Google hat seinem Videodienst einige kleine Veränderungen spendiert. Darunter auch eine Art Playlist-Funktion, welche aber nicht unbedingt vorteilhaft ist.Erstmal hat sich das Aussehen der Sidebar fast komplett verändert. Die Funktionen sind zwar noch die selben, doch alles wirkt nun sehr unstrukturiert und zusammengequetscht. Früher hat es mir besser gefallen.Außerdem werden Videos nun ohne Pause abgespielt, dass heißt, wenn ein Video komplett abgelaufen ist, wird sofort das nächste - ähnliche Video- abgespielt. Diese Funktion nennt sich Continuous Playback und kann auch mit einem Klick deaktiviert werden. Auch diese Funktion finde ich sehr nervig, und hätte sie niemals integriert.Und was mir auch noch aufgefallen ist, einige Videos können nur noch für den PC heruntergeladen werden. Download für die PSP und den iPod sind nur noch bei wenigen Videos möglich - jedenfalls zur Zeit.Also ich muss sagen, leider hat Google mit diesem Update seinen Videoservice verschlechtert, aber vielleicht ändern sie dass ganze ja bald wieder. Auch eine echte Playlist-Funktion wäre wünschenswert, dies wird aber eh sicher in einigen Monaten nachgerüstet.
Laut unbestätigten Gerüchten hat Google Musik-Vertreter der 20 größten Plattenfirmen für diesen Donnerstag Abend zu Gesprächen in das Googleplex eingeladen. Kommt bald Google Music?Der Grund für diese Einladungen ist nicht bekannt, Google schweigt sich mal wieder komplett aus. Es kann aber davon ausgegangen werden, dass man über Preis- und Lizenzvorstellungen diskutieren wird. Und nach Google Video ist Google Music ja nur noch eine Frage der Zeit... Ich freu mich drauf![ZDNet-Blog]
Google AdSense Deutschland Endlich denken die Google-Blogger mal an uns deutsche, und haben den ersten deutschsprachigen Google-Blog gestartet. Dieser dreht sich rund um AdSense.Wenn der Blog qualitativ mit den englischsprachigen Google-Blogs mithalten kann, ist er durchaus mal einen Blick auf der täglichen Rundreise durch das Web wert ;-)» Google AdSense Deutschland Blog » Google Blogs
Google experimentiert mal wieder mit Anzeigen auf den Google Maps. Diesmal sollen die Anzeigen wieder in Form von Pins, jedoch nicht mehr nur in Text-Only erscheinen.Es soll auch möglich in den Anzeigen Bilder, Firmenlogos oder gar Videos (wahrscheinlich von Google Video aus) einzubinden. Der golem-Redakteur könnte sich aktuelle Kinotrailer in Kino-Anzeigen vorstellen.Dies ist natürlich eine sehr gute Möglichkeit, schnellstmöglich eine Menge Geld reinzuholen, zumal die Maps - und Google Earth - sich schon auf sehr vielen Webseiten und Computern breit gemacht haben. Bleibt nur zu hoffen, dass Google nur eine begrenzte Anzahl von Anzeigen pro Gebiet zulässt.Siehe auch » Anzeigen auf den Google Maps » Google entfernt Anzeigen von den Maps » Google Maps bald mit Anzeigen[golem]
Google hört auf die Wünsche des Marktes und gibt von seiner Aktie noch einmal 5, 3 Millionen Einheiten im Wert von 2,1 Milliarden $ aus.Dies geschieht vorallem aufgrund der bald erhöhten Nachfrage, durch die Aufnahme in den S&P-Index und den immer noch weiter steigenden Wert der Aktie. Diese Aktien werden sicher auch wieder gnadenlos überzeichnet sein, warten wir es ab - ob der Trend weiter anhält und man immer noch das große Geld damit holen kann.[golem]
Seid froh, dass ihr nicht die Kinder von Steve Ballmer seid! Ansonsten hättet ihr nämlich lebenslanges iPod- und Google-Verbot!Der Microsoft-Chef, und engster Kumpel von Bill Gates, hat es sich zum Ziel gesetzt die beiden Marken Google und Apple komplett aus seinem Haus zu entfernen, und den Söhnen die Benutzung jeglicher Dienstleistungen und Produkte untersagt. Also werden die beiden wohl mit der nichts-findenden-MSN-Suche durchs Leben gehen müssen. Arme reiche Kinder...[Netzeitung]
Google konnte seine Marktführerschaft auch im Februar wieder weiter ausbauen, diesmal um 0,9% mehr als im Vormonat.Im Vormonat lag der Marktanteil in den USA bei 41,4%, dieser ist jetzt auf 42,3% prozent gestiegen. Auf Platz 2 hält sich weiterhin Yahoo! mit 27,6% und die Bronze-Medaille geht mit 13,5% an MSN.Ich bin mal gespannt wie lange dieses Wachstum noch so weitergehen kann/wird.[heise]
GWB-Dossier Marktanteile
Ich bin nun auch Mitglied bei Joga.com, dem kürzlich von Google und Nike gestartetem Fußball-Netzwerk.Dass ganze ist nur eine Art Upgrade für Orkut, alle meine Freunde aus Orkut - und mein Profil - wurden komplett übernommen. Was man ansonsten dort so treiben kann, weiß ich noch garnicht, ich hatte noch keine Zeit es zu testen.Ob ihr, wenn ihr bei Joga Mitglied seit, auch gleichzeitig zu Orkut eingeladen werdet weiß ich nicht, einer von euch kann es mir ja dann mal mitteilen.Wer Einladungen möchte: Einen kurzen Kommentar und ihr bekommt eine ;-) » Orkut-Einladungen gibts hier