Google des Tages: KRACK WPA2 (413.000)
Ein Großteil aller Daten im privaten Bereich werden mittlerweile per WLAN übertragen, egal ob vom Smartphone, Laptop, Standcomputer oder welchem Gerät auch immer das an das Internet angeschlossen ist. Gebetsmühlenartig wurde über Jahre gepredigt, dass die Netzwerke mit einem Passwort verschlüsselt sein sollten, um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten. Jetzt scheint es aber so, dass auch diese Sicherheitsstufe gehackt werden kann.
Google des Tages: Paraskavedekatriaphobie (15.300)
Nein, in unserem heutigen Google-des-Tages haben wir weder eine chemische Komponente oder eine seltene Tierart verlinkt, sondern es geht um ein Thema, das gerade am heutigen Tag wieder viele Menschen beschäftigen dürfte: Die Angst vor der Zahl 13, und dann auch noch in Kombination mit dem Freitag. Und heute ist es wieder einmal soweit: Freitag, der 13.
Google des Tages: AOL Instant Messenger (2.090.000)
Wer schon etwas länger im Internet unterwegs ist, dem werden vermutlich die Abkürzungen AOL und AIM noch etwas sagen. Bei letztem handelt es sich um einen frühen Instant Messenger, der tatsächlich bis heute noch zur Verfügung steht - allerdings nicht mehr lange. Vor wenigen Minuten hat der Immer-noch-oder-schon-wieder Online-Gigant verkündet, dass man den Messenger in etwa zwei Monaten einstellen wird.
Google des Tages: Nobelpreis (2.290.000)
In den letzten Tagen wurden bereits einige Nobelpreise in den verschiedenen Kategorien vergeben, wobei sich die Verkündung jeweils über mehrere Tage zieht und man nicht eine große "Preisverleihung" hat. Um den Überblick zu behalten, kann man auch die Google Websuche zur Hilfe nehmen, denn auch in diesem Punkt hat man ordentlich aufgerüstet und kann nun die Preisträger anzeigen.
Google des Tages: Bundestagswahl 2017 (16.100.000)
Nach endlosen Monaten des Wahlkampfes ist es heute endlich soweit, und die Wahllokale sind seit mehr als einer Stunde geöffnet. Bis 17:59:59 hat noch jeder deutsche Staatsbürger Zeit, sein Kreuzchen zu machen und die eigene Stimme abzugeben. Wer zu den bis zu 40 Prozent Last-Minute-Wählern gehört, kann sich bei Google noch einmal schnell informieren.
Google des Tages: Avril Lavigne (14.100.000)
Vorsicht, anklicken auf eigene Gefahr! Laut den Sicherheitsforschern des US-Unternehmens McAfee ist die kanadische Sängerin der gefährlichste Promi im Netz und führt mit einer relativ hohen Wahrscheinlichkeit zu Schadsoftware oder sonstigen Viren. Ermittelt wird dieser Wert unter anderem durch Google-Suchen in Kombination mit einigen anderen Stichwörtern.
Google des Tages: 6/2(2+1) (?)
Mal etwas spaßiges zum Wochenende: Obige Mathematik-Aufgabe kursiert seit vielen Jahren im Internet und wird immer mal wieder von den diversen Sozialen Medien ausgegraben. Auch derzeit kursiert sie wieder, und deswegen mache ich sie einfach einmal zum "Google des Tages", da der in der Suchmaschine integrierte Taschenrechner diese Aufgabe glücklicherweise korrekt löst.
Google des Tages: Big Ben (60.600.000)
Obwohl er großer Konkurrenz ausgesetzt ist, ist der Big Ben bzw. der Elizabeth Tower bis heute eine der populärsten Sehenswürdigkeiten in London und in ganz Großbritannien. Doch mit dem heutigen Tag werden die Glocken des berühmten Uhrenturmes zum letzten mal ertönen und danach für etwa vier Jahre schweigen.
Hyper Text Coffee Pot Control Protocol (80.500)
Das "Smart Home" steht noch ganz am Anfang und ist gerade erst dabei, sich wirklich durchzusetzen und in der Masse zu verbreiten - wobei die smarten Assistenten von Google und Amazon noch eine wichtige Rolle spielen könnten. Doch schon seit gut 20 Jahren gibt es eine Erweiterung des HTTP-Protokolls, das sich auf die Vernetzung von Kaffeemaschinen konzentriert. Jetzt wird es tatsächlich zum Standard.