Google Maps gibt es nicht nur in der "großen Version" mit einem sehr reichen Funktionsumfang für die Android-Smartphones, sondern seit Anfang des Jahres auch als Google Maps Go-Version. Diese Version ist sehr schlank und richtet sich vor allem an Smartphones mit wenig Speicherlatz und Rechenpower, lässt allerdings eine wichtige Funktion vermissen: Die Navigation. Mit einer Zusatz-App lässt sich das nun nachrüsten.
Google hat sich innerhalb kürzester Zeit eine kleine Sammlung an Go-Apps aufgebaut, bei denen es sich um schlanke Versionen der bekannten Apps des Unternehmens handelt. Auch die Google Maps stehen seit einiger Zeit in einer Go-Version zur Verfügung und können so nicht nur mit weniger Ressourcen sondern auch komfortabler genutzt werden. Jetzt gibt es die App auch offiziell in Deutschland.
Ende des vergangenen Jahres hat Google die "Next Billion User" für sich entdeckt und bietet einige Apps und sogar das Betriebssystem Android in einer Go-Version an, die deutlich weniger Anforderungen an die Hardware stellen. Dafür gibt es zwar auch einen begrenzten Funktionsumfang, aber viele der eingesparten Funktionen werden ohnehin nur selten genutzt. Jetzt gibt es auch die Go-Version der Google Maps zum Download.