Google des Tages: Zeitumstellung (Die Sommerzeit hat begonnen!)

google 

Googles des Tages: Zeitumstellung (2.610.000)
Für alle die es noch nicht mitbekommen haben, möchten wir natürlich auch der Stelle noch einmal an die Zeitumstellung auf die Sommerzeit erinnern, die in der heutigen Nacht um 2:00 stattfindet oder stattgefunden hat (je nachdem, wann ihr diesen Artikel lest). Interesssanterweise liefert Google zu diesem Thema bis heute nur sehr wenige Informationen und lässt die Nutzer ein bisschen im Regen stehen. Aber bald wird es ja nicht mehr notwendig sein.


sommerzeit 2019

Auch wenn die Zeitumstellung in jedem Jahr 2x stattfindet und die meisten Menschen sich nicht merken können, ob sie die Uhr nun Vor oder Zurück stellen müssen, bietet Google nur sehr wenige brauchbare Informationen in der Websuche an. Mittlerweile ist zwar eine Onebox in deutscher Sprache vorhanden, die aber nur den Beginn und den Anfang der Sommerzeit vermelden kann. In welche Richtung die Uhr umgestellt wird, geht aus dieser Onebox nicht hervor. Aber glücklicherweise gibt es ja den Knowledge Graph, in dem unten stehende Grafik zu sehen ist. Heute Nacht wurde die Uhr von 2:00 Uhr auf 3:00 Uhr um eine Stunde nach vorne gestellt.

Für die Umstellung gibt es übrigens auch einige Eselsbrücken, sodass man beim nächsten Mal vielleicht auch ohne zu googeln weiß, in welche Richtung die Uhrzeit verstellt werden muss.

Eine davon ist zum Beispiel die „Straßencafé-Faustregel“: Im Frühjahr werden die Stühle vor das Lokal gestellt, im Herbst kommen sie zurück ins Lager. Im US-amerikanischen Englisch gibt es die Regel „spring forward, fall back“, was sowohl mit „Spring vor, fall zurück“ als auch mit „Frühling vor, Herbst zurück“ übersetzt werden kann.

zeitumstellung-sommer

Die mitteleuropäische Sommerzeit beginnt jeweils am letzten Sonntag im März um 2:00 Uhr MEZ, indem die Stundenzählung um eine Stunde von 2:00 Uhr auf 3:00 Uhr vorgestellt wird. Sie endet jeweils am letzten Sonntag im Oktober um 3:00 Uhr MESZ, indem die Stundenzählung um eine Stunde von 3:00 Uhr auf 2:00 Uhr zurückgestellt wird.



Obwohl das Thema eigentlich sehr simpel ist, war die Einführung und die Geschichte der Sommerzeit in den einzelnen Ländern der Welt und vor allem Europas eine komplizierte und langwierige Geschichte. Viele Details dazu gibt es im Wikipedia-Artikel zur Zeitumstellung. Und wer sich an den diversen Diskussionen zum Sinn oder Unsinn oder der Abschaffung der Sommerzeit beteiligen möchte, kann einfach nur obige Websuche ausführen und sich in den Kommentarspalten der einschlägigen Medien austoben 😉

Erst vor wenigen Tag hat das EU-Parlament nicht nur die EU-Urheberrechtsreform beschlossen, sondern sich auch darauf verständigt, ab 2021 die Zeitumstellung abzuschaffen. Allerdings hat man nicht festgelegt, ob nun die Sommerzeit oder die Winterzeit zur Normalzeit werden soll – das dürfen die einzelnen Staaten wieder selbst entscheiden. Und so könnte es passieren, dass Nachbarländer in der gleichen Zeitzone schon bald unterschiedliche Zeiten haben werden.

Glücklicherweise stellen sich die meisten unserer elektronischen Geräte und Gadgets heutzutage vollautomatisch um – sodass wir uns nicht mehr darum kümmern müssen. Wenn es dabei Probleme geben sollte oder sich die Geräte aus irgendeinem Grund nicht umstellen, kann auch ein Zeitserver zur Synchronisierung verwendet werden. Seit einigen Jahren betreibt auch Google einen eigenen Zeitserver, der wie gewohnt kostenlos verwendet werden kann. Vor zweieinhalb Jahren hatte Google übrigens wegen der Schaltsekunde die Zeit verlangsamt. Eine recht interessante Geschichte, die von Google sehr genau erklärt wurde. Schaut einfach einmal in den Artikel rein 🙂


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.