Google Maps Go: Neue Zusatz-App bringt die Navigation in die schlanke Google Maps-App

maps 

Google Maps gibt es nicht nur in der „großen Version“ mit einem sehr reichen Funktionsumfang für die Android-Smartphones, sondern seit Anfang des Jahres auch als Google Maps Go-Version. Diese Version ist sehr schlank und richtet sich vor allem an Smartphones mit wenig Speicherlatz und Rechenpower, lässt allerdings eine wichtige Funktion vermissen: Die Navigation. Mit einer Zusatz-App lässt sich das nun nachrüsten.


Google hat seit Ende des vergangenen Jahres sehr viele Go-Apps vorgestellt, die zu einem Großteil aus bekannten Apps mit abgespecktem Funktionsumfang bestehen (hier bekommt ihr eine vollständige Liste). Sie sind aber nicht nur dem Android Go-Betriebssystem nutzbar, sondern lassen sich auch auf allen anderen Smartphones installieren, deren Nutzer einfach nur schlanke und performante Apps verwenden möchten.

google maps go

Google Maps Go ist nicht nur sehr schlank, sondern macht es sich recht einfach: Es zeigt einfach nur die Progressive Web App der Maps an und ist somit eher Shortcut statt App. Doch das bringt auch das Problem mit, dass mit dieser App keine Navigation möglich ist. Zwar kann man sich Routen anzeigen lassen, muss diese dann aber selbst ohne Navi-Unterstützung abklappern. Eine Zusatz-App behebt dieses Problem nun.

google maps navigation vergleich
Links Google Maps, Rechts Google Maps Go

Mit Navigation for Google Maps Go lässt sich eine Navigations-App installieren, die nur die Aufgabe hat, den Nutzer von A nach B zu bringen. Die Funktion ist sehr genau der großen Version von Google Maps nachempfunden und dürfte wohl auch dieser stammen, aber eben ohne all den weiteren Ballast, den die Maps-App mitbringt. Es gibt die gekippte Ansicht, man kann sich den Verkehr anzeigen lassen und einiges mehr. Dafür ist aber z.B. die Sprachsuche mit dem Assistenten nicht mit an Bord.




Die App steht wie gewohnt kostenlos im Play Store zur Verfügung und muss nur einmalig Extra heruntergeladen und installiert werden. Anschließend wird die App vollautomatisch von Google Maps Go erkannt und für den Beginn einer Navigation gestartet. Mit einer Größe von 12 MB ist die App noch in der Go-Sphäre und nimmt wenig Platz auf dem Smartphone ein. Die Performance auf einem Go-Smartphone kann ich leider nicht testen, aber sie dürfte wohl gut sein – sonst hätte Google eine solche App nicht veröffentlicht.

Es wird empfohlen, falls ihr Google Maps Go noch nicht installiert habt, die Apps in folgender Reihenfolge zu installieren: Erst Maps Go, dann Maps Go Navigatin.

Siehe auch
» Smartphone-Alltag optimieren: Fünf Tipps & Viele Google-Apps helfen beim Speicherplatz-Sparen
» Google Maps, Photos, Drive & Co: Zuvor intern genutztes Video zeigt Redesign vieler Google-Produkte
» Google Maps vs. Apple Maps vs. Waze: Vergleich zwischen den Navigationsfunktionen der Kartendienste

Google Maps Go – Navigation
Google Maps Go – Navigation
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Google Maps Go – Navigation Screenshot
  • Google Maps Go – Navigation Screenshot
  • Google Maps Go – Navigation Screenshot

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.