx to: caschy]
YouTubeDer Medienkonzern des italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi, Mediaset, hat YouTube verklagt, da über den Google Dienst urheberrechtliche geschützte TV-Inhalte verbreitet werden und Google damit Geld verdienen könne.Der Konzern fand bei einer Stichprobe am 10.06.2008 insgesamt 4643 Videos mit Mitschnitten von Sendungen der TV-Sendergruppe. Würde man diese zusammenzählen, entstünden 325 Sendestunden, wie es in einer Mitteilung heißt. 325 Stunden sind 13,5 Tage.Erst vor einigen Tagen hat die spanische Tochter Telecinco vor Gericht eine Einstweilige Verfügung erreicht. Nun muss YouTube dafür sorgen, dass keine Inhalte des Telecinco Programms mehr auf der Videoplattform landen.Die Forderung von Mediaset ist mit 777 Millionen $ (500 Millionen ?) die höchste an YouTube nach der von Viacom. Der US-Konzern hat einen Schadensersatz von 1 Milliarde US-Dollar gefordert und nun, wenn auch in anonymisiert Form, Nutzerdaten erhalten.[heise]
MapsDas im Mai getestet Google Maps Design ist nun für alle Maps Nutzer verfügbar. Das überwiegend gelbe alte Maps Design ist nun Geschichte. Ab sofort ist blau die beherrschende Farbe bei dem Kartendienst.Altes Design: Screenshot
Das neue: Google Maps neuDie Suchbox hat nun unten keine Optionen wie den Routenplaner mehr, sondern die Routenberechnung erfolgt nun über den Suchbegriff.maps july 08-1Ob man die Route lieber zu Fuß gehen möchte, kann diese Option über ein Drop Menü wählen.» Ankündigung[thx to: Robs]